Chelsea – FC Porto 09.12.2015, Champions League

Chelsea – FC Porto / Champions League – In diesem Duell der sechsten CL-Runde haben wir auch einen direkten Kampf um den Einzug in die CL-Ausscheidungsphase. Die Teams befinden sich nämlich auf den ersten zwei Plätzen der Gruppe G und haben jeweils 10 Punkte auf dem Konto. Der drittplatzierte Dynamo Kiew hat aber nur zwei Punkte weniger als sie und empfängt gleichzeitig zu Hause den bereits abgeschriebenen Maccabi aus Tel Aviv. Mit einem Sieg in diesem Duell wäre Dynamo also auf einer der ersten zwei Gruppenpositionen und der Zweitplatzierte wird dann in diesem Duell zwischen Chelsea und Porto entschieden werden. Den Blues passt jedoch auch nur ein Punkt, um weiterzukommen. Sie wurden nämlich zwar im Hinspiel in Porto geschlagen, aber im Falle eines Sieges von Dynamo sowie eines Remis im Stamford Bridge Stadion hätten alle drei Gegner jeweils 11 Punkte auf dem Konto. In diesem Fall wird dann eine besondere Tabelle errichtet und da wäre Porto am schlechtesten platziert. Beginn: 09.12.2015 – 20:45 MEZ

Chelsea

Diese Tatsache sollte es den Blues jetzt natürlich leichter machen, aber angesichts ihrer momentanen Spielform, ist es wirklich schwer zu erwarten, dass sie nur ein Remis anpeilen werden. Ihre Abwehr war ja die ganze Saison durch wirklich schlecht und jetzt werden die Angriffsspieler von Porto noch mehr Druck machen, da sie einen Sieg brauchen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass Dynamo gegen Maccabi nicht gewinnt. In diesem Fall würden dann Chelsea und Porto unabhängig vom Ergebnis aus dem Stamford Bridge Stadion weiterkommen. Aber daran glaubt ja zurzeit kaum jemand.

Die schlechte Spielform von Chelsea kommt in dieser Saison viel mehr im Rahmen der Nationalmeisterschaft als in der Champions League zur Geltung. In der Champions League haben die Blues nämlich immer noch gute Chancen auf den Achtelfinaleinzug, während sie im Rahmen der Premier League nach 15 abgelegten Runden auf dem 14. Platz sind und nur zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone haben. Die Blues wurden auch am letzten Wochenende zu Hause gegen den Aufsteiger Bournemouth 0:1 geschlagen. Wir sind aber der Meinung, dass Trainer Mourinho jetzt gegen Porto seine stärkste Startelf rausschicken wird, besonders da zurzeit nur der verletzte Stürmer Falcao nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Courtois – Ivanovic, Terry, Cahill, Azpilicueta – Matic, Fabregas – Pedro, Willian, Hazard – Diego Costa

FC Porto

Porto hat noch keine Meisterschaftsniederlage kassiert, ist aber trotzdem Tabellenzweiter. Der Tabellenführer Sporting hat nämlich in den 12 abgelegten Runden einen Sieg mehr geholt. Der momentane Unterschied beträgt somit zwei Punkte, während das drittplatzierte Benfica auch noch im Rennen um die Tabellenspitze ist. Trotz des Rückstands von sechs Punkten sollte man also diese Mannschaft noch nicht abschreiben. Porto hat in den letzten vier Meisterschaftsrunden genauso viele Siege geholt, während er über den Niedrigligisten Angrense auch den Einzug in die nächste Pokalrunde gesichert hat. Der einzige Patzer war also im Rahmen der Champions League.

Nach der tollen Leistung in den ersten vier Runden, als die heutigen Gäste drei Siege und ein Remis geholt haben, haben sie vor zwei Wochen zu Hause gegen Dynamo Kiews 0:2 verloren. damit ist die ganze Situation um den Einzug ins CL-Achtelfinale ziemlich kompliziert geworden. Wie bereits gesagt, müssen sie jetzt gegen Chelsea gewinnen und werden demnach im Stamford Bridge Stadion von der ersten Minute an offensiver als sonst agieren, vor allem da Trainer Lopetegu alle Spieler außer des verletzten Stürmers Osvald zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Casillas – Maxi Pereira, Maicon, Martins Indi, Layun – Herrera, Neves, Andre – Corona, Aboubakar, Brahimi

Chelsea – FC Porto TIPP

Obwohl den Gastgebern auch ein Remis passen würde, wird ihre schlechte Abwehr den Angriffen von Porto wohl kaum standhalten können. Wir erwarten deswegen ein offenes und auf beiden Seiten torreiches Spiel.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei BetVictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€