Dnipro – Inter Mailand 18.09.2014

Dnipro – Inter Mailand – Am Donnerstag fängt auch die EL-Gruppenphase an. Wir haben hier ein sehr interessantes Duell der Gruppe F ausgesucht. Es treffen der ukrainische Verein Dnipro und der italienische Inter aufeinander. Beide Teams mussten die Playoffs spielen, wo sie besser als Hajduk bzw. Stjarnan waren. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames internationales Duell. Beginn: 18.09.2014 – 19:00 MEZ

Dnipro

Dnipro hat in der Vergangenheit gegen andere italienische Mannschaften gespielt und hat somit auch etwas Spielerfahrung gegen die Italiener. Die heutigen Gastgeber waren übrigens in der vorherigen Nationalmeisterschaft Tabellenzweiter und waren damit automatisch auch in der dritten CL-Vorrunde. Dort war aber der dänische Kopenhagen besser. In der Ukraine endete das Duell gegen die Dänen 0:0 und im Rückspiel haben die Gastgeber 2:0 gewonnen. Dnipro setzte den Wettbewerb danach in der Europaliga fort. In diesem Wettbewerb haben die Ukrainer mühevoll Hajduk eliminiert und werden somit auch die zweite Saison in Folge in der EL-Gruppenphase dabei sein.

Wegen der Kriegsgeschehnisse in der Ukraine spielt diese Mannschaft die Heimspiele nicht in Dnipropetrowsk, sondern in der Hauptstadt Kiew, was ein großes Handicap ist. Damit hat Dnipro auch keine große Unterstützung der Fans. Was die Nationalmeisterschaft angeht, stört die Spieler von Dnipro das zurzeit nicht. Sie haben nämlich in den sechs abgelegten Runden fünf Siege und ein Remis geholt. Der Rückstand hinter dem führenden Shakhtar beträgt zurzeit nur zwei Punkte. Was den Spielerkader angeht, ist die wichtigste Nachricht, dass sich Mittelfeldspieler Konoplyanka erholt hat und wird gegen Inter wahrscheinlich in der Startelf sein, während die verletzten Innenverteidiger Mandzyuk, Mittelfeldspieler Rotan und Stürmer Matheus immer noch nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Dnipro: Boyko – Fedetsky, Douglas, Mazuch, Strinic – Kankava, Kravchenko – Gama, Konoplyanka –Kalinic, Seleznev

Inter Mailand

Inter hat im Rahmen der Serie A Tabellenfortschritte gemacht. Am Ende hat es aber nur für den fünften Platz und die EL-Teilnahme ausgereicht. Aber da die Mailänder am Anfang der letzten Saison die Mannschaft völlig neu rekonstruiert haben, können sie mit dieser Situationsabwicklung auch zufrieden sein. Sie werden ja auch vom neuen Trainer Mazzari angeführt. In der aktuellen Saison erwartet man aber viel mehr von dieser Mannschaft, besonders da sie mit noch ein paar guten Spielern verstärkt wurde und gegangen sind hauptsächlich die erfahrenen Spieler wie Zanetti, Cambiasso, Milito usw.

Die ganzen Veränderungen haben sich bis jetzt als gut erwiesen. Mailand hat nämlich in den EL-Playoffs den isländischen Verein Stjarnan 9:0 eliminiert. In der Serie A haben die heutigen Gäste zuerst bei Torino ein torloses Spiel abgelegt und dann am letzten Wochenende haben sie zuhause Sassuolo 7:0 bezwungen. Wir erwarten heute gegen Dnipro keine großen taktischen Veränderungen und nicht dabei ist nur der verletzte Verteidiger Jonathan.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanovic – Ranocchia, Vidic, Juan – Nagatomo, Hernanes, Medel, Kovacic, Dodo – Icardi, Osvaldo

Dnipro – Inter Mailand TIPP

Beide Teams treten dieses EL-Duell hervorragend gelaunt an und es ist somit ein offensives sowie torreiches Spiel zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,08 bei bet365 (alles bis 1,98 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!