FK Partizan – FC Augsburg 10.12.2015, Europaliga

FK Partizan – FC Augsburg / Europaliga – Hier haben wir noch ein Duell zwischen dem zweit- und drittplatzierten Team. Hier ist die Situation aber deutlich einfacher, da es keine dritte Mannschaft gibt, die um die zweite Position kämpft. Partizan ist zurzeit auf dem zweiten Platz und hat drei Punkte mehr, während er das Hinspiel in Augsburg 3:1 gewonnen hat. Damit passt den Gastgebern jetzt also irgendein Sieg, ein Remis oder sogar eine knappe Niederlage. Augsburg hat dagegen nichts zu verlieren und muss mindestens drei Tore erzielen, um irgendeine Hoffnung zu haben. Die Gäste spielen in der Bundesliga mittlerweile besser, sind aber immer noch in der Abstiegszone. Partizan dagegen hat in der Meisterschaft völlig versagt und hat sich vom Titel bereits verabschiedet. Beginn: 10.12.2015 – 21:05 MEZ

FK Partizan

Der aktuelle Fußballmeister von Serbien spielt in dieser Saison in der Meisterschaft und der Europaliga völlig unterschiedlich. Im Rahmen der Meisterschaft hat er nämlich völlig unerwartet gepatzt und befindet sich auf der vierten Position, weswegen sogar die internationalen Tabellenplätze für die nächste Saison gefährdet sind. Partizan hat ganze 24 Punkte weniger als Tabellenführer und größter Rivale Crvena Zvezda. Als Trost bleiben der Pokalwettbewerb und die Tatsache, dass Partizan nur fünf Punkte weniger als die zweitplatzierte Mannschaft hat.

Aber jetzt konzentrieren sich die heutigen Gastgeber vor allem auf die Europaliga und möchten in diesem Wettbewerb überwintern. Das wäre auch ein tolles Ergebnis, besonders da die Gruppe sehr unangenehm war und Partizan ein Außenseiter gewesen ist. Die Mannschaft hat gleich am Anfang brilliert und zwei Siege geholt, wurde aber danach zweimal von Athletic Bilbao bezwungen. In der letzten Runde haben die Spieler von Partizan dann AZ Alkmaar auswärts 2:1 geschlagen, weswegen sie jetzt gute Aussichten haben und diese trotz der Stärke des heutigen Gegners nicht versieben sollten. Ein Handicap stellt die Verletzung des rechten Außenspielers Vulicevic und des Mittelfeldspielers Stevanovic dar.

Voraussichtliche Aufstellung Partizan: Kljajic – Grbic, Bandalovski, Cirkovic, Subic – Jevtovic, Babovic – A. Zivkovic, Brasanac, Ninkovic – Oumarou

FC Augsburg

Augsburg gibt auf keiner der beiden Fronten nach, während es in der Europaliga besonders schwer aussieht. Diesen Wettbewerb starteten die heutigen Gäste mit zwei Niederlagen, wollten aber nicht aufgeben. Damals waren sie auch auf dem letzten Bundesligaplatz. Sie haben dann zwei Siege gegen AZ Alkmaar in Folge geholt und alles sah dann viel besser aus. Es folge das Heimspiel gegen Athletic, der nicht besonders unter Druck stand. Die Augsburger lagen dabei in Führung und kassierten in der Schlussphase zwei Gegentore, weswegen sie dann auch verloren. Partizan hat gleichzeitig in den Niederlanden gewonnen und für Augsburg ist es deswegen jetzt eine fast aussichtslose Situation.

Die Mannschaft muss nämlich gewinnen, und zwar mit drei Toren Vorsprung, während auch zwei Tore ausreichen würden, aber nur im Falle, dass sie sehr toreffizient spielt. Das ist auch nicht unmöglich, aber es wird schwer sein. Darüber hinaus erwartet sie eine heißblütige Atmosphäre, was das Ganze noch schwieriger gestalten wird. Augsburg hat auch im Rahmen der Meisterschaft seit drei Runden nicht verloren und hat dabei auch keine Niederlagen kassiert. Jetzt hoffen die Gäste natürlich die Partie aus Stuttgart wiederholen zu können, als sie 4:0 gewonnen haben. In der letzten Runde haben sie bei Köln 1:0 gewonnen. Trainer Weinzierl hat dabei keine großen Veränderungen der Startelf gemacht, während er das jetzt machen muss, da Kohr und Esswein kartenbedingt nicht mitspielen können.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Stafylidis – Baier – Trochowski, Feulner, Koo, Caiuby – Bobadilla

FK Partizan – FC Augsburg TIPP

Partizan steht nicht besonders unter Druck, was aber auch gefährlich sein kann, wenn sich die Mannschaft zu sehr entspannen sollte. Augsburg hat sicher noch nicht aufgegeben und angesichts seiner Stärke wird es keine Überraschung sein, wenn er den Gastgeber gefährden sollte. Augsburg wird also zumindest einen Pyrrhussieg holen können.

Tipp: Sieg Augsburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei BetVictor (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€