GNK Dinamo Zagreb – Austria Wien 21.08.2013

GNK Dinamo Zagreb – Austria Wien – Im Rahmen der Champions League-Playoffs haben wir ein Duell zweier Mannschaften aus der Gruppe etwas schwächerer Mannschaften. In diesem Duell kämpfen nämlich der kroatische  und der österreichische Meister, Dinamo Zagreb und Austria Wien um den Einzug in die Gruppenphase dieses Wettbewerbs. Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften, wobei wir erwähnen sollten, dass Dinamo in den letzten zwei Jahrzehnten im Rahmen der CL gegen österreichische Mannschaften Sturm und Salzburg gespielt hat und zwar mit halber Erfolg. Beginn: 21.08.2013 – 20:45 MEZ

GNK Dinamo Zagreb

Die Gastgeber aus Zagreb erhoffen sich ein positives Ergebnis in diesem Duell, zumal sie einen qualitativ besseren Spielerkader zur Verfügung haben als die Österreicher, wobei die Erfahrung auf der internationalen Bühne ebenfalls für die Kroaten spricht. Dinamo ist seit langem der absolute Herrscher des kroatischen Fußballs und somit der regelmäßiger Teilnehmer der Champions League, aber erst in den letzten zwei Saisons gelang ihm der Einzug in die Gruppenphase. Allerdings waren sie nicht besonders erfolgreich, da sie in 12 gespielten Duellen nur einmal ungeschlagen blieben. In diesen Playoffs werden sie Austria eliminieren müssen, wenn sie die Gruppenphase erreichen wollen, weshalb dem Trainer Jurcic es sehr wichtig ist, dass seine Schützlinge in diesem Hinspiel zum Sieg kommen, was bedeutet, dass Dinamo am Mittwochabend sehr offensiv agieren wird. In den ersten beiden Vorrunden der CL haben sie Foll Esch aus Luxemburg und Sheriff aus Moldawien problemlos eliminiert, während sie in der nationalen Meisterschaft nach sechs gespielten Runden die Tabellenspitze mit 14 gewonnenen Punkten anführen. Was die Startelf angeht, erwarten wir keine Änderungen im Vergleich zum Spiel gegen Sheriff und das bedeutet, dass ihr teuerster Spieler Sammir auch diesmal auf seine Chance von der Bank aus warten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Dinamo: Zelenika – Pinto, Addy, Šimunić, Pivarić – Pamić, Ademi – Soudani, Husejinović, Fernandes – Čop

Austria Wien

Im Gegensatz zu Dinamo hat Austria in der vergangenen Saison nach langer Zeit den Meistertitel gewonnen und zwar dank der brillanten Partien im Saisonfinish als sie sich den entscheidenden Vorteil auf den größten Rivalen Salzburg sicherten. Allerdings, bei der Saisoneröffnung kassierte Austria im Duell gegen Salzburg eine 1:5-Auswärtsniederlage, aber dies wirkte sich auf die Mannschaft nicht negativ aus, da sie in den nächsten vier Spielen jeweils zwei Siege und Remis verbucht haben, sodass sie derzeit den vierten Tabellenplatz der österreichischen Liga besetzen. Vor allem haben sie am letzten Spieltag gut gespielt als sie einen 5:0-Heimsieg gegen Neustadt erzielt haben. Schlüsselspieler war wieder Stürmer Hosiner, der zwei Tore erzielt und dabei zwei Torvorlagen produziert hat. In der dritten Vorrunde der Champions League hat Austria erst mit viel Mühe den isländischen Vertretet Hafnafjordur eliminiert. Im Duell gegen Dinamo werden es die heutigen Gäste nicht leicht haben, zumal das Hinspiel in Zagreb stattfindet. Gerade deshalb hat Trainer Bjelica eine etwas defensivere Formation angekündigt. Der verletzte Mittelfeldspieler Gorgon wird der Mannschaft auf dem Platz sicherlich viel fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Austria: Lindner – Koch, Rogulj, Ortlechner, Suttner – Mader, Holland, Grunwald – Stanković, Jun – Hosiner

GNK Dinamo Zagreb – Austria Wien TIPP

Wir haben bereits gesagt, dass Dinamo neben einem qualitativ besseren Spielerkader viel mehr Erfahrung auf der internationalen Bühne hat als Austria, weshalb wir in diesem Hinspiel der Playoffs erwarten, dass die Kroaten den Heimvorteil auf die bestmögliche Art und Weise ausnutzen werden.

Tipp: Sieg Dinamo

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!