Galatasaray – Juventus 10.12.2013

Galatasaray – Juventus – Am Dienstagabend sind acht Begegnungen im Rahmen der sechsten Champions League-Runde auf dem Programm.  Das interessanteste Spiel wird auf jeden Fall in Istanbul ausgetragen, wo Galatasaray und Juventus aufeinandertreffen werden. Diese beiden Vereine kämpfen nämlich direkt um das Weiterkommen in die nächste Runde. Juventus ist mit sechs Punkten auf dem Konto der Gruppenzweite, während Galatasaray mit zwei Punkten weniger auf dem dritten Platz ist. Um diesen dritten Platz, der in die Euroliga führt, wird auch der dänische Vertreter aus Kopenhagen, der ebenfalls vier Punkte auf dem Konto hat, kämpfen. Das Hinspiel dieser beiden Mannschaften endete mit der Punkteverteilung (2:2). Beginn: 10.12.2013 – 20:45 MEZ

Galatasaray

Aufgrund dieses Remis aus dem Hinspiel hat der türkische Meister die Chance bekommen, sich in die KO-Phase zu qualifizieren, wobei er in diesem Duell unbedingt siegen muss, während Juventus auch mit einem Remis weiterkommen wird. Neben diesem Remis in Turin hat Galatasaray nur noch einen Heimsieg gegen Kopenhagen geholt, während er Niederlagen auswärts gegen Kopenhagen sowie gegen Real Madrid in beiden Duellen kassiert hat. Da diese Begegnung von entscheidender Bedeutung ist, glauben wir, dass Trainer Mancini seine Spieler viel besser motivieren wird als vor zwei Runden, zumal sie vor eigenen Fans spielen werden.

Wir sollten noch dazu sagen, dass Galatasaray in der nationalen Meisterschaft endlich angefangen hat, viel bessere Partien abzuliefern. Am vergangenen Wochenende haben sie im Heimspiel gegen Elazig einen 2:0-Sieg geholt, was dazu geführt hat, dass sie auf den dritten Tabellenplatz raufgeklettert sind. Derzeit liegen sie mit neun Punkten im Rückstand auf den Tabellenführer Fenerbahce. Ausfallen werden übrigens die von früher verletzten Mittelfeldspieler Altintop und Sneijder, während der schwache Verteidiger Nounkeu für dieses Spiel fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Galatasaray: Muslera – Eboue, Chedjou, Zan, Riera – Bruma, Felipe Melo, Inan, Colak – Burak Yilmaz, Drogba

Juventus

Es ist ja bekannt, dass Juventus in den letzten zwei Saisons an der Spitze des italienischen Fußballs steht. Auch in dieser Saison erhoffen sich die Turiner den Titel, zumal sie mit Abstand die teuerste Mannschaft in der Liga haben. Das Primat in der Liga haben sie in den ersten 15 Runden bestätigt, in denen sie sogar 13 Siege verbuchten sowie ein Auswärtsremis und eine Auswärtsniederlage. Momentan belegen sie den ersten Tabellenplatz der Serie A und haben drei Punkte mehr auf dem Konto im Vergleich zum Tabellenzweiten AS Rom.

Auf der anderen Seite spielen sie in der Champions League nicht mal annährend so gut. In den ersten vier Runden haben sie nur zwei Punkte gewonnen und erst in der fünften Runde kamen sie zu ihrem ersten CL-Sieg als sie im Heimspiel gegen Kopenhagen einen 3:1-Sieg holten. Deshalb werden sie dieses entscheidende Match gegen Galatasaray entspannter antreten, weil sie auch mit einem Remis weiterkommen werden. Das bedeutet aber nicht, dass sie in Istanbul nur verteidigen werden, zumal das Sturmduo, Tevez-Llorente, nach einer kurzen Pause ins Team zurückkehren wird. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Pepe und Pirlo sowie Stürmer Giovinco.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Lichtsteiner, Vidal, Pogba, Marchisio, Asamoah – Tevez, Llorente

Galatasaray – Juventus TIPP

Da sie in diesem Duell unbedingt siegen müssen, werden die Gastgeber dieser Begegnung von der ersten Minute an äußerst offensiv spielen, während Juventus wiederrum aus den Konterangriffen sehr gefährlich werden kann. Daher ist ein Tor-Festival irgendwie realistisch zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!