Borussia M’gladbach – FC Zürich 11.12.2014, Europaliga

Borussia M’gladbach – FC Zürich / Europaliga – Eines dieser zwei Teams wird die Weiterplatzierung nicht schaffen. Unter bestimmten Umständen könnten beide Gegner weiterkommen, aber das würde von dem zweiten Spiel dieser Gruppe abhängen, also ist es eher wahrscheinlich, dass in diesem Duell zwischen Borussia und Zürich alles entschieden wird. Borussia ist Tabellenerster und wäre auch mit einem Punkt zufrieden, während ein Sieg die Position sichern würde. Zürich ist Tabellendritter und hat zwei Punkte weniger, also braucht die Mannschaft unbedingt einen Sieg. Beide Teams spielen zurzeit etwas schlechter als am Saisonanfang. Das Hinspiel in Zürich war auch das einzige gemeinsame Duell und es endete 1:1. Beginn: 11.12.2014 – 19:00 MEZ

Borussia M’gladbach

Borussia hat eine unangenehme Serie hinter sich und zwar hat die Mannschaft vier Spiele in Folge nicht gewonnen. Alle hoffen jetzt, dass diese Krise zu Ende ist. Jetzt hat die Mannschaft sechs Punkte Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz, während der dritte Platz nur einen Punkt entfernt ist. Die CL-Platzierung ist also möglich. Im Rahmen der Europaliga haben die Fohlen von Anfang an alles unter Kontrolle, nur die Weiterplatzierung haben sie noch nicht geschafft. Aber sie spielen jetzt zuhause gegen eine Mannschaft die objektiv gesehen deutlich schlechter ist und darüber hinaus passt ihnen auch ein Remis.

Sie haben auch in der letzten Runde bei Villarreal gar nicht so schlecht gespielt und haben einen Punkt geholt, während sie am Samstag einen Bundesligasieg gegen Hertha geholt haben. Damit wurde die Serie von drei Niederlagen in Folge beendet. Trainer Favre stand gegen Hertha Innenverteidiger Stranzl nicht zur Verfügung, während Hazard von der ersten Minute an, im Mittelfeld war. Jetzt ist Stranzl wieder dabei, wird aber dieses heutige Duell wahrscheinlich verpassen. Stürmer M. Kruse ist nicht dabei, während Stürmer Hrgota, wie immer in der Europaliga, mitspielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: Sommer – Korb, Jantschke, Brouwers, Daems – Kramer, G. Xhaka – Hahn, Hazard, Traore – Hrgota

FC Zürich

Zürich spielte in letzter Zeit auch etwas schlechter und diese Krise hälft anscheinend immer noch an. Die Mannschaft hat zwei Meisterschaftsniederlagen in Folge kassiert und damit kam auch das Ende der Hoffnung auf den Titel. Zuerst verloren die heutigen Gäste das große Spitzenspiel zuhause gegen Basel 1:2, während sie dann auswärts gegen Thun wieder 1:2 verloren. Somit teilten sie sich am Ende der Hinrunde den zweiten Tabellenplatz und hatten große acht Punkte weniger als Tabellenführer Basel. Das wird auch schwer aufzuholen sein. Es bleibt also nur noch der Kampf um den zweiten Platz und die CL-Teilnahme.

Auch was die Verletzungen angeht, sieht es nicht sehr gut aus. Mittelfeldspieler Rikan und Stürmer Gavranovic sind schon länger nicht dabei, während jetzt auch der wichtige Abwehrspieler Djimsiti nicht dabei ist. Das ist ein großes Handicap in diesem heutigen Spiel. Zürich wird wohl kaum sehr offensiv agieren, sondern eher aus den Konterangriffen drohen.

Voraussichtliche Aufstellung Zürich: da Costa – Nef, Kecojević, Elvedi – Rodriguez, Buff, Kajevic, Brunner, Chiumiento – Chermiti, Etoundi

Borussia M’gladbach – FC Zürich TIPP

Obwohl den Fohlen auch ein Remis passen würde, werden sie nicht auf einen Punkt spielen, da so etwas doch Risiken trägt und auch den Verlust des ersten Tabellenplatzes bedeuten kann. Deswegen glauben wir, dass Borussia gewinnen wird.

Tipp: Asian Handicap -1 Borussia

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€