Hannover 96 – Levante, 04.10.12 – Europaliga

Die beiden Mannschaften haben viele Gemeinsamkeiten. Keines der beiden Teams gehört zu den besten in ihren Ligen, aber in der letzten Saison haben sie schon wichtige Rollen gespielt. Beide mussten die Qualifikation spielen, wobei Hannover zwei Vorrunden und Levante eine Vorrunde spielen musste. Auch in dieser Saison spielen sie sehr ähnlich, aber Hannover ist etwas besser. Am letzten Wochenende haben beide Teams Auswärtsniederlagen kassiert und der einzige Unterschied besteht in der Europaliga, da Levante in der ersten Runde gewonnen hat und Hannover nur unentschieden gespielt hat. Bis jetzt sind sie noch nie aufeinandergetroffen, was auch logisch ist, da Levante noch nie beim Europapokal mitgespielt hat. Beginn: 04.10.2012 – 19:00

Hannover hat ein wenig nachgelassen, aber das hätte man erwarten können. Die 96er haben zwei EL-Vorrunden gespielt, also haben sie die Saison früher angefangen und sind am Anfang wirklich fantastisch gewesen, vor allem in der Bundesliga. Sie haben offensiv gespielt, haben viele Tore erzielt und etwas weniger Gegentore kassiert und vor allem keine Spiele verloren. In der vierten Bundesligarunde haben sie aber zum ersten Mal gepatzt und zwar auswärts bei Hoffenheim und zwar nachdem sie geführt haben. Das hat die 96er nicht allzu sehr aus der Bahn geworfen und danach haben sie Nürnberg 4:1 bezwungen, während sie am Samstag gegen den HSV verloren haben. Es ist 0:1 gewesen, aber die 96er haben sehr gut gespielt und zum ersten Mal in dieser Saison haben sie in einem Spiel kein Tor erzielt. Trainer Slomka hat ein paar Veränderungen vorgenommen, wobei er gezwungen wurde den Ersatz für Andreasen zu finden, da er verletzt ist. Erwartungsgemäß hat Schmiedebach gespielt, während Ya Konan in der Angriffsspitze gewirkt hat und zwar nachdem er in Nürnberg zwei Tore erzielt hat. Auch die anderen beiden Stürmer Abdellaoue und Mame Diouf bekommen auch immer mehr Einsatzzeit. Sobiech ist verletzt und Pander hat ebenfalls Probleme mit einer Verletzung, also spielt immer noch Rausch links außen. In diesem Spiel könnte Schlaudraff eine Ruhepause bekommen und Abdellaoue könnte von der ersten Minute spielen und zwar zusammen mit Ya Konan.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Cherundolo, Eggimann, Haggui, Rausch – Schmiedebach, Pinto – Stindl, Huszti – Abdellaoue, Ya Konan

Levante hat in der ersten Runde einen EL-Sieg geholt, was in der Vereinsgeschichte zum ersten Mal passiert ist, da Levante ein Neuling in der Europaliga ist. Die heutigen Gäste haben viel Glück gehabt, da der Gegner Helsingborg gewesen ist, also die schwächste Mannschaft dieser Gruppe, aber sie haben es trotzdem nicht leicht gehabt, da es 1:0 gewesen ist und die Gäste sind sehr unangenehm gewesen. Was die Meisterschaft angeht, spielen sie sehr unbeständig und sind zuhause definitiv viel besser als auswärts. Die drei gespielten Heimspiele hat Levante nicht verloren, während das Team alle drei Auswärtsspiele verloren hat und was die Tordifferenz angeht, sind sie mit neun Gegentoren, die schlechteste Gastmannschaft der spanischen Liga, wobei sie nur ein Tor erzielt haben. Am Sonntag haben sie in Pamplona die schwerste diesjährige Niederlage kassiert und zwar 0:4 gegen Osasuna. Interessant ist, dass sie bis zur Halbzeitpause eine gute Gegenwehr geliefert haben, aber dann haben sie in der zweiten Halbzeit völlig nachgelassen. Davor konnten sie in zwei Heimspielen den Rückstand aufholen und das Spiel gewinnen. Trainer Martinez konnte gegen Osasuna mit Stürmer Juanlu nicht rechnen, sodass Martins in die Startelf reingerutscht ist, während Michel anstatt Ruben Garcia gespielt hat. Der erste Torwart Munua hat zurzeit verletzungsbedingte Probleme, somit Navas im Torkasten stehen wird, während Juanlu wieder nicht dabei sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Levante: Navas – Lell, Ballesteros, David Navarro, Juanfran – Diop, Iborra – El Zhar, Michel, Barkero – Martins

Die beiden Mannschaften sind der Qualität nach gleichwertig, aber Levante spielt auswärts sehr schlecht, während Hannover zuhause unbesiegbar ist. Die Gäste haben dazu noch Probleme mit den verletzten Spielern und sagen sehr oft, dass die Primera den absoluten Vorrang hat. Deswegen sehen wir die Gastgeber im klaren Vorteil.

Tipp: Sieg Hannover

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388974″ title=”Statistiken Hannover 96 – Levante”]