Juventus – Benfica 01.05.2014

Juventus – Benfica – Am Donnerstagabend werden die EL-Finalteilnehmer bekannt. Im Olympiastadion in Torino werden der italienische Juventus und der portugiesische Benfica das Halbfinalrückspiel ablegen. Das Hinspiel vor sieben Tagen in Lissabon endete mit einem 2:1-Sieg von Benfica. Beginn: 01.05.2014 – 21:05 MEZ

Juventus

Dieser Rückstand von einem Tor ist für die Spieler von Juventus ein ausreichendes Motiv, um vor den eigenen Fans den Sieg zu holen. Mit einem eventuellen Sieg wären sie auch im EL-Finale, das übrigens in ihrem Stadion in Torino gespielt wird. Hier sollte man auch auf jeden Fall erwähnen, dass die Schützlinge von Trainer Conte auch vor sieben Tagen in Lissabon eine sehr gute Partie abgelegt haben, aber in der Spielschlussphase haben sie einen unglücklichen Gegentreffer kassiert und müssen deswegen jetzt im Olympiastadion gewinnen.

Im Rahmen der Meisterschaft haben die heutigen Gastgeber in der aktuellen Saison zuhause die maximale Punktzahl geholt, während sie im Rahmen der europäischen Wettbewerbe drei Siege und drei Remis geholt haben. Aber jetzt müssen sie gegen Benfica gewinnen und es ist zu erwarten, dass Conte eine ziemlich offensive Startelf rausschickt, wobei auch von der Abwehrreihe viel mehr als in Lissabon erwartet wird. Juventus hat auch im Rahmen der Serie A den Titel fast auch offiziell gewonnen, braucht dafür nur noch ein paar Punkte und die Spieler sind auch deswegen jetzt ziemlich entspannt. In diesem Spiel sind nur die leicht verletzten Mittelfeldspieler Vidal und Pepe fraglich.

Voraussichtliche AufstellungJuventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Lichtsteiner, Marchisio, Pirlo, Pogba, Asamoah – Llorente, Tevez

Benfica

Benfica nimmt in der aktuellen Meisterschaftssaison auch alle Gegner auseinander und hat nach der Serie von 10 Siegen den Titel des portugiesischen Fußballmeisters auch definitiv bestätigt. Die Mannschaft hat nämlich zwei Runden vor dem Ende, ganze sieben Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten Sporting. Diese entspannte Situation im Rahmen der Meisterschaft hat die Spieler von Benfica dazu bewegt, auch in diesen EL-K.o.-Spielen deutlich selbstbewusster zu sein. Sie haben nämlich problemlos den griechischen PAOK, den englischen Tottenham und den niederländischen Alkmaar eliminiert. Danach kam auch der bereits erwähnte 2:1-Sieg gegen Juventus.

Darüber hinaus haben die Schützlinge von Trainer Jesus in diesem Monat nach dem Heimsieg gegen Porto auch das Pokalfinale erreicht und gegen die gleiche Mannschaft sind sie am letzten Wochenende beim Elfmeterschießen besser gewesen und sind deswegen ins Finale des portugiesischen Ligapokals eingezogen. Die Spieler von Benfica werden auch jetzt im Olympiastadion sicher alles geben, um eventuell auch hier das große Finale zu erreichen. Die Startelf wird wahrscheinlich die gleiche wie vor sieben Tagen in Lissabon sein. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Verteidiger Silvio sowie Mittelfeldspieler Fejsa, Salvio und Gaitan.

Voraussichtliche AufstellungBenfica: Moraes – Pereira, Luisao, Garay, Siqueira –Sulejmani, Andre Gomes, Perez, Marković – Lima, Rodrigo

Juventus – Benfica TIPP

Obwohl die Turiner in Lissabon mit 2:1 bezwungen wurden, haben sie bereits im Hinspiel ihre Qualität bewiesen, sodass wir jetzt erwarten, dass Juventus den Heimvorteil ausnutzt und somit ins große Finale der Europaliga einzieht, das ehe im Turiner Olympiastadion stattfindet. Der Austragungsort des EL-Finals ist natürlich umso motivierender für die Italiener.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!