Hearts – Liverpool, 23.08.12 – Europaliga

In der entscheidenden EL-Qualifikationsrunde haben wir auch ein britisches Duell, in dem der schottische Vertreter Hearts und der englische Riese Liverpool aufeinandertreffen. Der momentane Qualitätsunterschied zwischen den zwei Mannschaften ist zwar offensichtlich und alles außer dem Weiterkommen der Reds wäre eine echte Überraschung, aber man sollte die schottische Sturheit und Willen nie unterschätzen, vor allem in den Duellen gegen die englischen Vereine. Beginn: 23.08.2012 – 20:45

Die heutigen Gastgeber landeten in der letzten Saison auf dem fünften Tabellenplatz der schottischen Premier League, was im Vergleich zum vorherigen dritten Tabellenplatz ein Misserfolg ist. Sie haben aber trotzdem wieder in diesen Wettbewerb geschafft und zwar dank des gewonnenen schottischen Pokals. Die Mannschaft aus Edinburgh hat im großen Finale auf dem Hampden Park in Glasgow Hibernians 5:1 einfach auseinandergenommen. Der Held dieses Spiels ist der fantastische tschechische Mittelfeldspieler Skacel gewesen, der neben zwei erzielten Toren auch zwei Vorlagen geliefert hat. Man sollte aber auch die großartige Taktik des Trainers Julio Sergio erwähnen, der seinen Kollegen auf der anderen Seite völlig überlistet hat. Leider ist aber keiner der Beiden Sergio und Skacel bei den Hearts dabei. Der erfahrene Skacel hat entschieden, die Karriere in seinem Heimatland zu beenden, während der Trainer wegen der schlechten Finanzlane eine Kündigung erhalten hat. Für ihn wurde der ehemalige Stratege des Zweitligisten Raith Rovers John McGlynn engagiert. Auch die Mittelfeldspieler Mrowies und Black haben im Sommer die Mannschaft verlassen, genau wie der erfahrene Stürmer Beattie und Elliott, während keine einzige Verstärkung dazu geholt wurde. Ob dies eine schlechte Entscheidung gewesen ist, zeigen am besten die Ergebnisse der ersten drei Ligarunden, bei denen sie fünf Punkte geholt haben. Am letzten Wochenende haben sie aber gegen Inverness eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben und zwar mit einem Spieler mehr auf dem Platz, was vielleicht Spuren hinterlassen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Hearts: MacDonald – Paterson, Zaliukas, Webster, Grainger – McGowan, Barr – Templeton, Taouil, Driver – Sutton

Was kann man über den Saisonauftakt der berühmten Reds sagen. Die heutigen Gäste haben auswärts beim West Bromwich Albion eine schwere 0:3-Niederlage kassiert. Viel schlimmer ist jedoch die Herangehensweise der meisten Spieler gewesen. Der neue Trainer Rodgers wird sicherlich viel Arbeit haben, um aus den Reds ein richtiges Kollektiv zu machen, die der Tradition, aber auch der Spielqualität nach, eine viel bessere Tabellenplatzierung als den letztjährigen achten Platz verdienen. Sie sind aber genauso wie Hearts dank des Carling Cup-Titels bei der EL-Vorrunde dabei, wo sie aber in der dritten Vorrunde Gomel aus Weißrussland mit einem 1:0-Auswärtssieg und einem 3:0-Heimsieg routinemäßig bezwungen haben. Genau wegen diesen sehr guten Auftritten wundert uns die indolente Herangehensweise der Reds in der ersten Ligarunde und zwar vor allem die Spiellaune der erfahreneren Spieler wie Gerrard, Downing, Johnson, Skrtel und Aggero hat uns negativ überrascht. Es ist zu erwarten, dass schon in dieser Begegnung gegen Hearts die Startaufstellung ziemlich verändert wird, vor allem die Abwehrreihe und das Mittelfeld, während den Angriff wieder Suarez und der Neuzugang Borini anführen sollten, aber dieses Mal zusammen mit dem jungen Carroll. Man sollte noch erwähnen, dass in der Zwischenzeit auf den Anfield Road eine weitere Verstärkung gekommen ist und zwar Marokkaner Assaidi, der letztes Jahr für Heerenveen gespielt hat. Er wird aber sein Debüt wahrscheinlich erst in ein paar Tagen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Jones – Kelly, Carragher, Coates, Jose Enrique – Henderson, Allen, Spearing – Suarez, Carroll, Borini

Obwohl die Reds beim Saisonauftakt eine schwere Niederlage kassiert haben, erwarten wir, dass sie in diesem Duell weiterkommen, da der Qualitätsunterschied zwischen diesen zwei Mannschaften wirklich groß ist. Die Reds sollten schon im Hinspiel einen klaren Vorsprung holen können.

Tipp: Asian Handicap -1 Liverpool

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei 10bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1370861″ title=”Statistiken Hearts – Liverpool”]