Borussia Dortmund – Bayern München, 25.05.13 – Champions League (FINALE)

Die Champions League ist ebenfalls ans Ende angelangt und es ist nur noch das große Finale zu spielen, das in diesem Jahr die beiden deutschen Vertreter im Londoner Wembley spielen werden. Angesicht dessen, was Borussia und Bayern in dieser CL-Saison geleistet haben, haben sie die Finalteilnahme verdient. Man sollte vor allem die Halbfinalduelle erwähnen, in denen sie die beiden spanischen Fußallriesen, Real und Barcelona, eliminiert haben. Zwischen Borussia und Bayern gibt es keine Unbekannten, da sie in dieser Saison schon vier Mal aufeinandergetroffen sind. Nachdem Borussia zwei Saisons dominiert hat, ist in dieser Saison Bayern erfolgreicher, aber nicht dominanter. Die Bayern haben zwei Mal gewonnen und zwar beim Superpokal und Pokal, beide Male waren es knappe Heimsiege, während es in beiden Meisterschaftsduellen 1:1 gewesen ist. Diese Partie ist ihre erste Begegnung im Rahmen eines europäischen Wettbewerbs. Beginn: 25.05.2013 – 20:45

Die Schwarz-Gelben wollten anscheinend nach der zweijährigen Bundesligadomination dieses Jahr die Trophäe einem anderen Verein überlassen und sich völlig der Champions League widmen. Das Vorhaben, die CL-Trophäe zu holen, ist bisher gut gelungen. Den letzten CL-Titel haben sie im Jahre 1997 geholt. Sie haben natürlich den Meister- und Pokaltitel nicht freiwillig den Münchenern überlassen, sondern Bayern ist einfach besser gewesen und jetzt haben sie die Möglichkeit zurückzuschlagen. In der ganzen CL-Saison haben sie nur ein oder zwei schlechte Spiele abgelegt. Verloren haben sie nur in Madrid gegen Real, was an sich nicht so schlimm war. In der Meisterschaft haben sie sich in der Schlussphase entspannt und haben keines der letzten drei Ligaspiele gewonnen.

Die Saison haben sie mit der Heimniederlage gegen Hoffenheim beendet. Die Dortmunder sind am stärksten in ihrer Offensive, aber die Verbindung nach hinten über Gündogan, Hummels und Weidenfeller funktioniert auch wunderbar. Sie sind außerdem in der Lage jeden Verein unter Druck zu setzen. Die größte Schwäche der Borussen ist ihre Ersatzbank, die einfach sehr dünn besetzt ist, aber bei diesem Spiel können auf fast alle Stammkräfte zählen. Was dieses Spiel angeht, muss das gar nichts bedeuten, da sie in Gedanken schon längst bei diesem Duell waren. Was die Aufstellung angeht, ist nur Mario Götze verletzt, aber es ist vielleicht auch besser, dass er nicht dabei ist, weil er in der nächsten Saison für Bayern spielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotić, Hummels, Schmelzer – S.Bender, Gündogan – Blaszczykowski, Reus, Groskreutz – Lewandowski

Bayern hat in dieser Saison in keinem Wettbewerb taktiert und hat entschieden, dass diese Saison in die Vereinsgeschichte eingehen muss. Die Münchener haben schon viele Rekorde gebrochen und besonders überzeugend sind sie im Rahmen der Bundesliga gewesen, wo ihnen gerade mal zwei Tore für die Gesamtzahl von 100 Toren gefehlt haben. Sie haben nur ein Spiel verloren und haben 25 Punkte mehr als Borussia geholt, wobei das für dieses Finale nichts zu bedeuten hat. In der Champions League haben sie interessanterweise zwei Mal verloren, aber dafür haben sie in der Ausscheidungsphase alle Fußballriesen eliminiert und zwar Arsenal, Juventus und Barcelona. Besonders erwähnenswert sind die Spiele gegen Juventus und Barcelona, wo sie keinen Gegentreffer kassiert haben, aber dafür 11 Tore erzielt haben.

Sie haben Barcelona vom Platz gefegt und deshalb haben sie in diesem Finale die Favoritenrolle. Am nächsten Wochenende ist noch das DFB-Pokalfinale gegen Stuttgart zu spielen, womit sie die fantastische Saison abschließen können. Die größte Stärke der Münchener ist ein Spielerkader, der ca. 15 unglaublich gute Spieler hat. Der einzige kritische Punkt ist vielleicht Torwart Neuer, der sich ab und zu mal einen großen Patzer leistet. Dieses Finalspiel treten sie mit der stärksten Aufstellung an. Nur Badstuber und Kross sind schon länger nicht dabei. Die gleiche Aufstellung hat auch das letzte Bundesligaspiel gespielt, als sie die M´gladbacher Borussia mitten in M´gladbach 4:3 bezwungen haben. Bei diesem Spiel hat Ribery brilliert

Voraussichtliche Aufstellung Bayern München: Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Javi Martinez, Schweinsteiger – Robben, T.Müller, Ribery – Mandžukić

Im großen Finale ist alles möglich und es ist klar, dass wir den fantastischen Bayern einen leichten Vorteil. Sie haben nämlich jeden Gegner regelrecht auseinandergenommen, obwohl sie Borussia nie völlig überspielt und überzeugend bezwungen haben. In diesem Finale wird es ihnen kaum gelingen können, die Dortmunder vom Platz zu fegen.

Tipp: Asian Handicap +1 Borussia Dortmund

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Borussia Dortmund – Bayern München

Weitere Details zu interessanten Quoten: http://livewetten.me/champions-league-finale-2013-quoten/