Girondins Bordeaux – Benfica, 14.03.13 – Europaliga

Im Hinspiel der beiden Vereine gab es eine ganz unansehnliche Partie, in der es kaum Torgelegenheiten gegeben hat, aber Benfica hat das Hinspiel dominiert und 1:0 gewonnen. Dies ist angesichts der aktuellen Spielform der beiden Vereine kein kleiner Vorsprung, den die Franzosen aufholen müssen. Beginn: 14.03.2013 – 21:05

Bordeaux hatte bis vor kurzem eine Negativserie von vier sieglosen Spielen, die am letzten Wochenende beendet wurde. Der letzte Ligasieg gelang den heutigen Gastgebern gegen Bastia, die sie 1:0 geschlagen haben. Mit diesem Ergebnis würden sie in dieser Partie in die Verlängerung gehen müssen. Es ist jedoch sehr fraglich, ob sie mit der aktuellen Spielform überhaupt eine Chance gegen Benfica haben. Gegen Bastia hat zwar ihr Trainer Gillot ein paar Schlüsselspieler ausgeruht, aber in der Halbzeitpause musste er doch auf Obraniak und Diabate zurückgreifen und gerade Diabate hat mit seinem Tor das Spiel gegen Bastia entschieden. Gegen Bastia wurde Mittelfeldspieler Plasil auch eine Pause gegönnt, aber heute ist er dabei. Im Vergleich zum Hinspiel ist nur der verletzte Faubert nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Carrasso – Mariano, Henrique, Sane, Tremoulinas – Sertić, Plasil – A.Traore, Obraniak – Diabate, Saivet

Benfica hat am letzten Wochenende ihre Positivserie fortgesetzt, aber diesmal klappte der Ligasieg ohne jegliche Spannung, da Gil Vicente 5:0 bezwungen wurde. Diese Ligapartie fingen die heutigen Gäste sehr aggressiv an und nach 30 Minuten stand es schon 3:0 für Benfica. Dies war ihr viertes Spiel, in dem sie keine Gegentore zugelassen haben und das siebte gewonnene Spiel in Folge. Gegen Gil Vicente wurden die erzielten Tore von verschiedenen Spielern erzielt, was die Vielseitigkeit der Portugiesen sehr gut verdeutlicht. Ihr Trainer Jorge Jesus hat keinem Spieler eine Pause gegönnt, nur Innenverteidiger Luisao war nicht dabei. Luisao wurde von seinem Landsmann Jardel vertreten, der ähnlich sicher wie Luisao ist. Heute ist der Einsatz von Luisao fraglich, aber dies ist auch die einzige Sorge des Gästetrainers.

Voraussichtliche Aufstellung Benfica: Artur – Maxi Pereira, Jardel(Luisao), Garay, Melgarejo – Matić – E.Perez, Gaitan, Salvio, Ola John – O.Cardozo

Benfica befindet sich in einer klar besseren Spielform und kann beruhigt diese Partie antreten. Andererseits haben die Franzosen große Probleme mit der Torausbeute, somit sie sehr schwer das portugiesische Tor gefährden werden. Alles in allem dürfte das Spiel von Benfica kontrolliert werden und eine Niederlage der Portugiesen sehen wir als sehr unwahrscheinlich an.

Tipp: Asian Handicap 0 Benfica

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,86 bei Ladbrokes (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Girondins Bordeaux – Benfica