Chelsea – Galatasaray 18.03.2014

Chelsea – Galatasaray – In dieser Woche werden die restlichen vier Rückspiele des CL-Achtelfinales stattfinden und eines der interessantesten Duelle wird auf jeden Fall an der Stamford Bridge stattfinden, wo der englische Vertreter Chelsea den türkischen Meister Galatasaray empfangen wird. Das Hinspiel in Istanbul endete mit 1:1, sodass beide Mannschaften im Rennen um das Weiterkommen ins Viertelfinale sind. Beginn: 18.03.2014 – 20:45 MEZ

Chelsea

Allerdings befindet sich diese Londoner Mannschaft in einer etwas besseren Position, weil sie nach dem erzielten Tor in Istanbul auch mit einem torlosen Remis weiterkommen würde, aber wir bezweifeln, dass im Duell dieser Teams keine Tore geben wird, zumal die Gäste viel offener spielen müssen als im Hinspiel und dementsprechend werden auch die Londoner angeführt vom tollen Hazard viel mehr Freiraum bekommen.

Ansonsten erlebten die Blues am vergangenen Wochenende einen Schock in der Meisterschaft, da sie im Auswärtsspiel gegen Aston Villa eine 0:1-Niederlage kassierten. In dem Spiel blieben sie ohne Wilian und Ramires, die vom Platz verwiesen wurden. Auf diese Weise ist ihr Vorsprung auf Liverpool und Arsenal auf vier Punkte geschrumpft, während auch Manchester City im Rennen um den Titel ist, da er sechs Punkte aber auch drei Spiele weniger auf dem Konto hat. Die Priorität ist jetzt aber die Champions League und vom Trainer Mourinho erwarten wir, dass er mit einer sehr starken Besatzung aufläuft. Ausfallen werden übrigens die verletzten Mittelfeldspieler van Ginkel und Stürmer Eto`o, während die Neuzugänge Matic und Salah nicht spielberechtigt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Ivanović, Cahill, Terry, Azpilicueta –Mikel, Ramires – Willian, Hazard, Schurrle – Torres

Galatasaray

Galatasaray war in den vorherigen Jahren ein regelmäßiger CL-Teilnehmer und in der letzten Saison haben die Türken sogar das Viertelfinale erreicht, was bis dahin ihre beste Leistung im Rahmen der Champions League gewesen ist. Aber dort wurden sie dann von Real Madrid gestoppt. Real wurde damals von Mourinho angeführt und der aktuelle türkische Meister hat somit jetzt noch ein Motiv mehr und zwar sich bei dem portugiesischen Experten zu rechen. Es ist ihnen natürlich klar, dass es nicht leicht sein wird, zumal sie im Hinspiel in Istanbul nur ein 1:1-Remis gespielt haben, weshalb Mancini diesmal risikovoller spielen muss.

Galatasaray weist übrigens im Rahmen der Nationalmeisterschaft eine hervorragende Spielform vor. Die Mannschaft hat vier Siege und drei Remis in Folge geholt. Eines der Remis kassierten sie am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel gegen Karabukspor. Durch dieses Remis haben sie jetzt fünf Punkte Rückstand hinter dem führenden Fenerbahce, aber für Mancini ist es wichtiger, dass sich keiner der Schlüsselspieler verletzt hat und so kann Galatasaray mit seiner fast stärksten Besatzung an der Stamford Bridge auflaufen. Ausfallen werden nur die von früher verletzten Mittelfeldspieler Colak und Aydin Yilmaz.

Voraussichtliche Aufstellung Galatasaray: Muslera – Eboue, Kaya, Chedjou, Telles – Kurtulus, Inan, Felipe Melo – Sneijder – Burak Yilmaz, Drogba

Chelsea – Galatasaray TIPP

Wir haben bereits in unserer Analyse gesagt, dass Galatasaray nach dem 1:1-Remis im Hinspiel diesmal risikovoller spielen muss und somit werden die schnellen Chelsea-Spieler viel mehr Freiraum bekommen. Dementsprechend können wir ein toreffizienteres Spiel als in Istanbul erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)