Borussia Dortmund – Tottenham 10.03.2016, Europaliga

Borussia Dortmund – Tottenham / Europaliga – Am Donnerstagabend startet mit den ersten Achtelfinalspielen die zweite EL-Ausscheidungsphase. Ein paar sehr starke Teams sind weitergezogen und es ist deswegen auch nicht verwunderlich, dass jetzt zwei große europäische Fußballmannschaften aufeinandertreffen, und zwar Borussia Dortmund und Tottenham aus London. Beide Teams befinden sich zurzeit im Rahmen der Meisterschaft auf dem jeweiligen zweiten Tabellenplatz und sind also immer noch im Rennen auf den Titel. Hier sollte man auch erwähnen, dass Borussia in der vorherigen EL-Runde Porto eliminiert hat, während die Spurs besser als AC Florenz waren. Es ist ihr erstes gemeinsames Duell überhaupt. Beginn: 10.03.2016 – 19:00 MEZ

Borussia Dortmund

Die Millionäre aus Dortmund haben am letzten Wochenende im großen Spitzenspiel der Bundesliga gegen den aktuellen Fußballmeister Bayern 0:0 gespielt. Somit beträgt der Unterschied zwischen den Gegnern immer noch fünf Punkte. Die Schützlinge von Trainer Tuchel können das in den übrig gebliebenen neun Runden natürlich aufholen, besonders wenn sie so gut wie momentan spielen sollten. Vor dem Duell gegen die Bayern hatten sie nämlich eine Serie von sieben Siegen in Folge. Aber sie müssen zudem auch noch auf einen Patzer von Bayern rechnen.

Tuchel hat in dem Samstagsspiel eine etwas defensivere Spieltaktik als sonst aufgestellt und somit war anstatt Kagawa von der ersten Minute an der junge Verteidiger Durm dabei. Er hat zusammen mit Schmelzer an den Außenseiten agiert, während Stammspieler Piszczek wie immer als klassischer Innenverteidiger agiert hat. Jetzt erwarten wir wieder Kagawa in der Startelf und auch die 4-3-3-Startformation von Dormtund. Stürmer Mkhitaryan und Reus sollten dieses Mal auch viele Abwehraufgaben haben. Nicht dabei ist zurzeit nur der verletzte Innenverteidiger Sokratis.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: Burki – Piszczek, Bender, Hummels, Schmelzer – Gundogan, Weigl, Kagawa – Mkhitaryan, Aubameyang, Reus

Tottenham

Auch Tottenham hat am letzten Wochenende im Rahmen der Nationalmeisterschaft ein großes Derby gespielt und zwar zu Hause gegen den Stadtrivalen Arsenal. In diesem Londoner Spitzenspiel gab es keinen Gewinner. Die Spurs holten zuerst den 0:1-Rückstand auf und kassierten in der Schlussphase dann noch einen Gegentreffer für das 2:2-Endergebnis. Dadurch haben sie auch weiterhin drei Punkte mehr als die Gunners, während der führende Leicester jetzt ganze fünf Punkte Vorsprung hat.

Die Spurs glauben aber immer noch diesen Rückstand in den übrig gebliebenen neun Runden aufholen zu können, besonders da sie ein etwas leichteres Programm haben als Leicester, während in der Zwischenzeit auch die Lage mit dem Spielerkader deutlich besser geworden ist. Das Hinspiel gegen Borussia werden die verletzten Innenverteidiger Vertonghen und Stürmer N´Jie verpassen, während Mittelfeldspieler Alli gesperrt ist. Trainer Pochettino wird wahrscheinlich auch dieses Mal anstatt Walker und Rose die Verteidiger Trippier und Davies aufstellen, während auch die angeschlagenen Mittelfeldspieler Dembele und Stürmer Kane ein wenig ausruhen sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Trippier, Alderweireld, Wimmer, Davies – Dier, Mason – Lamela, Eriksen, Chadli – Son

Borussia Dortmund – Tottenham TIPP

Obwohl hier zwei toreffiziente Teams gegeneinander spielen, glauben wir, dass sie zumindest in diesem Hinspiel etwas vorsichtiger agieren werden. Das sollte dann zu einem torarmen Spiel führen.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei 10bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€