FC Sevilla – Slovan Liberec 07.11.2013

FC Sevilla – Slovan Liberec – Hier haben wir noch ein Duell zwischen zwei erstplatzierten Mannschaften der Gruppe. Der Unterschied hier beträgt aber nur zwei Punkte und es ist immer noch nichts entschieden. Sevilla würde mit einem eventuellen Sieg den entscheidenden Schritt machen, während ein Sieg von Liberec die Situation deutlich komplizierter gestallten wurde. Im Hinspiel haben sie unentschieden gespielt, obwohl Liberec fast gewonnen hätte. Seit diesem Spiel hat Sevilla im Rahmen der Meisterschaft nur einmal gewonnen und zweimal verloren, während Liberec zweimal unentschieden gespielt hat, also ist keine der Mannschaften besonders in Form. Beginn: 07.11.2013 – 21:05 MEZ

FC Sevilla

Sevilla macht die Arbeit in der Europaliga sehr gut und hat noch keine Niederlage kassiert. Die Mannschaft hat zwei Siege und ein Remis in Liberec geholt. Das ist eine gute Leistung besonders da Trainer Emery in diesen Spielen meistens eine Reihe von Veränderungen vornimmt. Was die Primera angeht, ist die Mannschaft wieder in eine Krise geraten und hat zwei Spiele in Folge verloren. Die Niederlage in Madrid gegen Real war auch erwartet, obwohl das 3:7-Ergebnis gar nicht schön klingt. Ein viel größeres Problem ist die Heimniederlage am Samstag gegen Celta und zwar ohne ein erzieltes Tor. Trainer Emery hat nicht viel rumexperimentiert und hat die Aufstellung nach der schweren Niederlage in Madrid nicht verändert, aber es fehlte einfach ein konkretes Spiel.

Jetzt befinden sich die Andalusier wieder in der unteren Tabellenhälfte und sicherlich ist das Auswärtsspiel bei Espanyol für sie wichtiger als dieses Spiel heute, wobei sie aber jetzt doch die Gastgeber sind und möchten die Arbeit um den ersten Gruppenlatz erledigen. Stürmer Gameir wird verletzungsbedingt nicht dabei sein und Innenverteidiger Carrico und Parejo sind erschöpft. Aber Fazio hat sich erholt und er wird vielleicht zusammen mit Cala auf der Position des Innenverteidigers agieren. Eine Erfrischung in der Startelf sollten Perotti, Trochowski und Cristofor sein.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Javi Varas – Coke, Cala, Fazio, Moreno – Cristoforo, Iborra – Trochowski, Perotti, Vitolo – Bacca

Slovan Liberec

Liberec befindet sich auch in einer Krise, besonders was die Meisterschaft angeht. Im Rahmen der Europaliga hat die Mannschaft keine Niederlage kassiert, aber hat dafür zwei Remis und einen Sieg geholt, was eine sehr gute Leistung ist. Trotz dieses Spiels haben die heutigen Gäste eine gute Gelegenheit die zweite Runde zu erreichen und darüber werden sie sicher im Spiel gegen Freiburg entscheiden. Sie haben keine gute Einleitung für das Auswärtsspiel in Sevilla gemacht, da sie nach dem Remis im Hinspiel, noch zweimal unentschieden gespielt haben und davor wurden sie bezwungen. Also haben sie bereits seit drei Runden nicht gewonnen.

Beide erwähnten Remis haben sie zuhause abgelegt, wobei das Remis gegen Sparta gar nicht schlecht ist, aber das 0:0 gegen den letztplatzierten Znojm am Samstag ist sehr schlecht. Sie haben gegen Sevilla zuhause gut gespielt. Jetzt müssen sie ohne die Hilfe von Torwart Kovara auskommen, da er im Hinspiel gegen Sevilla vom Platz verwiesen wurde. Er wird von Hrosso vertreten werden. Der Rest des Teams wird sich wahrscheinlich nicht ändern, da sie zuhause gegen Sevilla gut gespielt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Slovan Liberec: Hrosso – Kusnir, Kovac, Kelić, Fleisman – Husek, Sural, Pavelka, Rybalka – Delarge, Rabušić

FC Sevilla – Slovan Liberec TIPP

Sevilla braucht einen Sieg um das Selbstbewusstsein der Spieler wieder aufzubauen, also erwarten wir, dass sie sehr aggressiv agieren und auch Liberec hat nichts zu verlieren und wird ohne Druck spielen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!