Betis Sevilla – FC Sevilla 20.03.2014

Betis Sevilla – FC Sevilla – Hier haben wir das Rückspiel zweier Erzrivalen und wir können uns sicher sein, dass die Partie sehr interessant und spannend wird, und zwar trotz der Tatsache, dass Betis das Hinspiel 2:0 gewonnen hat. Das Hinspiel hat uns bereits bestätigt, dass die Tabellenplatzierung oder die momentane Spielform in diesem Duell gar keine Rolle spielen. Das gilt auch fürs Rückspiel, in dem immer noch alles offen ist. In der Zwischenzeit hat Sevilla einen klaren Ligasieg geholt und Betis hat auswärts unentschieden gespielt. Sevilla hat keines der letzten fünf Auswärtsspiele bei Betis verloren, aber viermal war es unentschieden. Beginn: 20.03.2014 – 21:05 MEZ

Betis Sevilla

Betis gibt nicht auf und hat jetzt bereits eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage auf dem Konto, aber anscheinend ist es für den Klassenerhalt im Rahmen der Meisterschaft zu spät. Die Situation wäre vielleicht besser, wenn die heutigen Gastgeber am Sonntag bei Elche gewonnen hätte, aber es war 0:0 und die sichere Zone ist immer noch ganze neun Punkte entfernt. Darüber hinaus empfängt Betis in der nächsten Runde Atletico und muss auch auswärts bei Barcelona spielen. Somit braucht die Mannschaft wirklich ein Wunder. Die Fans werden das Ausscheiden schneller verzeihen wenn ihre Lieblinge Sevilla eliminieren können, auch wenn das bedeuten würde, dass sie gleich in der nächsten EL-Runde selber ausscheiden.

Die Beticos werden es in diesem Rückspiel sicher schwerer haben, da Sevilla nicht mehr unter Druck steht und auch im Hinspiel haben sie den Sieg eher durch viel Glück als Können geholt. Gegen Elche haben sich Didac, Caro und Baptistao verletzt und werden in diesem Spiel wahrscheinlich nicht mitspielen. Trainer Calderon ist somit gezwungen die Startelf wieder zu verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Betis:  Adan – Juanfran, Perquis, Jordi Figueras, Nacho – N’Diaye, Nono – Cedric, Salva Sevilla, Vadillo – Ruben Castro

FC Sevilla

Sevilla hat in dem Hinspiel gar nicht so schlecht gespielt und hat die Niederlage auch nicht verdient, aber die Mannschaf hat mehrere Torchancen versiebt, während Betis die Fehler der Abwehrreihe bestraft hat. Aber die Spieler sind nach dieser Niederlage wahrscheinlich wegen dem guten Auftritt nicht angeschlagen gewesen und haben am Sonntag Valladolid sehr motiviert empfangen. Sie wollten ja das alles auch bei den eigenen Fans wettmachen, die wieder in großer Zahl gekommen sind. Es ist den Spieler von Sevilla auch gelungen und sie haben die Gäste 4:1 bezwungen. All die versiebten Torchancen gegen Betis haben sie gegen Valladolid erzielt und jetzt treten sie dieses Rückspiel auch sehr gut gelaunt an.

Sie haben nichts zu verlieren, da fast alle sie bereits abgeschrieben haben und somit werden sie es auch leichter haben. Innenverteidiger Parejo ist zurück und das ist eine gute Nachricht, genau wie die Tatsache, dass Marin und Stürmer Gameiro tolle Partien liefern. Eine schlechte Nachricht ist, dass sich Mbie und Cristofor verletzt haben, da auch Iborra kartenbedingt und Caricco verletzungsbedingt nicht mitspielen werden. Es ist also Trochowski von der ersten Minute an zu erwarten, wahrscheinlich in der Defensive neben Rakitic und zusammen mit zwei Angriffsspielern, da die Gäste das Ergebnis aus dem Hinspiel aufholen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Beto – Diogo Figueiras, Parejo, Fazio, Moreno – Trochowski, Rakitić – Marin, Reyes – Bacca, Gameiro

Betis Sevilla – FC Sevilla TIPP

Jetzt wartet ein richtiger Kampf auf die beiden Teams und uns erwartet ein tolles Spiel. Für Betis ist jeder Sieg gegen den Stadtrivalen FC Sevilla wichtig, während FC Sevilla nichts mehr zu verlieren hat, aber gleichzeitig möchten sich die offiziellen Gäste beim Gegner revanchieren. Wir erwarten jedenfalls ein richtiges Torfestival.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)