Celtic Glasgow – RB Salzburg 27.11.2014, Europaliga

Celtic Glasgow – RB Salzburg / Europaliga – Im Rahmen dieser fünften EL-Runde haben wir ein Duell der Gruppe D zwischen zwei führenden Mannschaften. Salzburg hat mit 10 Punkten auf dem Konto die Weiterplatzierung bereits geschafft, während Celtic zwei Punkte weniger als Salzburg aber auch fünf Punkte mehr als der drittplatzierte Dinamo Zagreb hat. Hier werden die Gegner aber um den ersten Gruppenplatz kämpfen, da sie später in der Fortsetzung eventuell einen leichteren Gegner bekommen können. Das Hinspiel in der ersten Runde endete in Salzburg 2:2. Beginn: 27.11.2014 – 21:05 MEZ

Celtic Glasgow

Nachdem Celtic den ersten Auswärtspunkt erzielt hat, hat die Mannschaft in den nächsten zwei Heimspielen, gegen Dinamo Zagreb und Astra aus Rumänien, sehr selbstbewusst die maximalen sechs Punkte geholt. Zusammen mit dem Auswärtsremis in der vierten Runde gegen Astra befindet sich Celta jetzt schon fast in der K.o.-Phase. Die heutigen Gastgeber brauchen, theoretisch gesehen, zwar noch einen Punkt, aber im Falle, dass Dinamo unentschieden spielt oder sogar verliert, brauchen sie auch diesen einen Punkt nicht. Sie haben nämlich zurzeit fünf Punkte Vorsprung auf die Kroaten und sieben Punkte Vorsprung auf Astra.

Aber Celtic wird gegen Salzburg sicher den dritten Heimsieg anpeilen, da die Mannschaft dadurch auf dem ersten Gruppenplatz wäre. Die Schützlinge von Trainer Deila haben auch fünf Meisterschaftssiege in Folge geholt und haben Inverness somit wieder aufgeholt. In der Zwischenzeit hat sich Mittelfeldspieler Brown erholt und sollte jetzt auflaufen, während die verletzten Defensivspieler Lustig und Denayer, Mittelfeldspieler Rogic und Stürmer Boerrigter sowie der gesperrte Mittelfeldspieler Tonev nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Celtic: Gordon – Matthews, Ambrose, van Dijk, Izaguirre – Brown, Johansen, Mulgrew – Commons, Stokes – Guidetti

RB Salzburg

Wie bereits gesagt hat Salzburg mit 10 erzielten Punkten die Weiterplatzierung in die K.o.-Phase eigentlich bereits geschafft und kann dieses Auswärtsspiel bei Celtic maximal entspannt antreten. Aber der erste Gruppenplatz ist immer noch nicht gesichert und somit werden die Salzburger jetzt zumindest versuchen unbesiegt zu bleiben, während sie dann in der letzten Runde zuhause gegen Astra die ganze Punkteausbeute anpeilen würden.

Was die Nationalmeisterschaft angeht, befinden sich die heutigen Gäste nach 16 abgelegten Runden auf dem ersten Tabellenplatz und haben sechs Punkte mehr als Wolfsberger. Die Schützlinge von Trainer Hutter haben nach der Auswärtsniederlage bei Altach in der darauffolgenden Runde 2:1 in Graz gegen Sturm gewonnen. In der Saisonfortsetzung wird es für sie also viel leichter laufen. In der Zwischenzeit hat sich Stürmer Alan erholt und wird in diesem heutigen Spiel wahrscheinlich Sorian vertreten, während die verletzten Defensivspieler Schwegler, Vorsah und Rodnei sowie Mittelfeldspieler Berisha und Lazaro nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Salzburg: Gulacsi – Schmitz, Ramalho, Schiemer, Ulmer – Ilsanker, Keita – Kampl, Bruno, Sabitzer – Alan

Celtic Glasgow – RB Salzburg TIPP

Salzburg hat zwar bis jetzt die besten Leistungen in dieser Gruppe geliefert, aber auch die Gastgeber haben in den vier abgelegten Runden noch nicht verloren. Celtic hat auch beide Siege zuhause geholt und aus diesem Grund sehen wir die Gastgeber auch dieses Mal im leichten Vorteil.

Tipp: Asian Handicap 0 Celtic

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,97 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€