Nur nach dem Budget der beiden Mannschaften ist dieses Spiel eines der attraktivsten Duelle der dritten Vorrunde. Anderseits ist allen klar, welche Rolle Olympique aus Marseille im europäischen Fußball spielt, im Unterschied zum türkischen Eskisehirspor, der ein Neuling auf der internationalen Bühne ist. Es ist also ganz klar, wer der Favorit auf die nächste Runde ist. Beginn: 02.08.2012 – 20:45

Aber wir alle wissen, dass es im türkischen Fußball bergauf geht, hauptsächlich wegen den vielen Investitionen in die Vereine. Somit hat auch Eskisehirspor nach langer Zeit die Gelegenheit bei einem europäischen Wettbewerb teilzunehmen. Dafür können sie Besiktas danken, der nachträglich suspendiert wurde und somit haben die heutigen Gastgeber als Tabellensechster ihr Ziel erreicht. In der zweiten Qualifikationsrunde haben sie mit St. Johnstone aus Schottland leicht gehabt und zwar indem sie einen 2:0-Hiemsieg geholt und im Rückspiel 1:1 gespielt haben, was uns nur zeigt, dass sie auch gegen den großen Marseille nicht so leicht aufgeben werden. Sie landeten übrigens letztes Jahr nach dem regulären Saisonteil der türkischen Meisterschaft auf dem fünften Tabellenplatz, aber in den Playoffs haben sie der Mannschaft von Bursaspor erlaubt sie auf der Tabelle zu überholen und zwar um einen Punkt. Diesen Punkt haben die Fußballer von Eskisehirspor zuhause gegen Sivasspor verloren. Gegen die Schotten haben sie sehr engagiert gespielt, vor allem im Mittelfeld, während im Angriff der junge Karadeniz und der erfahrene Kamar die Gelegenheit bekommen haben. Aber dieses Mal sollte nur Kamara in der Startaufstellung sein, während im Mittelfeld sogar fünf Spieler wirken werden, von denen nur Zengin und Tello offensive Aufgaben bekommen werden. Von den Neuzugängen haben sich bis jetzt nur Torwart Boffin, sowie der erfahrene Innenverteidiger Cetin aufgedrängt, während man noch erwähnen sollte, dass die Mittelfeldspieler Pele und Guven verletzungsbedingt nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Eskisehirspor: Boffin – Sari, Cetin, Diego Angelo, Dede – Eser, Potuk, Gucer – Zengin, Tello – Kamara

Im Gegensatz zu den Türken würden die Fußballer von Marseille den letztjährigen Auftritt in der stärksten französischen Liga am liebsten vergessen. Sie landeten nämlich auf dem 10. Tabellenplatz, aber dank des Pokals haben sie zumindest die EL-Teilnahme geschafft. Anderseits haben sie in der Champions League eine bemerkenswerte Rolle gespielt und zwar indem sie bis zum Viertelfinale gekommen sind, aber da konnten sie in den zwei Duellen gegen Bayern München nicht viel anstellen. Sie wurden in beiden Spielen bezwungen. Aber wenn man die gesamte Saison betrachtet, kann man sagen, dass Olympique versagt hat und auch Trainer Deschamps hat gleich danach seine Kündigung angekündigt, da er die französische Nationalmannschaft übernimmt, während auf seinen Platz der erfahrene Elie Baup gekommen ist. Ob dieser Fachmann in seiner ersten Saison gleich einen bedeutenderen Fortschritt machen wird, bleibt noch abzuwarten, aber was ihm die Arbeit erschwert ist die Tatsache, dass bis jetzt keine Verstärkung geholt wurde. Anderseits sind zwei Spieler aus der Startelf gegangen und zwar Stürmer Brandao und Verteidiger Traore. Manche werden behaupten, dass es gut ist, dass die Mannschaft nicht so viele Veränderungen gehabt hat, da es immer noch sehr viele gute Spieler gibt. Sie haben aber offensichtlich einen neuen Trainer gebraucht. Bei diesem Duell in der Türkei wird nur der verletzte Innenverteidiger Diawara nicht dabei sein, genau wie Verteidiger Azpilicueta, der sich mit der Nationalmannschaft von Spanien bei den OS befindet.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Fanni, Mbia, N’Koulou, Morel – Diarra, Cheyrou – Valbuena, Amalfitano, A. Ayew – Remy

Obwohl viele mit unserem Tipp nicht einverstanden sein werden, glauben wir doch, dass die Türken gut genug sind um zuhause unbesiegt zu bleiben, während die favorisierten Franzosen in ihrem ersten Pflichtspiel der neuen Saison sicherlich nicht allzu viel vorpreschen werden und sicherlich mit einem Remis zufrieden sein werden.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Eskisehirspor

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Da wir schon gesagt haben, dass wir kein risikoreiches Spiel von den Gästen erwarten, während der Gastgeber hauptsächlich auf das eigene Tor aufpassen wird und im Angriff nur auf die Konterchancen lauern wird, drängt sich der zweite Tipp von alleine auf.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,81 bei 10bet (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=“ http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1343410″ title=“Statistiken Eskisehirspor – Olympique Marseille“]