Galatasaray – Atletico Madrid 15.09.2015, Champions League

Galatasaray – Atletico Madrid / Champions League – Die Liebhaber der Champions League kommen endlich auf ihre Kosten, denn an diesem Dienstag und Mittwoch startet die Gruppenphase dieses Wettbewerbs, in der 32 Vereine um 16 Plätze, die ins Achtelfinale führen, kämpfen werden. Da wir gleich in der ersten Runde einige attraktive Duelle auf dem Programm haben, haben wir beschlossen heute vier Begegnungen zu analysieren und wir beginnen mit dem Derby der Gruppe C, denn es treffen in Istanbul der türkische Meister Galatasaray und der Madrider Atletico, der in der spanischen Primera Division den dritten Platz besetzte, aufeinander. Vor fünf Jahren trafen diese beiden Teams in der ersten Runde der K.o.-Phase der Europaliga aufeinander und damals ist Atletico nach dem Auswärtssieg und dem Heimremis weitergekommen. Vor ungefähr einem Jahr haben diese beiden Mannschaften ein Testspiel absolviert und es wurde ein torloses Remis in Izmir gespielt. Beginn: 15.09.2015 – 20:45 MEZ

Galatasaray

Das bedeutet, dass der berühmte türkische Verein noch keinen Triumph über die Madrilenen verbuchen konnte und so werden sie in dieses Duell sicherlich hochmotiviert gehen, um ihre feurige Fans endlich zu erfreuen. Allerdings sind sie sich dessen bewusst, dass sie es gegen die äußerst standfesten und unangenehmen Gäste aus Madrid nicht leicht haben werden, zumal der Gegner viel mehr Erfahrung in solchen Spielen hat, während Galatasaray keinen so guten Start in der nationalen Liga hatte. Nach vier gespielten Runden besetzen sie nämlich den achten Tabellenplatz, mit nur fünf ergatterten Punkten.

Die Gastgeber verlassen sich aber auf große internationale Erfahrung einiger Spieler in ihren Reihen angeführt vom niederländischen Mittelfeldspieler Sneijder und den Stürmern Yilmaz und Podolski, der in diesem Sommer als Verstärkung von Arsenal zu Galatasaray wechselte. Hier sollten wir noch die äußerst standfeste Abwehr von Galarasaray erwähnen, die vom argentinischen Torwart Musler angeführt wird. Dieses Duell gegen Atletico werden sie wahrscheinlich mit großer Vorsicht antreten, unabhängig davon, dass Trainer Hamzaoglu weiterhin auf die verletzten Innenverteidiger Chedjo und Mittelfeldspieler Altintop verzichten muss.

Voraussichtliche Aufstellung Galatasaray: Muslera – Sarioglu, Kaya, Balta, Adin – Inan, Rodriguez – Oztekin, Sneijder, Podolski – Yilmaz

Atletico Madrid

Im Gegensatz zu Galatasaray hat Atletico die neue Saison sehr gut eröffnet und in den ersten zwei Runden haben sie Siege geholt und zwar zuhause gegen Las Palmas (1:0), sowie auswärts gegen Sevilla (3:0). Am vergangenen Wochenende haben sie den aktuellen Meister Barcelona zuhause empfangen und dabei ihre erste Niederlage in dieser Saison kassiert (1:2). In diesem Duell ging Atletico sogar in Führung und zwar über den erfahrenen Fernando Torres, aber die Katalanen haben schnell ins Spiel gefunden und sind durch die Treffer von Neymar und Messi zu den wertvollen Punkten gekommen.

Diese Niederlage sollte sich nicht negativ auf die Schützlinge des Trainers Simeone auswirken, weil sie sowieso für ihre Hartnäckigkeit und Disziplin sehr bekannt sind, sodass wir erwarten, dass sie sich in diesem Auftaktspiel der Champions League im bestmöglichen Licht präsentieren, vor allem in der Defensive, die ihr Markenzeichen ist. Was den Kader angeht, erwarten wir einige Änderungen nach dem schwierigen Match gegen Barcelona und so wird der Neuzugang Savic wahrscheinlich anstelle von Gimenez in der Abwehr agieren, während im Angriff die Neuzugänge Ferreira-Carrasco und Martinez erwartet werden. Nur der leicht verletzte Verteidiger Filipe Luis ist fraglich für dieses Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Oblak – Juanfran, Savic, Godin, Gamez – Gabi, Tiago – Ferreira-Carrasco, Griezmann, Koke – Martinez

Galatasaray – Atletico Madrid TIPP

Obwohl sie ein schwieriges Ligaspiel gegen Barcelona hinter sich haben, erwarten wir von den Gästen aus Madrid, dass sie in Istanbul traditionell standfest spielen, während auf der anderen Seite auch die Gastgeber nicht allzu offensiv agieren werden. Dementsprechend tippen wir auf ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€