Juventus – Bayern München 23.02.2016, Champions League

Juventus – Bayern München / Champions League – Ein Spitzenspiel haben wir bereits im Achtelfinale der Champions League auf dem Programm und es ist schade, dass eine dieser Mannschaften schon in dieser Wettbewerbsphase ausscheiden muss. Beide Mannschaften sind nämlich die aktuellen Meister in den jeweiligen Ländern und  auch in dieser Saison zählen sie zu den Hauptanwärtern auf die Meistertitel, wobei sich die Bayern derzeit in einer besseren Situation befinden. In der Gruppenphase der Champions League war Bayern ebenfalls besser und besetzte den ersten Platz, während Juve der zweite gewesen ist, obwohl beide Teams je eine Niederlage kassierten. Derzeit befinden sie sich in gleich guten Spielformen und bezwingen in der Regel alle ihre Rivalen und so verbuchten sie in den letzten zehn Duellen je neun Siege und nur ein Remis, das Juve gerade in der letzten Runde eingefahren hat. In der CL trafen sie bisher acht Mal aufeinander und dabei waren die Bayern erfolgreicher, die letzten drei Begegnungen zu eigenen Gunsten entschieden haben. Beginn: 23.02.2016 – 20:45 MEZ

Juventus

Nach der Auslosung was es klar, dass Juventus das Ergebnis aus der letzten Saison, als er im großen Finale stand, kaum wiederholen kann, aber die Turiner sind selber schuld daran, weil sie in der Gruppenphase erst den zweiten Platz besetzten. Es ist interessant, dass sie beide Male gegen Manchester City gefeiert haben und dieser war am Ende dennoch der Gruppenerste. Zu dem Zeitpunkt spielte Juve auch in der Meisterschaft unbeständig, aber in der Zwischenzeit spielen sie wieder sehr gut und haben sogar 15 Siege in Folge verbucht, was zu ihrem Durchbruch an die Tabellenspitze führte. Ende Oktober wurden sie das letzte Mal in der Meisterschaft bezwungen und im Pokal sind sie nur noch einen Schritt vom Einzug ins Finale weit entfernt.

Schon am Freitag haben sie in der Meisterschaft gegen Bologna gespielt, damit sie sich für dieses CL-Spiel gut vorbereiten können, aber in dem Duell wurde ihre bereits erwähnte Siegesserie beendet, da sie nur ein torloses Remis gespielt haben. Sie haben aber ihre Serie ohne kassierte Gegentore auf neun Spiele verlängert (Pokal mitgerechnet). Jetzt steht ihnen ein wahrer Test im Duell gegen den torgefährlichen Bayern bevor. Juve hat gewisse Probleme mit den Ausfällen und so werden Defensivspieler Chiellini und Alex Sandro sowie Stürmer Mandzukic ausfallen, während einige weitere Spieler fraglich sind. Gegen Bologna spielten sie nicht mit ihrer stärksten Besatzung, aber nun erwarten wir Cuadrado und Dybale im Team.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Lichtsteiner, Barzagli, Bonucci, Evra – Marchisio, Khedira, Pogba, Cuadrado – Morata, Dybala

Bayern München

Bayern hat mehr Freiraum, um sich der Champions League zu widmen, weil er in der Meisterschaft einen größeren Punktevorrat gegenüber seiner Konkurrenz hat. In der CL-Gruppenphase haben sie nur ein Spiel verloren, während sie in der Bundesliga seit dem Saisonanfang nur eine Niederlage kassierten. Am Samstag spielten sie zuhause gegen Darmstadt und es sollte ein leichtes Spiel sein, aber in der Halbzeit lagen sie 0:1 im Rückstand. In der zweiten Spielhälfte haben sie aber einen Gang höher geschaltet und am Ende feierten sie einen klaren 3:1-Sieg.

Wir dürfen nicht vergessen, dass die Bayern große Probleme in der Abwehr haben, denn es sind Badstuber, Boateng, J. Martinez und seit dem Samstag auch Tasci verletzt. Deshalb wird nun die Aufstellung angekündigt, in der praktisch keinen einzigen Innenverteidiger geben wird, weil auf diesen Positionen Mittelfeldspieler Kimmich und der linke Außenspieler Alaba spielen werden. Lahm wird wieder rechts außen spielen und auch Alcantara wird wahrscheinlich von der ersten Minute an dabei sein, was bedeutet, dass sich die Bayern auf ihren gefährlichen Angriff verlassen werden, zumal T. Müller und Lewandowski sehr gut drauf sind.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Kimmich, Alaba, J.Bernat – Xabi Alonso – Robben, T.Muller, Alcantara, D.Costa – Lewandowski

Juventus – Bayern München TIPP

Unabhängig davon, dass Bayern Probleme in der Abwehr hat, erwarten wir ein standfestes Spiel der Gäste in der Abwehrreihe. Auf der anderen Seite hat Juventus schon lange kein Gegentor kassiert, was bedeutet, dass auch er sicher in der Abwehr ist, weshalb wir hier auf ein torarmes Spiel tippen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei 10bet (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€