Dynamo Kiew – AC Florenz 16.04.2015, Europaliga

Dynamo Kiew – AC Florenz / Europaliga – Dieses EL-Viertelfinalduell ist besonders interessant, da zwei Teams aufeinandertreffen, die viel Erfahrung in den europäischen Wettbewerben haben. Darüber hinaus haben sie in den vorherigen zwei Runden dieses Wettbewerbs sehr gute und toreffiziente Partien abgelegt. Dynamo Kiew ist im Rahmen der Nationalmeisterschaft auf der führenden Tabellenposition, während AC Florenz den fünften Tabellenplatz der Serie A hält. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames Duell. Beginn: 16.04.2015 – 21:05 MEZ

Dynamo Kiew

Dynamo Kiew ist ja ein bekannter Verein, vor allem noch aus der Zeit als Shevchenko mitgespielt hat. Zu dieser Zeit war auch noch Rebrov dabei, der die Mannschaft jetzt trainiert. Im Rahmen der Nationalmeisterschaft ist Dynamo zurzeit Tabellenführer und hat fünf Punkte mehr als Shakhtar. Die heutigen Gastgeber werden also allem nach in der aktuellen Saison die langjährige Domination dieses Rivalen beenden. Sie haben aber in der Rückrunde auch etwas nachgelassen und haben drei Siege sowie zwei Remis geholt. Aber trotzdem zweifelt kaum jemand daran, dass sie den Titel holen werden.

Im Rahmen der Europaliga spielen die heutigen Gastgeber zu Hause besonders gut und haben in der Gruppenphase die maximale Punktzahl erzielt, während sie auch in den darauf folgenden zwei Runden den französischen Guingamp und den englischen Everton eliminiert haben. In diesen fünf Heimspielen haben sie insgesamt 16 Tore erzielt. Auch jetzt gegen AC Florenz erwarten wir eine maximal offensive Spielherangehensweise von Dynamo, besonders da nur die verletzten Verteidiger Makarenko und Mittelfeldspieler Veloso nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Dynamo: Shovkovsky – Danilo Silva, Vida, Dragovic, Antunes – Rybalka, Sydorchuk – Yarmolenko, Belhanda, Lens – Kravets

AC Florenz

Die Gäste aus Florenz haben in der Hinrunde die meiste Zeit großartig gespielt. Da sie aber auf mehreren Fronten mitspielen, wirken sie in letzter Zeit auch erschöpfter und auch dieses heutige EL-Duell treten sie nach zwei kassierten Niederlagen in Folge an. Zuerst wurden sie nämlich im Rahmen des italienischen Pokalwettbewerbs im Halbfinalrückspiel zu Hause gegen Juventus 0:3 bezwungen. Damit haben sie den 1:2-Vorteil aus dem Hinspiel versiebt. Am letzten Wochenende verloren sie auch das Meisterschaftsspiel auswärts bei Neapel 0:3.

Die Schützlinge von Trainer Montella sind trotzdem immer noch auf der fünften Tabellenposition der Serie A und haben gleichviele Punkte wie der sechstplatzierte Sampdoria, während auch Neapel im Rennen auf die EL-Teilnahme ist und einen Punkt mehr hat. In der aktuellen EL-Saison haben die heutigen Gäste aber richtig brilliert und zwar besonders in der K.o.-Phase, als sie zuerst den englischen Tottenham und dann auch Roma eliminiert haben. Jetzt treffen sie aber auf einen Gegner, der einen ganz anderen Spielstil pflegt als sie selber und es wird somit interessant sein zu sehen, wie das als auf dem Platz aussehen wird. Nicht dabei sind die verletzten Mittelfeldspieler Pizarro und Stürmer Rossi sowie der gesperrte Innenverteidiger Basanta.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz:  Neto – Tomovic, Savic, Rodriguez – Joaquin, Fernandez, Badelj, Valero, Pasqual – Salah, Gomez

Dynamo Kiew – AC Florenz TIPP

In diesem EL-Hinspiel ist zwar AC Florenz in der Favoritenrolle, aber wir glauben, dass die Gastgeber eher den Sieg holen werden, besonders wenn sie wieder so spielen werden, wie in den vorherigen zwei Runden gegen Guingamp und Everton.

Tipp: Asian Handicap 0 Dynamo Kiew

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,71 bei Ladbrokes (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€