FC Kopenhagen – VfB Stuttgart, 08.11.12 – Europaliga

Die Lage in dieser Gruppe ist nicht mal annähernd so wie man es erwartet hätte. Stuttgart wurde zum großen Favorit erklärt und die anderen drei Mannschaften hätten im Kampf um den zweiten Platz gleichziehen sollen. Die Schwaben sind aber Gruppenletzter und zwar nach zwei Heimremis und einer Auswärtsniederlage. Kopenhagen hat zwei Punkte mehr und dazu noch den Heimvorteil in diesem Spiel. In der letzten Runde haben die beiden Gegner in der Mercedes-Benz Arena ein sehr interessantes Spiel abgelegt, das torlos geendet hat, obwohl Stuttgart einige Torchancen hatte. Danach hat das deutsche Team drei Spiele ohne Niederlage abgelegt, während Kopenhagen in der Zwischenzeit die erste Niederlage in der Nationalmeisterschaft kassiert hat. Beginn: 08.11.2012 – 19:00

Die heutigen Gastgeber können mit der bisherigen Leistung in der Europaliga zufrieden sein, da sie einen Sieg, eine Niederlage und ein Remis erspielt haben. Das Remis war gegen Stuttgart in der letzten Runde. Das ist eine gute Leistung und im Falle eines Sieges in diesem Spiel könnten sie in die Ausscheidungsphase schaffen. Nach dem Remis in Stuttgart, haben die Kopenhagener die erste Saisonniederlage in der nationalen Meisterschaft kassiert. Horsens hat die Situation ausgenutzt und einen 1:0-Sieg geholt, aber Kopenhagen ist schnell wieder in Fahrt gekommen und hat jetzt wieder eine Serie von zwei Spielen ohne Niederlage. Im Rahmen des Pokals haben die Dänen Sonderjysk auswärts 3:0 bezwungen und dann haben sie noch Aarhus 2:0 bezwungen, also wieder ohne Gegentore. Sie sind Tabellenerster, aber haben nur vier Punkte mehr als der Meister Nordsjaelland. Deswegen können sie nicht ganz entspannt sein, denn auch in der letzten Saison war eine ähnliche Situation und Kopenhagen hat am Ende den Titel nicht gewonnen. Was die Aufstellung angeht, könnte die Verletzung von Torwart Wiland ein großes Problem darstellen, obwohl sie sogar ohne Wiland in den letzten zwei Spielen kein Gegentor kassiert haben, aber Stuttgart ist ein gefährlicherer Gegner. Der junge Stürmer Jorgensen wird heute verletzungsbedingt fehlen und deswegen wird wahrscheinlich die gleiche Startaufstellung wie im Hinspiel auflaufen und zwar mit Christensen im Torkasten.

Voraussichtliche Aufstellung Kopenhagen: Christensen – Jacobsen, Stadsgaard, Sigurdsson, Bengtsson – Kristensen, Delaney, Gislason, Bolanos – Santin, Cornelius

Mit den Schwaben ist man sich in dieser Saison nie im Klaren und alles ist möglich. Sie können jeden bezwingen, aber auch völlig versagen und die Ergebnisse sind natürlich dementsprechend unbeständig. Jeweils drei Siege und drei Niederlagen zusammen mit vier Remis, aber mit der Serie von sechs Spielen ohne Niederlage ist eine Leistung die immer noch Hoffnung gibt. Die letzte Niederlage war in der Europaliga, als sie von Molde bezwungen wurden, während sie zuhause beide Male unentschieden gespielt haben. Auch am Samstag haben sie unentschieden gespielt, obwohl man in Dortmund für die Schwaben keine guten Aussichten gesehen hat. Sie haben nicht mal einen Gegentreffer kassiert, wofür Torwart Ulreich verantwortlich gewesen ist, obwohl auf dem Platz Stuttgart nicht viel schlechter als die hochfavorisierten Dortmunder ausgesehen hat. Die Schwaben haben ihre Torchancen über den besten Stürmer Ibisevic gehabt, der dieses Mal jedoch kein Tor erzielen konnte. Gut ist, dass sich die Abwehr etwas stabilisiert hat, was man sehr gut am einzigen Gegentor in den letzten fünf Spielen sehen kann. In der Zwischenzeit haben sie auch im Rahmen des Pokals St. Pauli 3:0 bezwungen. Boka ist wieder dabei anstatt Molinar, während Trainer Labbadia nichts mehr verändert hat. Jetzt könnte Kuzmanovic im Mittelfeld anstatt Holzhauser starten. Nicht dabei sind immer noch Torun und Cacau.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Sakai, Tasci, Niedermeier, Boka – Kvist, Kuzmanović – Gentner, Harnik, Traore – Ibišević

Man wartet immer noch auf den ersten EL-Sieg der Schwaben und es wäre keine große Überraschung wenn er gerade jetzt gelingen würde. Offensichtlich passen ihnen mehr Gastauftritte und da dies hier definitiv die letzte Chance ist, erwarten wir, dass sie den Sieg anpeilen. Auf der anderen Seite haben die Gastgeber einige verletzungsbedingte Probleme und müssen mit dem Ersatztorwart spielen. Alle Vorzeichen zeigen uns einen positiven Trend für die Schwaben und deshalb erwarten wir, dass sie mindestens nicht verlieren werden.

Tipp: Asian Handicap 0 Stuttgart

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388896″ title=”Statistiken FC Kopenhagen – VfB Stuttgart”]