Benfica – AZ Alkmaar 10.04.2014

Benfica – AZ Alkmaar – In diesem EL-Duell hat Benfica vor sieben Tagen im Hinspiel die Favoritenrolle bestätigt. Die Portugiesen haben nämlich beim niederländischen AZ Alkmaar 1:0 gewonnen. Jetzt bleibt nur noch die routinemäßige Arbeit vor eigenen Fans. Beginn: 10.04.2014 – 21:05 MEZ

Benfica

Das erwartet man auch von einer Mannschaft die viel mehr Erfahrung in den europäischen Wettbewerben als Alkmaar hat. Das hat man auch am besten im Hinspiel vor sieben Tagen sehen können. Die Schützlinge von Trainer Jesus hatten nämlich die ganze Zeit die Kontrolle über dem Spiel und es war wirklich überraschend, dass sie am Ende nur ein Tor Vorsprung hatten. Aber sie wollten auch nicht alles geben da sie auch  Kraft für die Nationalmeisterschaft brauchen. Dort befinden sie sich übrigens vier Runden vor dem Ende auf der führenden Tabellenposition und haben ganze sieben Punkte mehr als der zweitplatzierte Sporting.

Hier sollte man auf jeden Fall erwähnen, dass Benfica im Rahmen der portugiesischen Liga ganze neun Siege in Folge geholt hat, während die Mannschaft auch die vorherigen EL-Runden ohne größere Probleme abgelegt hat. Der einzige Patzer in dieser Zeit war somit die 0:1-Auswärtsiederlage bei Porto, im Rahmen des Pokalhalbfinalhinspiels. Aber da Mitte diesen Monats auch das Rückspiel in Lissabon gespielt wird, ist noch nicht alles verloren, besonders da Jesus keine Probleme mit dem Spielerkader hat und auf diese Weise die Startelf ständig verändern kann, um auf allen drei Fronten spielen zu können.

Voraussichtliche Aufstellung Benfica:  Moraes – Pereira, Jardel, Garay, Siqueira – Almeida, Gomes – Salvio, Đuričić, Sulejmani – Cardozo

AZ Alkmaar

Bei Alkmaar herrscht zurzeit eine ganz andere Atmosphäre als bei Benfica und das konnte man auch im Hinspiel beobachten. Die heutigen Gäste haben nämlich in den letzten sieben Spielen nur einen Sieg und drei Remis geholt, während sie dreimal bezwungen wurden. Eine dieser Niederlagen war zwar gegen Ajax im Pokalhalbfinale, während sie im Rahmen der Meisterschaft nach der Auswärtsniederlage gegen Twente, zuhause gegen Zwolle gewinnen und auswärts bei Cambuur sowie Rode unentschieden spielen konnten. Auf diese Weise haben sie die Playoffs auf die EL-Teilnahme praktisch geholt, da sie ganze sieben Punkte mehr als der neuntplatzierte Zwolle haben.

Genau deswegen können sie jetzt ganz entspannt nach Lissabon reisen und mit einem offenen Spiel versuchen sich bei Benfica für die Heimniederlage zu revanchieren. Es ist den Spielern von Alkmaar natürlich auch klar, dass es schwer sein wird so etwas anzustellen, besonders da sich Verteidiger Poulsen und Mittelfeldspieler Gudelj verletzt haben, während Verteidiger Marcellis und Mittelfeldspieler Overtoom aus dem gleichen Grund schon länger nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Alkmaar: Esteban – Johansson, Gouweleeuw, Viergever, Gudmundsson – Elm, Ortiz, Henriksen – Beerens, Johannsson, Berghuis

Benfica – AZ Alkmaar TIPP

Trotz des Vorsprungs von einem Tor werden die Gastgeber versuchen den Sieg zu holen, was uns zusammen mit der offensiven Spielherangehensweise der Gäste aus Alkmaar ein torreiches EL-Viertelfinalspiel ankündigt.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)