FC Barcelona – Atletico Madrid 01.04.2014

FC Barcelona – Atletico Madrid – Der spanische Duell im Viertelfinale der Champions League ist vielleicht das interessanteste in dieser Runde, weil diese beiden Mannschaften auch in der Primera Division brillieren und somit die ersten beiden Tabellenplätze besetzen. Atletico ist der Tabellenführer und hat einen Punkt Vorsprung auf Barcelona. Beide Mannschaften befinden sich in den langen positiven Serien. Barcelona feierte nämlich in den letzten fünf Begegnungen, während Atletico in den letzten sechs Spielen triumphiert hat. Im CL-Achtelfinale feierten sie Doppelsiege gegen ihre Gegner, Manchester City und AC Mailand. In dieser Saison trafen sie bereits drei Mal aufeinander und alle drei Duelle endeten ohne Sieger. Zum Beginn der Saison haben sie im Superpokal zwei Mal unentschieden gespielt, aber Barcelona holte dank dem Auswärtstreffer den Titel, während das Ligaspiel in Madrid torlos endete. Atletico hat seit dem Jahr 2006 keinen Sieg im Nou Camp verbucht. Beginn: 01.04.2014 – 20:45 MEZ

FC Barcelona

Barcelona befindet sich also in einer Serie von fünf Siegen in Folge, darunter auch der wichtigste Sieg gegen Real in Madrid. In dem Spiel zeigten sie einen guten Charakter, denn sie standen unter enormem Druck und eine kassierte Niederlage würde wahrscheinlich Abschied vom Titelkampf bedeuten. Sie haben in Madrid vier Tore erzielt, Messi brillierte und nun hat Barcelona wieder die Chance, drei Titel zu holen plus die Trophäe aus dem Superpokal, die sie gleich zu Beginn der Saison gewonnen haben. Sehr viel wird gerade von Atletico abhängen, gegen den sie am letzten Spieltag der Primera Division spielen werden und in dieser Saison brillierten sie gegen Atletico nicht.

Auch am Samstag im Stadtderby gegen Espanyol haben sie nicht brilliert und sogar die Schiedsrichter haben ein wenig geholfen damit Barcelona zu einem minimalen Sieg kommt. Sie blieben ohne den ersten Torwart Valdes bis zum Ende der Saison, aber Pinto hat in zwei Duellen kein Gegentor kassiert. Song ist verletzt, während Pedro für dieses Spiel fraglich ist. Für ihn könnte A. Sanchez einspringen.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Pinto – Dani Alves, Pique, Mascherano, Jordi Alba – Busquets, Xavi, Iniesta – Neymar. Messi, A.Sanchez

Atletico Madrid

Atletico wird in dieser Saison sicher nicht drei Titel gewinnen. Aus dem Pokal sind sie bereits ausgeschieden, aber sie sind im Rennen um zwei weitere Titel. Vor allem in der Primera Division haben sie hohe Erwartungen. Seit drei Runden führen sie die Tabelle an und auch im sehr schweren Auswärtsspiel gegen Athletic am Samstag scheiterten sie nicht. Sie befinden sich in einer Serie von sechs Siegen in Folge, obwohl ihre Siege hauptsächlich minimal waren. Es sind aber die Punkte wichtig und in Bilbao kamen sie dazu nach dem sie in einer frühen Spielphase das erste Gegentor kassiert haben. Sie fanden ins Spiel zurück und am Ende feierten sie einen 2:1-Sieg, obwohl Trainer Simeone wegen dem Spiel gegen Barcelona bestimmte und unerwartete Änderungen in der Aufstellung vorgenommen hat.

Sosa war von der ersten Minute an dabei, während Arda Turan und Villa auf der Ersatzbank blieben. Raul Garcia war auch dabei, aber er ist für dieses Spiel im Nou Camp gesperrt, sodass Arda Turan für ihn spielen wird. Villa bleibt wahrscheinlich wieder auf der Ersatzbank, da sie kaum mit zwei klassischen Stürmern agieren werden.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Godin, Miranda, Filipe – Gabi, Mario Suarez – Koke, Arda Turan, C.Rodriguez – Diego Costa

FC Barcelona – Atletico Madrid TIPP

Atletico hat in dieser Saison bereits gezeigt, dass er mit Barcelona mithalten kann, aber in diesem Spiel ist der Einsatz viel höher als in den ersten drei, weshalb wir der Meinung sind, dass Barcelona den Heimvorteil ausnutzen und dabei mindestens einen minimalen Sieg holen wird.

Tipp: Asian Handicap -1 Barcelona

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)