FC Zürich – Borussia M’gladbach 02.10.2014

FC Zürich – Borussia M’gladbach – Hier haben wir ein Duell zwischen zwei Mannschaften die die Europaliga nicht besonders gut gestartet haben und zwar hat keiner von ihnen bis jetzt gewonnen. Im Rahmen der jeweiligen Meisterschaft läuft es aber sehr gut. Borussia ist nämlich Tabellenzweiter und Zürich ist im Rahmen der schweizerischen Meisterschaft auch zweiter. Zürich hat aber in den letzten zwei Runden nicht gewonnen, während Borussia zwei Triumphe in Folge geholt hat. Bis jetzt sind sie im Rahmen der europäischen Wettbewerbe nicht aufeinandergetroffen. Beginn: 02.10.2014 – 21:05 MEZ

FC Zürich

Obwohl sich die Fußballer von Zürich auf dem tollen zweiten Meisterschaftsplatz befinden weisen sie zurzeit keine besonders gute Spielform vor. Sie haben viel besser am Saisonanfang gespielt. Damals haben sie im Rahmen der Meisterschaft hauptsächlich gewonnen und auch die EL-Qualifikationen haben sie erfolgreich abgeschlossen. Aber in den letzten vier Spielen haben sie nicht gewonnen. Sie sind in die dritte Pokalrunde eingezogen, aber erst nach der Verlängerung. In der ersten EL-Runde haben sie gegen Apollon von Zypern verloren. In diesem Duell hätten sie sich aber keine Niederlage erlauben dürfen, da sie den Rückstand von zwei Toren aufholen konnten. Das dritte Gegentor kassierten sie dann in der Schlussphase, mit einem Spieler mehr auf dem Platz.

Diese Niederlage hat die Schweizer offensichtlich richtig aus der Bahn geworfen da sie danach zuhause gegen Aarau keinen Treffer erzielen konnten, während sie am Sonntag gegen Young Boys 1:2 verloren haben. Dabei haben sie das Gegentor wieder in der Schlussphase kassiert und wieder hatten sie einen Spieler mehr auf dem Platz. Die Startelf wird in letzter Zeit nicht besonders oft verändert, aber jetzt wird der gesperrte Kapitän Chikkaoui nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Zürich: da Costa – Djimsiti, Kecojevic, Koch – Kukeli, Yapi Yapo, Schonbacher, Rikan – Chiumiento, Chermiti – Etoundi

Borussia M’gladbach

Borussia spielt seit dem Saisonauftakt sehr gut und gehört zu den wenigen Mannschaften, die noch kein Spiel verloren hat. Dabei spielen die Mönchengladbacher in drei Wettbewerben mit. Sie haben auch die EL-Qualifikationen gespielt und sind problemlos in die Gruppenphase eingezogen. Dort starteten sie aber mit einem Heimremis gegen Villarreal. Im Rahmen der Meisterschaft befinden sich die Fohlen auf dem tollen zweiten Tabellenplatz. Sie haben nämlich drei Siege und drei Remis geholt, während sie eine der besten Abwehrreihen der Liga haben. Sie haben nämlich nur drei Gegentore kassiert. Auswärts haben sie nur einen Gegentreffer kassiert und zwar am Samstag bei Paderborn, als sie 2:1 gewonnen haben.

Das war der zweite Meisterschaftssieg in Folge und jetzt möchten sie auch in der Europaliga bessere Ergebnisse erzielen. Trainer Favre standen in Paderborn alle Spieler außer F. Johnson zur Verfügung. Er hat die Startelf trotzdem etwas verändert, wahrscheinlich wegen diesem Spiel heute. Angriffsspieler M. Kruse sowie Hahn und Korb waren auf der Ersatzbank. Mittelfeldspieler Kramer und Raffael klagen jetzt aber über Verletzungen. Es handelt sich dabei um zwei entscheidende Spieler von Borussia.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: Sommer – Korb, Jantschke, Stranzl, A. Dominguez – G. Xhaka, Nordtveit – Hahn, Traore, Hazard – M. Kruse

FC Zürich – Borussia M’gladbach TIPP

Zürich lässt nach und Borussia spielt auch weiterhin sehr gut. Wenn man auch noch den Qualitätsunterschied berücksichtigt, der auf jeden Fall für die Gäste spricht, erwartet man, dass sie in Zürich unbesiegt bleiben können.

Tipp: Asian Handicap 0 Borussia M´gladbach

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!