IFK Göteborg – Slask Wroclaw 23.07.2015, Europaliga

IFK Göteborg – Slask Wroclaw / Europaliga – Nachdem diese zwei Rivalen vor sieben Tagen in Wroclaw ein torloses Spiel abgelegt haben, treffen sie jetzt in Göteborg wieder aufeinander. Beide werden natürlich versuchen einen Sieg zu holen, um damit in die dritte EL-Vorrunde einzuziehen. Den Gästen aus Polen passt auch ein Remis, aber kein torloses, denn mit einem 0:0-Ergebnis würde es in die Verlängerung gehen. Göteborg kommt nur mit einem Sieg weiter. Vor dem erwähnten Hinspiel in Wroclaw trafen die Teams noch nie im Rahmen der europäischen Pokalwettbewerbe aufeinander. Beginn: 23.07.2015 – 19:00 MEZ

IFK Göteborg

Im Hinspiel vor sieben Tagen konnte man feststellen, dass der schwedische Vertreter zurzeit doch etwas besser ist und jetzt erwarten natürlich alle, dass die heutigen Gastgeber das Rückspiel problemlos gewinnen werden. Damit wären sie in der dritten EL-Vorrunde und würden auf den portugiesischen Belenenses treffen. Im Rahmen der Nationalmeisterschaft sind sie übrigens an der Tabellenspitze und haben drei Punkte mehr als Norrköping. Gegen diesen Gegner haben sie in den letzten zwei Runden gespielt und beide Male war es unentschieden.

Davor spielten sie auswärts bei Sundsvall und es endete 2:2. Darüber hinaus gab es auch ein 0:0-Remis gegen Slask. Göteborg hat also in den letzten vier Spielen viermal unentschieden gespielt und das wird jetzt eine zusätzliche Motivation für die Spieler sein, endlich wieder einen Sieg zu holen. Aus diesem Grund hat auch Trainer Edlund eine viel aggressivere und offensivere Spielherangehensweise seiner Schützlinge angekündigt, besonders da er zurzeit keine Probleme mit dem Spielerkader hat.

Voraussichtliche Aufstellung Göteborg: Alvbage – Salomonsson, Bjarsmyr, Rogne, Aleesami – Ankersen, Svensson, Eriksson, Rieks – Boman, Vibe

Slask Wroclaw

Die Gäste aus Polen haben zu Hause gegen Göteborg sicher zumindest einen knappen Sieg erwartet, waren aber auch mit dem 0:0-Remis nicht besonders unzufrieden. Wenn sie nämlich jetzt zu Gast zumindest einen Treffer erzielen, werden sie im großen Vorteil sein. Aus diesem Grund hat auch Trainer Pawlowski die Rückkehr des schnellen Stürmers Paixao in die Startelf angekündigt. Slask wird nämlich dieses Mal sicher viel mehr Raum für Konterangriffe haben.

Die heutigen Gäste landeten übrigens in der letzten Saison der polnischen Meisterschaft auf dem vierten Tabellenplatz und schafften damit auch die EL-Teilnahme. Sie mussten aber die erste Vorrunde mitspielen, und zwar gegen den slowenischen Celje, den sie in beiden Spielen routinemäßig geschlagen haben. Danach folgte das Remis gegen Göteborg und bei der Eröffnung der neuen Meisterschaftssaison haben sie im Heimspiel gegen Legia völlig versagt. Slask wurde nämlich 1:4 bezwungen. Dadurch sieht man aber auch nur, wie sehr sich die Spieler von Slask auf das heutige Duell gegen Göteborg konzentriert haben, weswegen wir wieder die stärkste Startelf erwarten. Dabei ist nur nicht der verletzte Mittelfeldspieler Danielewicz.

Voraussichtliche Aufstellung Slask:  Pawelek – Zielinski, Celeban, Pawelec, Paraiba – Holota, Kokoszka, Gecov – Kielb, Pich – Paixao

IFK Göteborg – Slask Wroclaw TIPP

Obwohl es sich hier um zwei gleichwertige Gegner handelt, was auch das Hinspiel bestätigt, glauben wird, dass die führende Mannschaft der schwedischen Meisterschaft den Heimvorteil besser ausnutzen und ohne größere Probleme einen Sieg gegen Slask sowie den Einzug in die nächste EL-Runde holen sollte.

Tipp: Sieg Göteborg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei betvictor (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€