Celtic – AC Mailand 26.11.2013

Celtic – AC Mailand – Hier haben wir ein Duell im Rahmen der Gruppe H, in der neben drei mehrfachen Europameistern Barcelona, AC Mailand und Ajax noch Celtic spielt, der nach vier gespielten Runden den letzten Gruppenplatz belegt, aber dennoch die Chance hat, in die KO-Phase einzuziehen, vor allem wenn er am Dienstagabend im Heimspiel gegen AC Mailand triumphiert. Diese beiden Mannschaften haben am ersten Spieltag im San Siro Stadion ihre Kräfte gemessen und damals haben die Mailänder einen sicheren 2:0-Sieg geholt. Beginn: 26.11.2013 – 20:45 MEZ

Celtic

Natürlich hat kaum jemand erwartet, dass die Schotten in diesem Spiel eine Überraschung bereiten können, zumal es bekannt ist, dass sie eine typische Heimmannschaft sind und die einzigen drei Punkte haben sie gerade im Heimspiel gegen Ajax geholt. Auf der anderen Seite hat sich der niederländische Meister gleich im eigenen Stadion revanchiert, während der große FC Barcelona anders als im letzten Jahr geschafft hat, beim unangenehmen Gastauftritt im Celtic Park zu triumphieren. Wenn man aber bedenkt, dass der Gruppenzweite AC Mailand nur zwei Punkte mehr auf dem Konto hat, dann ist es klar, dass Celtic eine reale Chance hat, die KO-Phase zu erreichen, weshalb er in diesem Match auf jeden Fall sein Maximum geben wird.

Nach 13 gespielten Runden in der schottischen Meisterschaft besetzt Celtic den ersten Tabellenplatz und zwar ohne kassierte Niederlage. In der letzten Runde haben sie einen 3:1-Heimsieg gegen Aberdeen gefeiert, weshalb wir der Meinung sind, dass Trainer Lennon im Vergleich zu dem Spiel keine größeren Änderungen vornehmen wird. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Matthews und Mouyokolo sowie Flügelstürmer Forrest.

Voraussichtliche Aufstellung Celtic: Forster – Lustig, van Dijk, Ambrose, Izaguirre –Ledley, Mulgrew – Brown, Commons, Samaras – Stokes

AC Mailand

Im Unterschied zu Barcelona befindet sich Mailand zurzeit in einer Ergebniskrise und zwar haben die Mailänder das letzte Mal Mitte des letzten Monats im Rahmen der Heimmeisterschaft gewonnen, als sie zuhause gegen Udinese 1:0 gewonnen haben. Danach haben sie im Rahmen der Serie A drei Remis und zwei Niederlagen verbucht, sodass sie momentan auf dem 13. Tabellenplatz verweilen. In nächster Saison werden sie sich somit von der Champions League verabschieden müssen.

Gerade deswegen sind sie jetzt dazu verpflichtet ihren Fans in diesem Wettbewerb eine Befriedigung zu bieten und es ist auch zu erwarten dass sie jetzt in diesem Auswärtsspiel bei Celtic wieder große Kampfbereitschaft zeigen. Mit einem Remis würden sie sich auch zufrieden geben, weil sie somit auf dem zweiten Gruppenplatz bleiben würden. In diesem Fall würden sie am letzten Spieltag im Heimspiel gegen Ajax selber über ihre Platzierung in die KO-Phase entscheiden. Aber für Trainer Allegri ist das größte Problem beim Spielerkader, da auch dieses Spiel verletzungsbedingt Torwart Amelia, Defensivspieler Mexes, De Sciglio und Zaccardo, Mittelfeldspieler Muntari sowie Stürmer El Shaarawy und Pazzini verpassen werden.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Zapata, Bonera, Emanuelson – Poli, de Jong, Montolivo – Kaka – Robinho, Balotelli

Celtic – AC Mailand TIPP

Die Mailänder haben qualitativ eine bessere und mehr erfahrene Mannschaft zur Verfügung, aber ihre letzten Partien verleihen keine Sicherheit vor diesem Duell in Glasgow, während Celtic im eigenen Stadion sehr unangenehm werden kann, weshalb wir der Meinung sind, dass die Gastgeber dieser Begegnung mindestens einen Punkt ergattern werden.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Celtic

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!