FC Sevilla – Borussia M’gladbach 15.09.2015, Champions League

FC Sevilla – Borussia M’gladbach / Champions League – Dies ist ein Duell der Clubs, die in jeweiligen Nationalligen seit Jahren irgendwo an der Tabellenspitze verweilen, aber in der Regel ohne die CL-Platzierung bleiben und sich somit mit Europaliga-Teilnahme zufrieden geben müssen. Dieses Mal ist es anders, denn Sevilla hat sich nach dem Gewinn der Europaliga die Teilnahme an der Champions League gesichert, während Borussia den dritten Platz in der Bundesliga, der in die CL führt, besetzte. Beide Mannschaften haben die neue Saison sehr schlecht eröffnet und so ist Sevilla nach vier gespielten Begegnungen noch sieglos, den europäischen Superpokal mitgerechnet, während Borussia in allen vier Ligaspielen verloren hat. In der vergangenen Saison trafen diese beiden Rivalen in der Europaliga aufeinander und zwar im Rahmen des Achtelfinales und damals hat Sevilla beide Male gefeiert, zuhause 1:0 und auswärts 3:2. Beginn: 15.09.2015 – 20:45 MEZ

FC Sevilla

Es läuft nicht gut bei Sevilla zu Beginn der neuen Saison, aber dennoch gibt es noch keinen Grund zur Panik. In den ersten drei Ligarunden haben sie keinen Sieg verbucht und das ist schlecht, aber sie haben zwei Mal auswärts gespielt und beide Male haben sie Remis eingefahren, während sie zuhause eine Niederlage kassierten und zwar gegen Atletico aus Madrid. Natürlich hat man von Sevilla mehr erwartet und es wäre durchaus realistisch, wenn sie Siege in bei beiden Auswärtsspielen geholt hätten, weil die Gegner Malaga und Levante gewesen sind, während das Remis gegen Atletico akzeptabel ist.

Die Rechtfertigung für diese eher schlechten Partien suchen sie in den zahlreichen Verletzungen, da  sie mit den Ausfällen in allen Mannschaftsbereichen zu kämpfen haben, vor allem in der Abwehr, weil Parejo schon lange ausfällt. Auch Carrico hat Probleme mit der Verletzung, während seit neulich die diesjährige Verstärkung Rami ausfällt. Das neuste Problem bereitet ihnen die Verletzung des Torwart Beto und so wird er in dieser Begegnung nicht dabei sein, aber wenn man sich anschaut wie er gegen Levante verteidigte, dann ist es vielleicht besser, dass der jüngere S. Rico zwischen den Torpfosten steht. Wir erwarten auch weitere Änderungen in der Mannschaft vor diesem Duell gegen Borussia, zumal  sie eine große Auswahl an allen Positionen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: S.Rico – Mariano, Andreolli, Kolodziejczak, Tremoulinas – Krychowiak, Iborra – Vitolo, Banega, Konoplyanka – Gameiro

Borussia M’gladbach

In den letzten Saisons war Borussia konstant und eine angenehme Überraschung an der Tabellenspitze, aber in dieser Saison haben sie in allen vier gespielten Duellen verloren. Das Problem von  Borussia ist es nicht, dass sie ihre Spiele verliert, sondern die Art und Weise wie das passiert. Zwei Niederlagen waren katastrophal und zwar in Dortmund (0:4) sowie am Freitag zuhause gegen HSV (0:3) und da konnte man beobachten, dass sie eine sehr anfällige Abwehr haben, während Angriff überhaupt ineffizient ist. Zuhause gegen Mainz sowie auswärts gegen Werder sah Borussia etwas besser aus, aber auch da kassierten sie Niederlagen auf ähnliche Weise (jeweils 1:2).

Trainer Favre hat mit gewissen Änderungen in der Aufstellung versucht etwas zu erreichen, aber das zahlte sich nicht aus, vor allem der Versuch mit Jantschke im defensiven Mittelfeld, weil dieser Spieler gegen HSV die meisten Fehler gemacht hat. Innenverteidiger Stranzl ist wiedergenesen, aber er musste dennoch ausgewechselt werden, während sie ohne den klassischen Stürmer gespielt haben und auch das erwies sich nicht als gute Entscheidung. Jetzt stehen sie unter enormem Druck und die Probleme sind weiterhin vorhanden, weil Herrmann, F. Johnson und A. Dominguez verletzt sind, während Stranzl fraglich ist. Das einzig gute ist die Tatsache, dass Mittelfeldspieler G. Xhaka nach seiner abgesessenen Strafe ins Team zurückkehrt.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M’gladbach: Sommer – Korb, Jantschke, Brouwers, Wendt – Nordtveit, G.Xhaka – Traore, Stindl, Hahn – Drmic

FC Sevilla – Borussia M’gladbach TIPP

Im Duell zweier erschütterten Mannschaften, die die aktuelle Saison ziemlich schlecht eröffnet haben, hat eine Mannschaft die Chance sich einigermaßen zu rechtfertigen. Das sollten die Gastgeber aus Sevilla sein, weil sie die neue Saison nicht so schlecht eröffnet haben wie Borussia und außerdem spielen sie zuhause, weshalb wir auf den ersten Sevilla-Sieg in dieser Saison tippen.

Tipp: Sieg Sevilla

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€