Club Brügge – Dnipro 16.04.2015, Europaliga

Club Brügge – Dnipro / Europaliga – Am Donnerstagabend stehen alle EL-Viertelfinalspiele auf dem Programm. Wir fangen mit dem am wenigsten attraktiven Duell an, in dem der belgische Club Brügge und der ukrainische Dnipro aufeinandertreffen. Beide Teams sind aber mit Recht in der Schlussphase dabei, da sie davor ein paar sehr starke Vereine eliminiert haben. Auch im Rahmen der Nationalmeisterschaft sind sie in der oberen Tabellenhälfte. Dies hier ist ihr zweites gemeinsames Duell im Rahmen der Europaliga. Sie trafen vor 10 Jahren aufeinander, als Dnipro einen 3:2-Heimsieg geholt hat. Beginn: 16.04.2015 – 21:05 MEZ

Club Brügge

Die heutigen Gastgeber werden dadurch jetzt nur noch motivierter sein um einen Heimsieg gegen Dnipro zu holen, besonders da in sieben Tagen das Rückspiel in Dnipropetrowsk bevorsteht. Sie haben übrigens in den vorherigen zwei Runden den dänischen Aalborg und den türkischen Besiktas eliminiert. Dabei haben sie ganze 11 Tore erzielt. Aber jetzt treffen die Spieler von Club Brügge auf einen sehr kompakten und disziplinierten Gegner, weswegen auch Trainer Preud´homme angekündigt hat, dass er dieses Mal versuchen wird hauptsächlich die Domination im Mittelfeld zu übernehmen, da ihm klar ist, dass sich die Gäste hauptsächlich auf die schnellen Konterangriffe begrenzen werden.

Im Rahmen der Nationalmeisterschaft ist Club Brügge zurzeit auf der führenden Tabellenposition, und zwar hauptsächlich dank der geholten Punkte im regulären Saisonteil. In den ersten zwei Playoff-Runden auf den Meistertitel haben die heutigen Gäste nämlich nur einen Sieg geholt und eine Niederlage kassiert. Jetzt sind Innenverteidiger Engels und Stürmer Gedoz verletzt, während Verteidiger Meunier kartenbedingt nicht mitspielen kann. Innenverteidiger Densvil und Mittelfeldspieler Claudemir können jetzt nicht mitspielen, da sie in der Hinrunde bereits für andere Vereine gespielt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Club Brügge: Ryan – de Fauw, Duarte, Mechele, de Bock – Simons, Vormer – Izquierdo, Refaelov, Bolingoli-Mbombo – de Sutter

Dnipro

Die Gäste aus der Ukraine haben einen viel schwierigeren Weg hinter sich. Sie haben in den vorherigen zwei Runden gegen den griechischen Olympiacos und den niederländischen Ajax gespielt. Sie haben aber jeweils einen Heimsieg und ein Remis geholt sowie eine Niederlage kassiert. Damit sind sie weitergezogen. Aus diesem Grund hoffen die heutigen Gäste jetzt auch gegen Club Brügge guten Chancen auf das Weiterkommen zu haben, besonders da sie zurzeit eine tolle Spielform vorweisen.

Im Rahmen der Meisterschaft haben sie nämlich in der Rückrunde vier Siege und ein Remis geholt, wodurch sie auf dem dritten Tabellenplatz sind und nur drei Punkte weniger als der zweitplatzierte Shakhtar sowie 10 Punkte mehr als der viertplatzierte Zorya haben. Darüber hinaus sind sie im Rahmen des Nationalpokals problemlos ins Finale eingezogen. Jetzt können sie sich maximal der Europaliga widmen. Mit dem Spielerkader sieht es jetzt auch viel besser aus und dieses Hinspiel in Belgien werden nur Innenverteidiger Mazuch sowie Mittelfeldspieler Shakhov verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Dnipro:  Boyko – Fedetsky, Douglas, Cheberyachko, Leo Matos – Kankava, Rotan – Gama, Zozulya, Konoplyanka – Kalinic

Club Brügge – Dnipro TIPP

Für beide Teams ist dies hier eine einmalige Gelegenheit, um das Finale eines großen europäischen Wettbewerbs zu erreichen. Aus diesem Grund werden die Teams unserer Meinung nach nicht besonders risikoreich spielen, und zwar besonders in diesem Hinspiel. Aus diesem Grund tippen wir auf wenige Tore.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€