FC Botosani – Legia Warschau 23.07.2015, Europaliga

FC Botosani – Legia Warschau / Europaliga – Die Herkunftsliegen dieser Teams berücksichtigend sollte es ein ungewisses Duell werden, aber nur die Statistik und die Vereinsnamen betrachtend, ist Legia in der Favoritenrolle. Im Hinspiel hat Legia zu Hause 1:0 gewonnen, was dem Vertreter aus Rumänien Hoffnung verschafft hat. Legia hat auch noch das Superpokalspiel sowie die erste Meisterschaftsrunde abgelegt. Dabei hat die Mannschaft die Hälfte der Spiele gewonnen. Botosani hat beide Meisterschaftsspiele bis jetzt unentschieden gespielt. Die Gegner sind im Hinspiel vor sieben Tagen zum ersten Mal aufeinandergetroffen. Beginn: 23.07.2015 – 19:00 MEZ

FC Botosani

Es ist die zweite Saison als Erstligist für Botosani und das Team hat es in die EL-Qualifikationen geschafft, aber nicht durch eigenes Verdienst, sondern weil die besser platzierten Teams Probleme hatten und suspendiert wurden. Die heutigen Gastgeber landeten auf dem achten Tabellenplatz und mussten die erste Qualifikationsrunde spielen, wo sie gegen Tskhinvali aus Georgien richtig Probleme hatten. Sie haben dabei zu Hause 1:1 gespielt und dann auswärts 3:1 gewonnen.

Was die Nationalmeisterschaft angeht, wurden zwei Runden abgelegt und dabei hat Botosani beide Male unentschieden gespielt. Auswärts bei Craiova war es 0:0, was gar nicht mal so schlecht ist, während zu Hause gegen Constanta doch mehr als das 2:2-Remis erwartet wurde. Es sind also meistens Remis, während auch beide Heimspiele ohne einen Gewinner geendet haben, was jetzt nicht gerade ermutigend ist. Ein Remis wird Botosani jetzt nämlich nicht ausreichen. Kurz vor dem Saisonanfang wurden ein paar Verstärkungen dazu geholt und der bekannteste Name dabei ist Torwart Iliev.

Voraussichtliche Aufstellung Botosani: Iliev – Dimitrov, Cordos, Plamada, Acsinte – Cucu, Vasvari, Croitoru, Ivanovici – Roman, Batin

Legia Warschau

Legia wurde in der letzten Saison wegen bestimmter administrativer Fehler disqualifiziert. Im Spiel gegen den schottischen Celtic hat nämlich ein Spieler mitgespielt, der nicht mitspielen durfte. Dabei war Legia definitiv der bessere Rivale und deswegen ist die Trauer umso größer. Die heutigen Gäste sind also jetzt in der neuen Saison besonders motiviert. Sie haben mit der zweiten Vorrunde und als Pokalgewinner gestartet, während sie den Meisterschaftstitel nicht holen konnten und ihn an den Rivalen Leche abgeben mussten.

Dieser Gegner hat sie auch im Rahmen des Superpokals gleich am Saisonanfang bezwungen. Legia ist also gleich am Start so richtig angeschlagen, konnte aber doch zu Hause gegen Botosani gewinnen. In der ersten Meisterschaftsrunde wurde auch Slask 4:1 bezwungen. Legia hat in diesem Spiel das erste Gegentor kassiert. Dann sind die Gäste aber in Fahrt gekommen, besonders Mittelfeldspieler Furman sowie Neuzugang, Stürmer Nikolics. Trainer Berg hat ein paar Veränderungen vorgenommen. Somit haben Neuzugang Prijovic sowie Zyro und Maslowski mitgespielt. Es hat offensichtlich gut funktioniert, also erwarten wir die gleiche Startelf auch jetzt.

Voraussichtliche Aufstellung Legia:  Kuciak – Bereszynski, Pazdan, Rzezniczak, Brzyski – Furman, Jodlowiec – Zyro, Maslowski – Prijovic, Nikolics

FC Botosani – Legia Warschau TIPP

Botosani hat im Hinspiel eine sehr gute Gegenwehr geboten, aber Legia war trotzdem besser. Botosani spielt zu Hause nicht besonders gut und wird jetzt sicher auch offensiv agieren, was die Gäste für einen Sieg auszunutzen sollten.

Tipp: Sieg Legia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,15 bei BetVictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€