Borussia M’gladbach – Lazio Rom, 14.02.13 – Europaliga

Da in diesem Duell Vereine aus Deutschland und Italien spielen, kann man dieses Spiel auch als ein Spitzenspiel bezeichnen. Die Borussen haben in der EL-Gruppenphase den zweiten Gruppenplatz geholt, während Lazio seine EL-Gruppe gewonnen hat. Das Gemeinsame der beiden Vereine ist die abfallende Spielform, die bei beiden Vereinen seit fünf Runden anhält. Dies ist ansonsten das erste direkte Duell der beiden Vereine. Beginn: 14.02.2013 – 21:05

Die Borussen haben keinen allzu guten Rückrundenauftakt gehabt, weil sie nur ein Mal gewonnen haben und zwar zuhause gegen die schwache Fortuna. Ansonsten wurden sie in Nürnberg bezwungen, in Hoffenheim haben sie unentschieden gespielt und zuhause gegen Bayer kam ebenfalls unentschieden. Beim Derby gegen Bayer lagen sie zwei Mal vorne, aber am Ende waren sie überglücklich, dass sie einen Punkt geholt haben, weil sie die ganze Zeit unterlegen gewesen sind. In den letzten zwei Spielen wurde die Abwehr ein wenig löchrig, was man sehr gut an fünf Gegentoren sehen kann. Am Torwart ter Stegen lag es sicherlich nicht, weil er hervorragend gespielt hat. Leider hat Trainer Favre keine große Auswahl an Defensivspielern, somit er nicht viel nachbessern kann. Die Offensive der Borussen kann man nicht tadeln. Vor allem den Offensivspieler Herrmann muss man loben, weil er in letzter Zeit regelmäßig Tore erzielt. Die Wiedergenesung des Mittelfeldspielers Xhaka ist sicherlich eine gute Nachricht und die Rückkehr des Verteidigers Jantschke ins erste Team ebenfalls. Ansonsten ist Mlapa nicht dabei und Rupp ist fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: ter Stegen – Jantschke, Brouwers, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, Marx – Cigerci, Arango – Herrmann, L.de Jong

Die Krise von Lazio Rom dauert immer noch an. Am letzten Wochenende waren die Römer nah an einem Sieg, aber Neapel glich drei Minuten vor dem Spielende aus, somit das Spiel 1:1 endete. Dies war das vierte Ligaspiel in Folge, das sie nicht gewonnen haben. Jetzt ist nicht nur der zweite Platz in weite Ferne gerückt, sondern der dritte Platz ist stark gefährdet. Das einzige positive Ergebnis haben sie im Pokal erzielt, als sie Juventus eliminiert haben, aber man muss auch zugeben, dass sie bei diesem Pokalspiel sehr viel Glück gehabt haben. Ansonsten waren die letzten drei Spiele der Römer voller späten Tore. In Genua wurden sie mit dem Gegentor aus der Nachspielzeit bezwungen, gegen Juventus haben sie in der Nachspielzeit zuerst ein Gegentor kassiert und anschließend das entscheidende Tor erzielt und zuletzt gegen Neapel, was wir schon erwähnt haben. Trainer Petkovic hat in letzter Zeit viele Änderungen vorgenommen. Gegen Neapel hat er mit der stärksten Aufstellung gespielt, aber er hat einen großen Fehler gemacht und zwar die verfrühte Einwechslung des gerade genesenen Mauri, der sich sofort wieder verletzt hat. Außer Mauri fehlen noch Offensivspieler Klose, Brochi und Hernanes.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Marchetti – Konko, Biava, Dias, Radu – Gonzalez, Ledesma, Candreva, Lulić, Hernanes – Floccari

Die beiden heutigen Gegner befinden sich in Ergebniskrisen, somit dieses Spiel sehr wichtig für beide Vereine ist, da sie alles versuchen werden um die kleinen Negativserien zu beenden. Aus diesem Grund erwarten wir eine kompakte und vor allem vorsichtig geführte Spielweise auf beiden Seiten. Das bedeutet, dass wir ein Spiel mit wenigen Toren sehen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei ladbrokes (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Borussia M’gladbach – Lazio Rom