FC Luzern – UC Sassuolo 28.07.2016, Europaliga

FC Luzern – UC Sassuolo / Europaliga – Man könnte schon sagen, dass beide Teams positive Überraschungen in ihren Nationalmeisterschaften in der letzten Saison waren. Luzern besetzte in der schweizerischen Meisterschaft die hervorragende dritte Tabellenposition, während sich Sassuolo in der viel stärkeren italienischen Serie A auf der sechsten Tabellenposition befand. Hinter diesem Team waren Spitzenteams wie Mailand oder Lazio platziert. Als Belohnung für beide Teams kam diese Platzierung in die Qualifikationen der Europaliga und es bleibt noch zu sehen, wer in die entscheidende Runde vor der Gruppenphase einziehen wird. Luzern hat die neue Saison schon begonnen und zwar mit einem Auswärtssieg in der Meisterschaft, während Sassuolo nur in Freundschaftsspielen aufgetreten ist. Bis jetzt trafen diese zwei Gegner nicht aufeinander. Beginn: 28.07.2016 – 19:45 MEZ

FC Luzern

Die letzte Saison war einfach hervorragend für Luzern, denn die dritte Tabellenposition in der Meisterschaft und das Halbfinale des Pokals hat niemand erwartet. Schade, dass sie nicht ins Pokalfinale eingezogen sind, denn sie wurden von Lugano eliminiert, einem Team, das in der Meisterschaft viel schlechter platziert war. Ein Trostpflaster ist die Platzierung in die Europaliga geblieben und die Möglichkeit, vielleicht auch in die Gruppenphase einzuziehen. Schon am ersten Hindernis werden sie es nicht leicht haben, da ihr Gegner aus einer sehr starken Liga kommt, obwohl er ja nicht besonders bekannt ist.

Luzern hat keinen Grund zur Sorge, wenn man bedenkt, welche Ergebnisse sie in letzter Zeit erzielt haben und hinter diesem Team waren in der letzten Saison sogar Grasshoppers und Sion platziert und zwar dank der Serie von sieben niederlagenlosen Runden im Finish der Meisterschaft. Am Anfang der neuen Saison folgte dann der Auswärtssieg gerade gegen Lugano, das die heutigen Gastgeber aus dem Pokal eliminiert hat. Es war 2:1 und Tore erzielten Spieler, die ja schon einige Zeit lang da sind, während von den Neuankömmlingen nur Defensivspieler Grether und Costa aufgelaufen sind. Angesichts des guten Spiels, erwarten wir, dass Trainer Babbel in diesem Duell die gleiche Aufstellung auflaufen lässt.

Voraussichtliche Aufstellung Luzern: Zibung – Grether, Costa, Puljic, Lustenberger – Haas, Neumayr, C.Schneuwly, Hyka – M.Schneuwly, Itten

UC Sassuolo

Sassuolo ist in Italien ein kleines Team, das in der letzten Saison allerdings vielen Spitzenteams einen Strich durch die Rechnung gezogen hat und letztendlich die sechste Tabellenposition besetzte. Besondere Aufmerksamkeit zieht auf sich die Tatsache, dass Sassuolo während der ganzen Saison solide Leistung erbracht hat und es ging eigentlich nie so richtig bergab. Der Anfang war hervorragend, nach sechs niederlagenlosen Runden beharrten sie an der dritten Tabellenposition, während ihre schlechteste Platzierung die achte Tabellenposition war und zwar nach einer Serie von sechs sieglosen Duellen. Besonders betonen sollte man das Saisonfinish und die vier Siege in Folge, dank denen sie es auf internationale Tabellenpositionen geschafft haben.

Dies war insgesamt eine Serie von fünf niederlagenlosen Duellen und jetzt wollen sie diese Serie fortsetzen, denn dies ist ihr erstes Pflichtspiel in der aktuellen Saison. Natürlich spielten sie in Freundschaftsspielen und in der letzten ernsthafteren Prüfung schlugen sie Hapoel Haifa 1:0, während der überzeugende 8:0-Sieg gegen das unterrangierte Castelvetro nicht maßgebend ist. Was Verstärkungen angeht, haben sie hauptsächlich Verträge derjenigen Spieler abgekauft, die für Sassuolo auch in der letzten Saison geliehen wurden, während die Leihfristen vieler Spieler, die in anderen Teams gespielt haben, mittlerweile abgelaufen sind.

Voraussichtliche Aufstellung Sassuolo: Consigli – Gazzola, Cannavaro, Acerbi, Peluso – Biondini, Magnanelli – Pellegrini, Berardi, Sansone – Defrel

FC Luzern – UC Sassuolo TIPP

Mit Luzern ist nicht zu spaßen und dieses Team hat eine schöne Serie positiver Ergebnisse und sie geben auch am Anfang der aktuellen Saison so richtig Vollgas. Sassuolo hatte ebenfalls ein hervorragendes Finish der letzten Saison, während sie auch in Freundschaftsspielen keine schlechte Leistung erbracht haben und dafür geben wir in diesem Duell beiden Teams gleiche Chancen für den Sieg. Dieses Duell könnte womöglich auch unentschieden enden, wobei beide Teams treffen sollten.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei BetVictor (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€