Inter Mailand – Tottenham, 14.03.13 – Europaliga

Nach den spannenden CL-Abenden erwartet uns die weitere Spannung in der Europaliga, in der die Rückspiele des Achtelfinals gespielt werden. Unsere erste Analyse bezieht sich auf das Duell zwischen dem italienischen Inter und englischen Tottenham. Die Italiener müssen einen Rückstand von drei Toren aufholen, was sehr viel ist. Beginn: 14.03.2013 – 19:00

Der große Rückstand von drei Toren sieht im Moment als eine völlig unlösbare Aufgabe aus, wenn man berücksichtigt, wie schlecht die Spielform der Mailänder ist. Im Hinspiel sahen sie völlig verloren aus und man kann sogar sagen, dass sie mit sehr viel Glück nur 0:3 verloren haben. Andererseits haben sich die Angreifer der Mailänder kein einziges Mal ausgezeichnet, somit sie mit dem 0:3 gut bedient sind. Um die Sache noch schlimmer zu machen, wurden sie am letzten Wochenende im eigenen Stadion 0:1 bezwungen und zwar von Bologna. Damit sind sie auf den fünften Platz abgerutscht. Heute haben sie keine Wahl, als sofort nach vorne zu stürmen, somit im Angriff Cassano und Palacio ihre Kreise ziehen werden, während Guarin aus der zweiten Reihe seine Torchancen suchen wird. Aufgrund von Verletzungen fehlen weiterhin die defensiven Samuel und Nagatomo, Mittelfeldspieler Obi und Mudingayi und der erfahrene Angreifer Milito.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanović – Zanetti, Chivu, Juan, Pereira – Schelotto, Cambiasso, Alvarez – Guarin – Cassano, Palacio

Die Londoner haben im Hinspiel eigentlich die ganze Arbeit erledigt und jetzt können sie sehr entspannt spielen. Ihrem Trainer Villas-Boas ist jedoch bewusst, dass ein frühes Gegentor viel Chaos ins Spiel bringen würde, sodass er die Abwehr gar nicht ändern wird. Im Angriff muss er was ändern, weil sein bester Offensivspieler Bale eine Kartensperre aussitzen muss. Für Bale wird wahrscheinlich Neuzugang Holtby spielen und für den angeschlagenen Dembele der junge Livermore. Wenn man zu den beiden Spielern die anderen Ausfälle hinzuzählt, dann ist es klar, dass sie heute geschwächt sind. Es fehlen noch Innenverteidiger Kaboul, Mittelfeldspieler Sandro und Dempsey und Angreifer Adebayor. All die Spielerausfälle werden sie aber nicht daran hindern, offensiv zu spielen, was sie am meisten bevorzugen. Mit dieser offensiven Spielherangehensweise sind sie auch auf den dritten Platz hochgeklettert.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Friedel – Walker, Gallas, Vertonghen, Assou-Ekotto – Parker, Livermore – Lennon, Holtby, Sigurdsson – Defoe

Die Gastgeber müssen in dieser Partie alles nach vorne werfen, wenn sie den Rückstand von drei Toren aufholen wollen. Gerade diese Spielweise wird den Gästen aus London einige sehr gute Konterchancen ermöglichen, somit alle Argumente für einen Tipp mit vielen Toren sprechen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,84 bei 10bet (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Inter Mailand – Tottenham