FK Rostow – Anderlecht 26.07.2016, Champions League

FK Rostow – Anderlecht / Champions League – Hier erwartet uns sicherlich ein ziemlich ungewisses Spiel, zumal Rostow und Anderlecht die CL-Qualifikation erst mit diesem Spiel beginnen, während die Fußball-Meisterschaften in Russland und in Belgien noch nicht begonnen haben. Beide Meisterschaften beginnen am kommenden Wochenende, was bedeutet, dass sie vor dem Rückspiel je ein Ligaspiel bestreiten werden und dann wird Einiges klarer sein. In der vergangenen Saison landeten beide Mannschaften in den jeweiligen Meisterschaften auf dem zweiten Platz, wobei Rostow in der russischen Liga sehr angenehm überraschte, während Anderlecht enttäuschte, weil man von ihm den Meistertitel erwartete. Bisher trafen diese beiden Vereine nicht aufeinander. Beginn: 26.07.2016 – 20:30 MEZ

FK Rostow

Rosow hat eine tolle Saison hinter sich und als Belohnung kam die Teilnahme in der CL-Qualifikation. Lange war diese Mannschaft im Rennen um den Titel, aber sie konnten mit CSKA nicht mithalten und so landeten sie auf dem zweiten Platz, vor Zenit, Spartak und Lokomotiv. Es ist interessant die Tatsache, dass Rostow in der vorletzten Saison viele Probleme hatte und fast abgestiegen war, obwohl er eine Saison davor den nationalen Pokal gewonnen hat.

Also, Rostow spielt entweder sehr gut oder sehr schlecht, es gibt also keine Mitte und natürlich erhoffen sie sich jetzt wieder eine gute Saison. In der Zwischenzeit blieben sie ohne zwei ausgeliehenen Spieler, Mogilevets und Rotenberg und auch Mittelfeldspieler Kanga hat den Verein verlassen. Stürmer Azmoun (Rubin), der auf Leihbasis für Rostow spielte, wurde jetzt fest verpflichtet, was eine sehr gute Entscheidung war. In den letzten zwei Testspielen haben sie zuerst gegen Slovan 2:0 gefeiert, während sie in der Generalprobe gegen Heidenheim 0:1 verloren haben.

Voraussichtliche Aufstellung Rostow: Dzhanaev – Margasov, Novoseltsev, Bastos, Kudryashov – Gatcan, Noboa – Kalachev, Erokhin, Poloz – Azmoun

Anderlecht

Anderlecht muss in dieser Saison definitiv an die Spitze des belgischen Fußballs zurückkehren. Diese Pläne machten ihnen in der letzten Saison Gent und Club Brügge kaputt. Anderlecht war immer der große Favorit auf den Gewinn des Meistertitels sowie des Pokals, aber seit zwei Jahren haben sie nichts gewonnen. In der vorletzten Saison waren sie nicht mal Zweiter, während sie in der letzten Saison auf den zweiten Platz noch geschafft haben, weshalb sie jetzt wieder die Chance haben, in der Gruppenphase der Champions League zu spielen.

Daher überrascht es nicht, dass sie während dieses Sommers viele neue Spieler verpflichtet haben. Auf der anderen Seite haben der erfahrene Torwart Proto und Defensivspieler Vanden Borre den Verein verlassen. Auch M. Suarez und Ezekiel sind nicht mehr da. Viele neue Spieler sind da und wir werden hier den rechten Außenspieler Appiah, Innenverteidiger Di Maio sowie Mittelfeldspieler Chipchiu und Hanni erwähnen. Im letzten Freundschaftsspiel haben sie gegen Heerenveen 3:1 gefeiert und alle vier erwähnten Neuzugänge waren in der Startaufstellung. Innenverteidiger Kara ist für dieses Spiel gesperrt, während Najat und Badji verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Anderlecht: Roef – Appiah, Nuytinck, De Maio, N’Sakala – Dendoncker, Defour – Hanni, Tielemans, Chipchiu – Sylla

FK Rostow – Anderlecht TIPP

Wir erwarten ein hartes und kompaktes Spiel. Rostow spielte in der vergangenen Saison sehr gut im eigenen Stadion und obwohl Anderlecht objektiv besser ist, wird er wahrscheinlich erst im Rückspiel sein Maximum geben, während er hier versuchen wird, ungeschlagen zu bleiben, weshalb wir auf ein torarmes Match tippen.

Tipp: unter 2 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei 10bet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€