Inter Baku – Mariehamn 04.07.2013

Inter Baku – Mariehamn – Diese Woche stehen viele Spiele der ersten UEFA-EL-Vorrunde auf dem Programm, wo hauptsächlich Vereine aus den etwas weniger bekannteren Ligen spielen. Deswegen haben auch wir nur zwei Duelle für die Analyse ausgesucht. Im ersten Duell treffen der Vertreter von Aserbaidschan Inter Baku und der finnländische Verein Mariehamn aufeinander. Man sollte noch erwähnen, dass es sich hier um ihr erstes gemeinsames Duell handelt. Beginn: 04.07.2013 – 18:00 MEZ

Inter Baku

Inter Baku stellt für die meisten von uns eine Unbekannte dar, da die Mannschaft in einer der schlechtesten europäischen Ligen spielt. Aber die Mannschaften aus Aserbaidschan haben immer wieder viel bessere Gegner überraschen können und zwar besonders zuhause, wo sie eine sehr gute Unterstützung ihrer Fans haben. Deswegen erwarten die heutigen Gastgeber auch dieses Mal eine große Besucherzahl und zwar besonders da sie in der Sommertransferzeit sogar sieben neue Spieler dazu geholt haben. Die meisten von diesen Spielern sollten den Platz in der Startelf bekommen. Nachdem Inter Baku die letzte Meisterschaftssaison auf dem dritten Tabellenplatz beendet hat, haben die ambitiösen Vereinsbesitzer entschieden etwas Geld auszugeben und zwar mit dem Ziel endlich die Domination des Stadtrivalen Neftchi zu beenden, genau wie der Mannschaft von Qarabagh, die ihnen in der Saisonschlussphase den zweiten Platz weggenommen hat. Wenn wir schon über die Verstärkungen reden, ist der bekannteste Spieler in diesem Teams Stürmer Iashvili, der aus Bochum gekommen ist, während man noch den spanischen Mittelfeldspieler und ehemaliges Mitglied von Dinamo Tiflis, Alvar sowie das Innenverteidiger-Duo Salukvadze-Oros, die von SKA Energia bzw. Rapid dazugekommen sind, erwähnen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Lomaia – Abdoulaye, Salukvadze, Oros, Špičić – Alvaro, Georgievski, Abasiyev – Javadov, Tskhadadze, Iashvili

Mariehamn

Im Unterschied zu Inter, der sein letztes Pflichtspiel Ende Mai abgelegt hat, sind die Fußballer von Mariehamn so richtig in Fahrt gekommen. Sie haben vor nur vier Tagen im Rahmen der 17. Meisterschaftsrunde auswärts bei MyPom gespielt. Sie wurden aber 1:3 bezwungen, was auch gleichzeitig die zweite Niederlage in Folge gewesen ist, da sie in der vorherigen Runde zuhause gegen HJK 0:5 deklassiert wurden. Jetzt wird es natürlich sehr schwer sein das Selbstbewusstsein wieder aufzubauen und die Tatsache, dass sie zu einem sehr unangenehmen und ambitiösen Rivalen gehen, macht es nur noch schlimmer. Mariehamn befindet sich zurzeit auf dem fünften Tabellenplatz der stärksten finnländischen Liga und gerade auf dieserPosition haben sie die letzte Saison beendet. Dank des Fairplay-Koeffizienten im finnländischen Fußball haben sie die Chance bekommen in der Europaliga mitzuspielen. Was die Aufstellung angeht, glauben wir, dass Trainer Lyyski ein paar Veränderungen im Vergleich zu den letzten zwei Spielen machen wird, während die angeschlagenen Innenverteidiger Vartta und Mittelfeldspieler Wiklof fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung  Mariehamn:  Enckelman – Wirtanen, Lyyski, Thompson, Kukka – Ostlind, Lagerblom, Byskata, Assis – Bright, Orgill

Inter Baku – Mariehamn TIPP

Obwohl sich im Unterschied zu Inter, Mariehamn zurzeit in sehr guter Spielform befindet, erwarten wir in diesem Duell einen Heimsieg. Inter verliert selten zuhause, während in dieser Saison die Mannschaft auch deutlich verstärkt wurde, um in der Nationalmeisterschaft, aber auch der Europaliga das bestmögliche Ergebnis zu holen.

Tipp: Sieg Inter

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!