Benfica – Juventus 24.04.2014

Benfica – Juventus – Nach den CL-Spielen stehen am Donnerstag beide EL-Halbfinalspiele auf dem Programm. Viel attraktiver ist dieses Duell, in dem zwei Ex-Europameister Benfica und Juventus aufeinandertreffen. Darüber hinaus haben beide Teams die jeweiligen Nationaltitel in ihren Ländern bereits in der Tasche und werden sich jetzt ganz auf das große EL-Finale konzentrieren. Die Gegner sind schon lange nicht in einem offiziellen Wettbewerb aufeinandergetroffen. Vor zwei Jahren haben sie in Genua ein Freundschaftsspiel abgelegt, das 1:1 geendet hat. Beginn: 24.04.2014 – 21:05 MEZ

Benfica

Benfica nimmt im Rahmen der Nationalmeisterschaft alle Gegner einfach auseinander und hat nach der letzten Serie von 10 Siegen den Titel auch definitiv gesichert. Der zweitplatzierte Sporting hängt nämlich zwei Runden vor dem Ende ganze sieben Punkte zurück. Die Fußballer von Benfica sind durch diesen Meisterschaftserfolg, auch in der Europaliga offensichtlich viel selbstbewusster geworden. Sie haben nämlich den griechischen PAOK, dann den englischen Tottenham und im Viertelfinale den niederländischen Alkmaar problemlos eliminiert.

Aber vor kurzem haben die Portugiesen auch gepatzt und zwar wurden sie im Rahmen des Pokalfinales 0:1 auswärts beim größten Rivalen Porto bezwungen. Sie haben sich aber gleich im Rückspiel wieder revanchiert und haben 3:1 gewonnen. Damit haben sie auch in diesem Wettbewerb die Trophäe geholt. Darüber hinaus treffen sie auf diesen Gegner auch am nächsten Wochenende und zwar im Finale des portugiesischen Ligapokals. Jetzt widmen sie sich aber nur diesem Duell gegen Juventus und wir erwarten, dass Trainer Jesus seine zurzeit stärkste Startelf rausschickt. Nicht dabei sind nur die verletzten Verteidiger Silvio und Mittelfeldspieler Fejsa.

Voraussichtliche AufstellungBenfica: Moraes – Pereira, Luisao, Garay, Siqueira – Salvio, Andre Gomes, Perez, Gaitan – Lima, Rodrigo

Juventus

Juventus hat vor kurzem auswärts bei Neapel verloren, aber gleich danach hat die Mannschaft in beiden EL-Viertelfinalduellen gegen den französischen Lyon gewonnen. Darüber hinaus haben die heutigen Gäste im Rahmen der Meisterschaft Heimsiege gegen Livorno und Bologna sowie einen Auswärtssieg bei Udinese geholt. Auf diese Weise haben sie vier Runden vor dem Ende der Serie A, auch weiterhin große acht Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten Roma. Demnach werden sie am Saisonende wahrscheinlich auch ihren dritten Scudetto in Folge holen.

Die Schützlinge von Trainer Conte haben in den letzten fünf Spielen nur einen Gegentreffer kassiert. Sie werden wahrscheinlich auch in Lissabon etwas defensiver agieren, um einfach nur nicht zu verlieren und dann zuhause im Rückspiel zu versuchen ins große Finale einzuziehen. Das Finale wird übrigens in ihrem Olympiastadion gespielt. Dieses heutige Spiel gegen Benfica werden die verletzten Verteidiger Lichtsteiner und Mittelfeldspieler Pepe verpassen, während auch der angeschlagene Mittelfeldspieler Vidal fraglich ist.

Voraussichtliche AufstellungJuventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Isla, Marchisio, Pirlo, Pogba, Asamoah – Llorente, Tevez

Benfica – Juventus TIPP

Da beide Vereine in ihren Nationalmeisterschaften die Titel sicher haben, werden sie in diesem EL-Halbfinalduell mit einem großen Respekt spielen. Aus genau diesem Grund ist es durchaus realistisch zu erwarten, dass diese Partie nicht allzu torreich sein wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!