FC Porto – Atletico Madrid 01.10.2013

FC Porto – Atletico Madrid – Dieses Derby der Gruppe G zieht große Aufmerksamkeit auf sich, denn es treffen Porto und Atletico Madrid aufeinander, die in der ersten CL-Runde vor 15 Tagen Triumphe über dem russischen Vertreter Zenit bzw. dem Debütant Austria verbucht haben. Wir werden noch erwähnen, dass diese beiden Mannschaften vor vier Jahren im Rahmen der CL-Gruppenphase in der gleichen Gruppe waren und damals haben die Portugiesen beiden Male triumphiert und eine Saison davor haben sie ihre Kräfte im Achtelfinale dieses Wettbewerbs gemessen und nach gespielten Remis in beiden Begegnungen kam Porto aufgrund einer besseren Tordifferenz weiter. Beginn: 01.10.2013 – 20:45 MEZ

FC Porto

Im Lager von Porto erhofft man sich die Fortsetzung der erfolgreichen Tradition in Duellen gegen Atletico, obwohl ihnen klar ist, dass sie ein äußerst schwieriger Gegner erwartet, der sich in toller Form befindet. Der aktuelle portugiesische Meister hat in den ersten sechs Runden der nationalen Meisterschaft fünf Siege und ein Remis verbucht, sodass er verdient auf dem ersten Tabellenplatz verweilt und zwar mit zwei Punkten im Vorsprung auf den ersten Verfolger Sporting. In der ersten Runde der Champions League haben sie im Auswärtsspiel gegen Austria einen 1:0-Sieg geholt und zwar dank dem Treffe des erfahrenen Lucho Gonzales. Darüber hinaus hat Porto zu Beginn der Saison den Titel im portugiesischen Superpokal problemlos gewonnen, in dem er einen 3.0-Sieg gegen Guimaraes gefeiert hat, sodass sie dieses Duell gegen Atletico auf jeden Fall sehr selbstbewusst antreten werden.  Für sie spricht auch die Tatsache, dass sie keine verletzungsbedingte Probleme haben, sodass Trainer Fonseca mit seiner stärksten Besatzung auflaufen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Helton – Danilo, Otamendi, Mangala, Alex Sandro – Fernando, Gonzalez – Varela, Josue, Lica – Martinez

Atletico Madrid

Sieben Runden und ebenso viele Siege ist die Leistung von Atletico in der aktuellen Saison der Primera Division und die größte Belohnung für diese tolle Partien war auf jeden Fall ihr letzter 1:0-Triumph über den Stadtrivalen Real und zwar im Santiago Bernabeu Stadion. Auch die zwei Superpokalspiele gegen Barcelona hat die Mannschaft nicht verloren, sondern zweimal unentschieden gespielt, aber aufgrund einer besseren Tordifferenz gewannen die Katalanen  die Trophäe. In der Champions League haben die Schützlinge des Trainers Simeone einen tollen Job in der ersten Runde gemacht, indem sie einen 3:1-Heimsieg gegen Zenit geholt haben, sodass sie dieses Duell gegen Porto sicherlich sehr selbstsicher antreten werden. In dieser Saison macht Trainer Simeone viele Rotationen in der Startelf, aber nach der großartigen Partie gegen Real erwarten wir nur eine Änderung und zwar im Mittelfeld, wo anstelle vom erschöpften Tiego Suarez spielen soll. Ausfallen wird nur der verletzte Stürmer Adrian, aber es ist viel wichtiger, dass Diego Costa nach der abgesessenen Strafe wieder dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: Courtois – Juanfran, Godin, Miranda, Filipe – Suarez, Gabi – Koke, Diego Costa, Turan – Villa

FC Porto – Atletico Madrid TIPP

Obwohl diese beiden Mannschaften in ihren Reihen tolle Angreifer haben, sind wir dennoch der Meinung, dass in diesem Derby der Gruppe G auf beiden Seiten die Abwehrreihe die Hauptrolle spielen wird, sodass wir ein hartgekämpftes und vor allem ungewisses Match erwarten können.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!