Benfica – Olympiakos 23.10.2013

Benfica – Olympiakos –  Auch dieses Duell der Gruppe C zwischen Benfica und Olympiakos sorgt für viel Aufmerksamkeit, da es sich um den direkten Kampf um den zweiten Gruppenplatz handelt. Zurzeit haben nämlich beide Teams jeweils drei Punkte. Das letzte Mal sind sie vor fünf Jahren im Rahmen der Europaliga aufeinandergetroffen und damals hat Olympiakos zuhause 5:1 gewonnen. Beginn: 23.10.2013 – 20:45 MEZ

Benfica

Das wird für die Spieler von Benfica ein Motiv mehr sein, um sich bei den Griechen zu revanchieren und ein eventueller Sieg in diesem Duell, würde sie auf jeden Fall zum Hauptfavoriten auf den zweiten Gruppenplatz machen. Sie sind auch in der letzten Saison kurz vor der CL-Ausscheidungsphase gewesen, aber die etwas schlechteren Auswärtspartien haben sie der zweiten Position gekostet und sie mussten sich mit der EL-Teilnahme zufriedengeben. Dort sind sie bis zum Finale gekommen, wo sie von Chelsea bezwungen wurden, genau wie beim Pokalfinale gegen Guimaraes, während sie auch in der portugiesischen Meisterschaft in der Schlussphase ausgeschieden sind. Dadurch war Benfica der größte Verlierer in der letzten Saison und möchte dementsprechend in dieser Saison alles wieder besser machen. Im Rahmen der Meisterschaft läuft es nicht besonders gut, da sich die Mannschaft zurzeit auf der dritten Tabellenposition befindet und zwar mit fünf Punkten weniger als Porto. In der Champions League dagegen wurde nur da weitergemacht wo im letzten Jahr stehengeblieben wurde und zwar haben die heutigen Gastgeber zuhause gegen Anderlecht gewonnen und auswärts gegen PSG verloren. Deswegen sollte man in diesem Spiel gegen Olympiakos ein paar Veränderungen in der Startelf erwarten, vor allem im Mittelfeld, wo sowieso Fejs, Salvio und Martins verletzungsbedingt nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Benfica:  Artur – Almeida, Garay, Luisao, Siqueira – Perez, Matić, Gaitan – Lima, Cardozo, Marković

Olympiakos

Olympiakos ist schon seit Jahren der absolute Herrscher des griechischen Fußballs, da er von allen Vereinen als einziger die große Finanzkrise in diesem Land schmerzfrei überstanden hat. Der Verein hat zwar auch sein Budget deutlich gekürzt und damit wurde auch der Spielerkader verändert, aber es hat trotzdem ausgereicht, um vier Jahre in Folge den Fußballtitel in Griechenland zu holen, während es auch in Europa ganz solide läuft. Die heutigen Gäste haben auch in der letzten Saison, in einer sehr anstrengenden Gruppe, sogar neun Punkte erzielt, sind aber am Ende doch Gruppendritter gewesen und mussten sich mit der EL-Teilnahme begnügen. Dort wurden sie dann vom spanischen Verein Levante eliminiert. Ähnlich haben sie auch die neue CL-Saison gestartet, da sie zuhause gegen PSG 1:4 bezwungen wurden, dann aber auswärts bei Anderlecht alle überraschen konnten, da sie durch die Treffer von Mitroglou 3:0 gewonnen haben. Auf diese Weise sind die Schützlinge von Trainer Michel wieder im Rennen auf den zweiten Gruppenplatz. Aber für so etwas müssten sie in Lissabon unbesiegt bleiben, also erwarten wir eine etwas defensivere Spielherangehensweise von Olympiakos. Nicht dabei sind zurzeit nur die verletzten Mittelfeldspieler Paulo Machado und Verteidiger Torres.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiakos: Jimenez – Leandro Salino, Manolas, Avraam, Holebas – Maniatis, Ndinga – Weiss, Saviola, Dominguez – Mitroglou

Benfica – Olympiakos TIPP

Obwohl sich Olympiakos zurzeit in einer sehr guten Spielform befindet, denken wir trotzdem, dass diese Siegesserie im Duell gegen Benfica zu Ende gehen wird, vor allem weil die Gastgeber international traditionsgemäß viel bessere Partien zuhause als auswärts abliefern.

Tipp: Sieg Benfica

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!