Borussia M’gladbach – Olympique Marseille, 25.10.12 – Europaliga

Beide Teams stecken in einer Ergebniskrise, wobei diese Krise bei der M´gladbacher Borussia vom Saisonanfang anwesend ist, während sie bei Marseille nur in den letzten paar Runden der französischen Meisterschaft ausgeprägt ist. In der Europaliga hat die Mannschaft eine zufriedenstellende Situation. Am letzten Wochenende wurden beide Teams auswärts bezwungen und haben dabei nicht mal ein Tor erzielt, aber Borussia hat viel mehr Gegentore kassiert. In der Europaliga hat der heutige Gastgeber noch keinen Sieg geholt und die Gäste wurden noch nicht bezwungen. Deswegen beträgt der Punkteunterschied drei Punkte und dieses Spiel ist für Borussia wahrscheinlich entscheidend. Bis jetzt sind sie beim Europapokal noch nicht aufeinandergetroffen. Beginn: 25.10.2012 – 21:05

Die achte Bundesligarunde brachte der Borussia nichts Neues, da der Verein wieder bezwungen wurde und zwar wieder mal begleitet von vielen Gegentoren. Langsam wird das schon zur Gewohnheit, obwohl die Borussen in der letzten Saison alle überraschen konnten und eine sehr gute Abwehr gespielt haben. Im bisherigen Saisonverlauf hat nur Hoffenheim mehr Gegentore kassiert, aber Borussia hat einen Schnitt von zwei kassierten Gegentoren pro Spiel, was natürlich mehr als zu viel ist. Die Mönchengladbacher gehören zu den drei Mannschaften, die noch keinen Auswärtssieg geholt haben und die auswärts nur ein Tor erzielt haben. Das weitere Problem ist, dass zwei Auswärtskatastrophen in den letzten zwei Spielen passiert sind und zwar in Dortmund, wo sie 0:5 verloren haben, sowie in Bremen als es 0:4 gewesen ist. Man darf auch nicht die 2:4-Heimniederlage gegen Fenerbahce in der letzten EL-Runde vergessen. Das einzige gute Spiel in letzter Zeit war der 2:0-Sieg gegen Eintracht, aber das ist einfach zu wenig. Trainer Favre hat in den letzten zwei Spielen die gleiche Startelf auf den Platz geschickt, die dann völlig unterschiedliche Leistungen geliefert hat. In diesem Spiel könnte er zwei Veränderungen vornehmen. Herrmann sollte anstatt Rupp im Mittelfeld spielen, während Innenverteidiger Alvaro Dominguez nach dem katastrophalen Spiel in Bremen auf die Ersatzbank verbannt wird und für ihn Brouwers spielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Brouwers, Daems – Nordtveit, Marx – Herrmann, Arango, G.Xhaka – L.de Jong

Die heutigen Gäste haben diese Saison so furios gestartet, dass man gedacht hat, dass sie niemand aufhalten kann und dass PSG den Titel verlieren wird. Sechs Siege in Folge haben sie geholt und haben genau so viele Punkte Vorsprung auf die Pariser gehabt. Anschließend haben sie aber einfach nachgelassen und all die guten Ergebnisse wurden in gerade mal drei Runden zunichte gemacht. Der Fall nach unten hat ganz unerwartet angefangen und zwar mit der 1:4-Niederlage bei Valenciennes, wo sie völlig versagt haben. Danach haben sie AEL aus Zypern 5:1 bezwungen und die Lage damit ein wenig verbessert, aber dann folgte das große Heimspitzenspiel gegen PSG, das zwar ein tolles Spiel gewesen ist, aber ohne Gewinner, denn es endete 2:2, was den Gästen besser gepasst hat. Zu diesem Zeitpunkt hatte aber Marseille immer noch drei Punkte Vorsprung, die aber am Sonntag beim letztplatzierten Troyes versiebt wurden. Trotz der großen Dominanz gegenüber Troyes konnten sie kein Tor erzielen und die Strafe dafür kam dann in der letzten Spielminute, als sie das einzige aber entscheidende Gegentor kassiert haben. Außer der Niederlage kam eine weitere schlechte Nachricht und zwar die Verletzung des besten Stürmers Gignac, die anscheinend sehr schwer ist. Das wird jetzt ein großes Handicap werden, da Gignac in der Meisterschaft fünf Tore erzielt hat, was fast die Hälfte aller Tore dieser Mannschaft ist. Trainer Baup hat die Aufstellung in den letzten zwei Runden nicht verändert, aber jetzt ist er dazu gezwungen. Anstatt Gignac wird Remy vorne in der Spitze spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Olympique Marseille: Mandanda – Abdullah, Nkoulou, Fanni, Morel – Kabore, Cheyrou – Amalfitano, Valbuena, A.Ayew – Remy

Beide Teams stecken in der Krise und deswegen könnte das Spiel in M´gladbach interessant werden. Borussia steht unter Druck und wird sicherlich angreifen, während die Gäste auch mit einem Remis zufrieden wären. Unentschieden ist auf jeden Fall ein realistisches Ergebnis, aber wir sehen den Gastgeber im leichten Vorteil, da er an eine Niederlage nicht mal denken darf.

Tipp: Asian Handicap 0 Borussia M´gladbach

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,63 bei 10bet (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388855″ title=”Statistiken Borussia M’gladbach – Olympique Marseille”]