Grasshoppers – AC Florenz 22.08.2013

Grasshoppers – AC Florenz – Diese Partie ist sicherlich sehr spannend und vor allem relativ ausgeglichen. Viele werden mit uns nicht einverstanden sein, weil die Meisten davon ausgehen, dass dieses Doppelspiel eine leichte Aufgabe für Florenz ist. Ansonsten ist diese Partie das erste direkte Aufeinandertreffen der beiden Vereine. Beginn: 22.08.2013 – 21:00 MEZ

Grasshoppers

Die Schweizer sind natürlich unserer Meinung und denken gar nicht dran, sich geschlagen zu geben. Vor allem im Hinspiel in Zürich erwarten sie einiges vor ihren treuen Fans. Zuvor sind sie aus der CL rausgeflogen und zwar nachdem sie zweimal von Lyon bezwungen wurden. Jetzt hoffen sie drauf, dass sie nicht das gleiche Schicksal gegen die hochfavorisierten Italiener erleben werden. In der schweizerischen Meisterschaft sind sie neben den führenden Young Boys die einzige ungeschlagene Mannschaft, aber sie haben in diesen fünf Ligaspielen gerade mal zwei Siege erspielt, was momentan für den dritten Tabellenplatz ausreicht. In der Zwischenzeit haben sie die erste Pokalrunde überstanden, aber es war ja klar, dass sie den Zweitligisten Kriens eliminieren werden. Die Stimmung der Züricher ist gut, was vor dem schweren Duell gegen Florenz gar nicht mal unwichtig ist. Und zum Schluss sollten wir noch erwähnen, dass der neue Trainer Skibbe keinerlei Probleme mit den Spielerausfällen hat, somit er seine stärkste Startelf auf den Platz schicken kann, die vom Mittelfeldspieler Hajrovic angeführt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Grasshoppers: Burki – M.Lang, Vilotić, Grichting, Pavlović – Salatić, Abrashi – Hajrović, Gashi, Vonlanthen – Ben Khalifa

AC Florenz

Die Florentiner haben uns in der letzten Saison sehr positiv überrascht und am Ende den fantastischen vierten Tabellenplatz geholt. Nur zwei Punkte haben für den CL-Platz gefehlt, somit man sagen kann, dass der Anschluss nach oben nie verloren ging. Natürlich hat eine so gute Leistung die Vereinsführung zufrieden gestellt, sodass der 39-jährige Trainer Montella auf ihrer Trainerbank weiterhin sitzen darf. Um den nächsten logischen Schritt zu bewältigen, also die CL-Teilnahme, wurde Montella viel Geld für die Transfers genehmigt. Bisher wurden Torwart Munu (Levante), Verteidiger Marcos Alonso (Bolton), Mittelfeldspieler Ambrosini (AC Mailand) und Bakic (FC Turin) und Offensivspieler Gomez (Bayern), Joaquin (Malaga), Ilicic (Palermo) und Iakovenko (Anderlecht) geholt. Neben den zahlreichen Neuzugängen sind dazu noch die beiden bis zuletzt ausgeliehenen Mittelfeldspieler Vargas und Ruben Olivera nach Florenz zurückgekehrt.  Auf der anderen Seite haben den Verein Innenverteidiger Camporese, Mittelfeldspieler Romulo und Angreifer Jovetic und Toni verlassen, während die Ausleihen von Torwart Viviano und Mittelfeldspieler Llami, Migliacci und Sissoko ausgelaufen sind, somit sie auch nicht mehr da sind. Bei den Verletzten befindet sich nur Mittelfeldspieler Pizarro.

Voraussichtliche Aufstellung AC Florenz: Neto – Roncaglia, Rodriguez, Savić – Cuadrado, Aquilani, Borja Valero, Pasqual – Iličić, Ljajić – Gomez

Grasshoppers – AC Florenz TIPP

Obwohl es gewagt ist, bei den Spielen mit der italienischen Beteiligung auf viele Tore zu tippen, sind wir bei diesem Spiel nicht dieser Meinung. Die Florentiner sind sehr offensiv aufgestellt und sie kommen zu jedem Spiel um mehr Tore zu erzielen und nicht um zu bunkern. Dementsprechend wird das Spieltempo von den Gästen vorgegeben, was gleichzeitig bedeutet, dass wir ein interessantes Spiel mit vielen Toren sehen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei betvictor (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!