Juventus – Atletico Madrid 09.12.2014, Champions League

Juventus – Atletico Madrid / Champions League – In dieser Woche werden in der Champions League die entscheidenden Spiele für den Einzug in die KO-Phase stattfinden, weil auf dem Programm die Begegnungen der letzten 6. Runde sind, wobei bereits einige Vereine die Platzierung in die nächste Runde schon sicher haben. In der Gruppe A hat sich der spanische Vertreter Atletico Madrid das Weiterkommen bereits gesichert, aber nach diesem Duell gegen Juventus werden sie definitiv wissen, ob sie den ersten oder den zweiten Platz besetzen werden. Auf der anderen Seite hat der italienische Meister nicht mal den zweiten Platz sicher, da der dritte Olympiakos drei Punkte weniger auf dem Konto hat, sodass die Turiner in diesem Duell gegen Atletico mindestens ein Remis brauchen oder ein eventueller Patzer der Griechen würde ihnen ebenfalls helfen. Im Hinspiel haben die Madrilenen einen 1:0-Heimsieg geholt. Beginn: 09.12.2014 – 20:45 MEZ

Juventus

Gerade wegen der Niederlage im Hinspiel wird der mehrfache italienische Meister am Dienstag sein Bestes geben, um sich zu rächen, zumal er mit einem Sieg mit mindestens zwei Toren unterschied den ersten Gruppenplatz besetzen und damit einen leichteren Gegner im Achtelfinale bekommen würde. Dennoch ist es am wichtigsten, dass sie in dieser Begegnung in erster Linie ungeschlagen bleiben, weil sie dann das Weiterkommen in die nächste Runde sicher haben, da der Gruppendritte Olympiakos derzeit drei Punkte Rückstand hat.

Zu diesem Vorsprung auf die Griechen kamen die Schützlinge des Trainers Allegri in den letzten zwei Runden als sie zuhause gegen Olympiakos sowie auswärts gegen Malmö gefeiert haben, während der griechische Meister gleichzeitig eine weitere Niederlage gegen Atletico kassierte. Juventus hat auch in der heimischen Meisterschaft alles unter Kontrolle und trotz Remis gegen Florenz am letzten Spieltag haben sie drei Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger AS Rom, sodass sie dieses Duell gegen Atletico unbelastet antreten können. Was den Spielerkader angeht, werden die verletzten Defensivspieler Barzagli, Caceres und Marrone sowie Mittelfeldspieler Asamoah und Romulo fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Lichtsteiner, Bonucci, Chiellini, Evra – Marchisio, Pirlo, Pogba – Vidal – Llorente, Tevez

Atletico Madrid

Im Gegensatz zu Juventus spielt Atletico am Dienstagabend nur um Prestige. Die Madrilenen werden natürlich versuchen, auf dem ersten Platz in der Gruppe A zu bleiben und dafür reicht auch eine minimale Niederlage, weil sie derzeit eine viel bessere Tor-Differenz im Vergleich zu den Italienern haben. Darüber hinaus haben sie im Hinspiel einen 1:0-Sieg geholt. Gerade mit diesem Sieg begann ihre Serie von vier Siegen in Folge, wodurch sie sich den Einzug in die KO-Phase gesichert haben, da sie derzeit sogar sechs Punkte Vorsprung auf Olympiakos haben.

In der nationalen Meisterschaft haben sie in den letzten drei Runden ebenso viele Siege geholt und derzeit belegen sie den dritten Tabellenplatz, mit zwei bzw. vier Punkten Rückstand auf Barcelona und den Spitzenreiter Real Madrid. Trainer Simeone kann mit der Tatsache, dass sie in vier Spielen in Folge kein Gegentor kassiert haben, sehr zufrieden sein. Auch in diesem Duell gegen Juventus werden sie sich in erster Linie auf ihre standfeste und disziplinierte Abwehr verlassen, während sie ihre Chance im Angriff ausschließlich durch die schnellen Konterangriffe suchen werden. Ausfallen werden nur die verletzten Defensivspieler Miranda und Ansaldi.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Moya – Juanfran, Gimenez, Godin, Siqueira – Gabi, Tiago – Koke, Raul Garcia, Turan – Mandžukić

Juventus – Atletico Madrid TIPP

Wir haben in unserer Analyse bereits gesagt, dass beide Mannschaften im Falle eines Remis weiterkommen werden, und daher finden wir, dass sie nicht viel riskieren werden, zumal Juventus für den ersten Gruppenplatz einen Sieg mit sogar zwei Toren unterschied braucht, was gegen die standfeste Abwehrreihe von Atletico äußerst schwer erreichbar ist.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei mybet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€