HNK Rijeka – MSK Zilina 01.08.2013

HNK Rijeka – MSK Zilina – Am Donnerstag werden auch viele Duelle im Rahmen der dritten EL-Vorrunde gespielt. Wir werden vier Spiele analysieren, die wir am interessantesten finden. Eines dieser Spiele ist auch das Duell zwischen dem kroatischen Verein Rijeka und Zilina aus der Slowakei. Zilina hat übrigens vor ein paar Jahren auch in der CL-Gruppenphase mitgespielt. Beginn: 01.08.2013 – 19:00 MEZ

HNK Rijeka

Im Unterschied zu Zilina hat Rijeka nur sporadisch an den internationalen Wettbewerben teilgenommen und dementsprechend sind auch die Ergebnisse hauptsächlich bescheiden gewesen. Aber in den letzten Jahren hat diese Mannschaft richtige Fortschritte gemacht, vor allem wegen der neuen Besitzer, die viel Geld in Verstärkungen investiert haben. Die Mannschaft hat deswegen auch im letzten Jahr den dritten Meisterschaftsplatz in Kroatien geholt. Das bedeutete gleichzeitig auch die EL-Platzierung. Und dass es die heutigen Gastgeber auch ernst meinen haben ihre Spiele in der zweiten Vorrunde bewiesen, als sie den Prestatyn aus Wales auswärts 5:0 und zuhause 3:0 deklassiert haben. Darüber hinaus haben sie auch im Rahmen der Nationalmeisterschaft in den ersten drei Runden sehr gute Partien geliefert, da sie zuhause gegen Istra gewonnen haben, während sie gegen die zwei größten kroatischen Vereine Hajduk und Dinamo jeweils einen Punkt erzielt haben. Somit treten sie auch dieses Duell gegen Zilina sehr selbstbewusst an und auch die Unterstützung der eigenen Fans wird ihnen sicherlich viel bedeuten.

Voraussichtliche Aufstellung Rijeka: Vargić – Tomečak, Knežević, Neretljak, Škarabot – Brezovec, Jugović – Mujanović, Alispahić, Sharbini – Benko

MSK Zilina

Wir haben ja schon erwähnt, dass Zilina in der Vergangenheit schon zwei Mal in der CL-Gruppenphase mitgespielt hat, aber gleichzeitig sollte man berücksichtigen, dass die Mannschaft in den letzten zwei Jahren auch große Veränderungen des Spielerkaders erlebt hat, was man auf jeden Fall an den Ergebnissen gemerkt hat. Die letzte Meisterschaftssaison beendeten die heutigen Gäste auf dem siebten Tabellenplatz, aber dank der Pokalfinalplatzierung haben sie die EL-Teilnahme geschafft. Aber mit dieser Aufstellung können sie kaum einen besonders guten Erfolg erwarten, besonderes da schon in der dritten Runde die ziemlich unangenehmen Kroaten auf sie warten. Sie mussten übrigens in dieser EL-Saison von der ersten Vorrunde starten, wo sie Torpedo aus Georgien routinemäßig bezwungen haben und dann in der zweiten Runde haben sie viele Probleme gegen Olimpija aus Slowenien gehabt. Am Ende sind sie dann dank des erzielten Auswärtstors weitergekommen. Die Spieler von Zilina werden somit auch in diesem Spiel gegen Rijeka versuchen zumindest einen Treffer zu erzielen, da die Arbeit im Heimrückspiel dann viel leichter wäre. Sie haben die neue Meisterschaftssaison großartig gestartet, da sie in den ersten drei Runden sieben Punkte erzielt haben und zurzeit teilen sie sich den ersten Platz mit Ruzomberok.

Voraussichtliche Aufstellung Zilina:  Dubravka – Mabouka, Akakpo, Piaček, Nunes – Skvarka, Pecovsky, Paur, Hucko – Majtan, Pich

HNK Rijeka – MSK Zilina TIPP

Obwohl Zilina wegen der größeren internationalen Erfahrung in leichter Favoritenrolle auf die nächste Runde steckt, glauben wir, dass die Gastgeber viele Probleme bereiten können und zwar besonders im Hinspiel, das in Kroatien gespielt wird.

Tipp: Sieg Rijeka

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei interwetten (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!