FK Aktobe – MTK Budapest 30.06.2016, Europaliga

FK Aktobe – MTK Budapest / Europaliga – Am Donnerstag stehen die übrig gebliebenen Spiele der ersten EL-Vorrunde auf dem Programm. Es sind ganze 44 Duelle und wir fangen mit dem Aufeinandertreffen zwischen Aktobe und MTK an. MTK ist hier trotz beidseitiger Erfahrung in leichter Favoritenrolle. Aktobe befand sich in der letzten Saison im Rahmen der Nationalmeisterschaft auf dem dritten Tabellenplatz, während MTK Tabellenvierter war. Beide Teams haben also in den letzten paar Jahren nachgelassen. Es ist jetzt ihr erstes gemeinsames Duell. Beginn: 30.06.2016 – 16:00 MEZ

FK Aktobe

Es ist ja bekannt, dass der Fußball in Kasachstan in den letzten Jahren eine richtige Expansion erlebt hat und im letzten Jahr hat zum ersten Mal ein Team aus diesem Land die Teilnahme in der CL-Gruppenphase geschafft. Es handelt sich um Astana, der davor zuerst Aktobe vom Thron abgeworfen hat. Seit Kasachstan als Land selbstständig ist, war Aktobe nämlich ganze fünfmal Fußballmeister dieses Landes. Das letzte Mal war das aber vor drei Jahren. In den nächsten zwei darauf folgenden Saisons haben die heutigen Gastgeber die erste Phase der Playoff-Spiele sehr gut gespielt, dann aber stark nachgelassen und wurden sowohl von Astana als auch von Kairat überholt.

Man sollte hier noch erwähnen, dass sie in der letzten Pokalsaison sehr früh ausgeschieden sind, während sie vor genau einem Jahr in der CL-Vorrunde von Nome Kalju eliminiert wurden. Was aber besonders besorgniserregend ist, ist die Tatsache, dass sich die Spieler von Aktobe nach 18 abgelegten Meisterschaftsrunden gerademal auf dem achten Tabellenplatz befinden, und zwar nachdem sie zuletzt eine Serie von vier Niederlagen hatten. Die Kasachen erwarten aber trotzdem ein positives Ergebnis gegen MTK, besonders in diesem Hinspiel, das sie zu Hause spielen werden. Nicht dabei sind übrigens Innenverteidiger Smakov und Stürmer Danilo Neco.

Voraussichtliche Aufstellung Aktobe: Otarbayev – Kryukov, Azovskiy, Kouadio, Sitdikov – Mitosevic, Shestakov – Aymbetov, Bocharov, Zhalmukan – Golubov

MTK Budapest

MTK ist eine von den größten Fußballmannschaften aus Ungarn und war ganze 23 Mal Meister dieses Landes. Das letzte Mal passierte das aber vor acht Jahren. Danach folgte eine schlechte Zeit für die heutigen Gäste, während sie sich vor zwei Saisons wieder etwas zusammengerissen und die EL-Teilnahme geschafft haben. Sie wurden aber schon in der ersten Vorrunde vom serbischen Vertreter Vojvodina eliminiert.  Deswegen hoffen die Spieler von Budapest jetzt gegen Aktobe ein positives Ergebnis holen zu können, besonders da das Rückspiel zu Hause in Budapest gespielt wird.

Sie haben die EL-Teilnahme übrigens durch den vierten Tabellenplatz der Nationalmeisterschaft geschafft, und zwar dank nur einem Punkt mehr als der fünftplatzierte Haladas. Aber auch der zweitplatzierte Videoton hatte am Ende nur fünf Punkte mehr als MTK. Die Schlussphase der ungarischen Meisterschaft war also ziemlich ungewiss und jeder Punkt war von größter Bedeutung. Die heutigen Gäste haben gerade aus diesem Grund eine Veränderung des Spielerkaders im Laufe des Sommers angekündigt. Mittelfeldspieler Thiamo und Hajdu sowie Stürmer Varga werden ja nicht mehr in der Mannschaft sein. In diesem heutigen Spiel gegen Atkobe ist Verteidiger Bese nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung MTK: Hegedus – Poor, Baki, Grgic, Vadnai – Vass – D.Gera, Strestik, Kanta, Myke – Nikac

FK Aktobe – MTK Budapest TIPP

Auch wenn wir in der Einleitung gesagt haben, dass der ungarische Vertreter in leichter Favoritenrolle ist, sollte man berücksichtigen, dass die Teams aus Kasachstan viel besser zu Hause als auswärts spielen. Atkobe sollte somit jetzt vor den eigenen Fans ein positives Ergebnis erzielen.

Tipp: Asian Handicap 0 Aktobe

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€