FC Sevilla – Feyenoord Rotterdam 18.09.2014

FC Sevilla – Feyenoord Rotterdam – Auch dieses EL-Duell zwischen dem spanischen Verein Sevilla und dem niederländischen Verein Feyenoord kann man als das Spitzenspiel der Gruppe G bezeichnen. Neben diesen zwei Teams sind noch der belgische Standard und der kroatische Verein Rijeka im Rennen um die Platzierung in die K.o.-Runde. Deswegen ist dieses Duell im Süden Spaniens für beide Teams sehr wichtig, wobei aber Sevilla doch in der Favoritenrolle ist. Beginn: 18.09.2014 – 21:05 MEZ

FC Sevilla

Sevilla ist ja in dieser Saison der EL-Titelverteidiger. Die Mannschaft hat aber auch in der Primera große Erwartungen. Die Andalusier möchten auf jeden Fall zumindest den vierten und letzten CL-Tabellenplatz erreichen. In dieser positiven Atmosphäre haben sie auch die Meisterschaft gestartet. Sie haben nämlich drei Runden abgelegt und haben dabei sieben Punkte erzielt. Somit befinden sie sich zurzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Gleich am Saisonanfang haben sie auch beim UEFA Superpokal mitgespielt, wo sie gegen den aktuellen Europameister Real Madrid 0:2 verloren haben.

Trainer Emery hat in diesem Spiel alle Mankos seiner Mannschaft eingesehen und sie schnellsten verbessert. Wir erwarten, dass er auch jetzt in der EL-Gruppenphase aggressiv und mit dem Wunsch gleich einen Heimsieg zu holen agiert. Die Startelf von Sevilla wird sich somit, im Vergleich zu der Mannschaft, die in der letzten Primera-Runde aufgelaufen ist, wahrscheinlich nicht besonders ändern. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Torwärter Beto und Barbosa, Mittelfeldspieler Cristoforo und Stürmer Gameiro.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Rico – Coke, Pareja, Caricco, Tremoulinas – Krychowiak, Banega – Deulofeu, Suarez, Vitolo – Bacca

Feyenoord Rotterdam

Feyenoord hat ja in der letzten Saison der Eredivisie den zweiten Tabellenplatz besetzt und hat somit in der Champions League gestartet. Dort wurde die Mannschaft aber bereits in der dritten Vorrunde von dem türkischen Besiktas eliminiert. Danach hatte die Mannschaft auch in den EL-Playoffs gegen den ukrainischen Verein Zorya Probleme, konnte aber dank des 4:3-Heimsieges die Gruppenphase erreichen. Jetzt wartet dort aber eine sehr schwere Aufgabe auf die heutigen Gäste.

Ihre momentane Spielform ist auch nicht besonders lobensreicht und zwar haben sie in den fünf Meisterschaftsrunden nur fünf Punkte erzielt. Sie wurde auch am letzten Wochenende zuhause gegen Willem II 2:3 bezwungen. Trainer Rutten wird jetzt gegen Sevilla sicherlich viele Veränderungen in der Startelf machen. Darüber hinaus hat Feyenoord große Probleme mit dem Spielerkader. Innenverteidiger Boulahrouz und de Beek sowie Mittelfeldspieler Clasie und Immers sind nämlich verletzt, während Stürmer Kazim-Richards kartenbedingt nicht mitspielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Feyenoord: Vermeer – Wilkshire, Mathijsen, Kongolo, Nelom – El Ahmadi, Vilhena – Schaken, Toornstra Boetius – te Vrede

FC Sevilla – Feyenoord Rotterdam TIPP

Auch ohne diese großen Probleme mit dem Spielerkader hätten die Gäste aus Rotterdam wenig Hoffnung auf ein positives Ergebnis in Andalusien. Und unter solchen Umständen glauben wir sogar an eine klare Niederlage der Gäste gegen Sevilla.

Tipp: Asian Handicap -1 Sevilla

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,72 bei betvictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!