FC Barcelona – AC Mailand, 12.03.13 – Champions League

In dieser Woche werden vier übriggebliebene Rückspiele des Champions League-Achtelfinales stattfinden und natürlich erwarten die Fußballfans mit Spannung dieses Duell im Nou Camp, wo der berühmte FC Barcelona gegen AC Mailand versuchen wird, den Rückstand von zwei Toren aus dem Hinspiel aufzuholen. Für sie spricht die Tatsache, dass sie in der vergangenen Saison im Rahmen des Viertelfinale der Champions League einen 3:1-Heimsieg gegen AC Mailand geholt haben und sich somit den Einzug in die nächste Runde gesichert haben. Beginn: 12.03.2013 – 20:45

Natürlich hoffen die Gastgeber aus Barcelona, dass sie wieder ein solches Ergebnis erzielen werden, obwohl sie sich nun in einer viel schwierigeren Situation befinden, da im San Siro 2:0 für die Mailänder gewesen ist, sodass ein weiteres Gegentor die Situation zusätzliche erschweren würde. Die Katalanen haben nämlich nicht viel Zeit und deshalb müssen sie möglichst schnell ein Tor erzielen und dann geduldig auf dem zweiten Tor arbeiten, um zumindest in die Verlängerung zu kommen. Gerade deshalb hat der Co-Trainer Roura, der den kranken Vilanova vertritt, angekündigt, dass er mit einer ziemlich offensiven Besatzung auflaufen wird, die vom weltbesten Spieler Messi angeführt wird. Die meisten Spieler aus der Startelf wurden am vergangenen Wochenende im Ligaspiel gegen Deportivo, das sie erst mit viel Mühe 2:0 gewonnen haben, geschont, sodass ihr Vorsprung auf den zweitplatzierten Real Madrid 13 Punkte beträgt. Wir müssen aber bedenken, dass sie neulich zwei schwere Niederlagen gegen Real kassiert haben und zwar im Königspokal und in der Meisterschaft, sodass sich diese negativen Ergebnisse auf ihr Selbstbewusstsein sicherlich negativ ausgewirkt haben. All dies müssen sie aber vergessen, wenn sie zu einem überzeugenden Triumph gegen AC Mailand kommen wollen, um sich das Weiterkommen ins Viertelfinale zu sichern.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Victor Valdes – Dani Alves, Pique, Puyol, Jordi Alba – Xavi, Busquets, Fabregas – Pedro, Messi, Iniesta

Die Spielform der Mailänder ist zurzeit hervorragend, was uns die Rückrundenbilanz sehr gut verdeutlicht. Sie haben nämlich seit dem Rückrundenauftakt kein Spiel verloren und haben dabei sieben Siege und drei Remis erspielt. Momentan befinden sie sich auf dem dritten Tabellenplatz der Serie A und zwar mit nur zwei Punkten im Rückstand auf den zweitplatzierten Neapel. Genau wie Barcelona haben die Mailänder am vergangenen Wochenende einen 2:0-Sieg geholt und zwar im Auswärtsspiel gegen Genua. Es ist interessant, dass gerade die Spieler, die am Dienstagabend nicht im Nou Camp dabei sein werden, Tore erzielt haben. Der erfahrene Stürmer Pazzini hat sich nur drei Minuten nach dem erzielten Tor verletzt. Er wurde durch Balotelli ersetzt, der später selber getroffen hat. Im Duell gegen Barcelona ist er aber nicht spielberechtigt, da er in der CL bereits im Trikot von Manchester City gespielt hat, sodass diesmal wahrscheinlich der junge Niang spielen wird. Ausfallen werden noch die verletzten Verteidiger Villa und Mittelfeldspieler de Jong.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Mexes, Zapata, De Sciglio –Ambrosini, Montolivo, Muntari – Boateng, Niang, El Shaarawy

Das Ergebnis aus dem ersten Match zwingt Barcelona zu einem offensiven und risikoreichen Spiel und zwar von der ersten Minute an, aber sie haben bisher unzählige Male gezeigt, dass sie im eigenen Stadion sehr viele Treffer erzielen können und zwar gegen jedes Team und warum sollte es ihnen auch gegen AC Mailand nicht gelingen.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Barcelona

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,79 bei betvictor (alles bis 1,69 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: FC Barcelona – AC Mailand