Dies hier ist das zweite Duell zwischen den Teams aus Serbien und Zypern, denn die Fußballmeister der beiden Länder treffen in der CL-Qualifikation aufeinander. Was dieses Duell angeht sind die Gegner relativ gleichwertig, wobei Crvena Zvezda der leichte Favorit im Hinspiel ist. Die Fußballsaison hat in keinem der Länder angefangen, aber Crvena Zvezda hat schon ein paar Spiele hinter sich und zwar in der zweiten Vorrunde dieses Wettbewerbs. In der letzten Saison landeten beide Teams in den jeweiligen Meisterschaften auf dem zweiten Tabellenplatz. Diese zwei Mannschaften sind schon zwei Mal aufeinandergetroffen und zwar bei der CL-Qualifikation vor mehr als zehn Jahren und damals hat in Belgrad der Gastgeber gewonnen und in Nikosia ist es 1:1 gewesen. Beginn: 02.08.2012 – 20:30

Crvena Zvezda kann nach vielen Jahren wieder mal eine Saison als erfolgreich bezeichnen. Die heutigen Gastgeber konnten die Domination des Stadtrivalen Partizan in der Meisterschaft nicht beenden, aber dafür haben sie den Pokal gewonnen und zwar indem sie im Halbfinale ihren Erzrivalen bezwungen haben. Verantwortlich dafür ist Trainer Robert Prosinecki, der eine Legende dieses Vereins ist. Diese Saison haben seine Schützlinge doch nicht so gut angefangen, obwohl sie Naftan aus Weißrussland in der zweiten Vorrunde bezwungen haben. Auswärts im Hinspiel haben sie eine 3:0-Führung gehabt, aber am Ende haben sie gerademal einen 4:3-Sieg geholt. Im Rückspiel haben sie eine 2:0-Führung gehabt und am Ende war es 3:3. Also offensichtlich sind sie psychisch nicht gut vorbereitet und daran hat Prosinecki in den letzten Tagen gearbeitet. Man darf nicht vergessen, dass Crvena Zvezda im Sommer ohne ein paar wichtige Spieler geblieben ist, wie Dusko Tosic oder Milan Vilotic. Von den Verstärkungen ist kein Spieler in den erwähnten zwei Spielen in der Startelf gewesen, also ist es klar, dass die Neuzugänge keine großen Veränderungen bringen werden. Interessant ist, dass Prosinecki in beiden Spielen die gleiche Aufstellung rausgeschickt hat. Das offensive Trio Kasalica, Milunovic und Lazovic wird sich natürlich nicht ändern, da sie fantastisch waren, während es in der Abwehr wahrscheinlich Veränderungen geben wird und Mikic und Krneta könnten auf die Ersatzbank verbannt werden, während die Neuzugänge Jovanovic und Vesovic auflaufen würden.

Voraussichtliche Aufstellung Crvena Zvezda: Bajković – Vešović, Maksimović, Jovanović, Mladenović – Dimitrijević, Milivojević, Evandro – Lazović, Milunović, Kasalica

Omonia beendete die Saison genau wie der heutige Gegner auf dem zweiten Tabellenplatz, wobei auf Zypern nach dem regulären Saisonteil, dazu noch die Relegationsspiele auf den Meistertitel gespielt werden. Es hat den heutigen Gästen wenig gefehlt um den Titel zu holen, aber sie können auch mit dieser Leistung zufrieden sein, da sie bei der EL-Qualifikation mitspielen. In der letzten Saison konnten sie die EL-Teilnahme nicht holen, da nachdem sie Den Haag bezwungen haben, von RB Salzburg eliminiert worden sind. In der letzten Saison haben sie zuhause gut gespielt und eine beneidenswerte Effizienz an den Tag gelegt. Sie haben in diesem Sommer viele Veränderungen gehabt und den Verein haben somit fünf Spieler verlassen, die in der letzten Saison wichtige Rollen hatten. Aber es sind auch viele neue Spieler dazu gekommen. Wenn man nach der Aufstellung urteilt, die Trainer Larkou im letzten Freundschaftsspiel gegen den niederländischen Williem II auf den Platz rausgeschickt hat, sind sogar sechs Neuzugänge im ersten Team gewesen. Die größten Verstärkungen hat das Team aus der portugiesischen Liga geholt und somit sind die teuersten Spieler des Teams Joao Alves, Danielson und Joao Paulo. Es ist schwer zu sagen, ob die heutigen Gäste stärker als in der letzten Saison sind, aber unangenehm zu spielen sollten sie auf jeden Fall sein.

Voraussichtliche Aufstellung Omonia: Leoni – Spungin, Joao Paulo, Danielson, Scaramozzino – Aguiar – Soares, Assis, Christofi – Joao Alves, Andre Alves

Crvena Zvezda hat viele Schwächen in der Abwehr gezeigt, die nicht mal die angekündigten Veränderungen wieder gut machen können. Dafür ist der Angriff fantastisch und wir haben schon gesagt, dass Omonia in der letzten Saison sehr toreffizient war. Es sieht also alles nach einem torreichen Spiel aus.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei 12bet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=“http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1343246″ title=“Statistiken Crvena Zvezda – Omonia“]