Juventus – FC Sevilla 14.09.2016, Champions League

Juventus – FC Sevilla / Champions League – Am Mittwochabend steht unter anderem auch das CL-Duell der Gruppe H zwischen Juventus und Sevilla auf dem Programm. Die alte Dame aus Turin befindet sich schon seit fünf Jahren an der Spitze des italienischen Fußballs und hat auch vor zwei Saisons im CL-Finale mitgespielt. Sevilla dagegen konnte letzte Saison den EL-Titel verteidigen und hat damit neben dem siebten Primera-Platz auch die CL-Teilnahme gesichert. Dort trifft Sevilla das zweite Jahr in Folge bereits in der Gruppenphase auf Juventus. In der letzten Saison endeten beide gemeinsamen Duelle mit einem Heimsieg. Beginn: 14.09.2016 – 20:45 MEZ

Juventus

Natürlich erwarten die heutigen Gastgeber auch heute nur einen Sieg gegen die Andalusier, besonders da sie damit gleich am Anfang der Gruppenphase ihre höchsten Ambitionen klarstellen würden. Juventus ist nämlich im Rahmen der Nationalmeisterschaft seit fünf Jahren unantastbar und wird in dieser Saison sicher alles geben, um auch an die Europaspitze zu gelangen. Vor zwei Saisons war die Mannschaft nah dran, diesen Erfolg zu verzeichnen, wurde aber im Finale von Barcelona bezwungen.

Letztes Jahr schied die alte Dame aber bereits im Achtelfinale aus, landete aber davor in der Gruppenphase auf dem zweiten Platz, und zwar gleich hinter Manchester City und nachdem sie von Sevilla bezwungen wurde. Jetzt haben die Gastgeber aber die Chance, sich zu rächen. Zu Hause sind sie auch definitiv in der Lage, das zu schaffen. Das beweisen auch ihre Partien in den ersten drei Runden der Serie A, in denen sie problemlos die maximalen neun Punkte erzielt haben. Man sollte noch erwähnen, dass die verletzten Mittelfeldspieler Marchisio, Sturaro und Mandragora nicht dabei sind, während dieses Mal auch der gesperrte Verteidiger Lichtsteiner aussetzen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Benatia, Bonucci, Chiellini – Dani Alves, Khedira, Pjanic, Asamoah, Alex Sandro – Higuain, Dybala

FC Sevilla

Die Gäste aus Spanien haben die aktuelle Saison mit einer Niederlage im Finale des Superpokals gegen Real Madrid gestartet. Danach verloren sie auch im Rahmen des Königspokals zweimal gegen Barcelona. Deswegen wurden am Ende der Transferzeit zusätzliche Verstärkungen geholt, aber auch um die vielen Spieler zu ersetzen, die im Sommer gegangen sind. Dass es eine gute Entscheidung der Vereinsführenden aber auch des neuen Trainers Sampaoli war, beweisen am besten die Partien in den ersten drei Meisterschaftsrunden, als die Spieler von Sevilla zwei Heimsiege und ein Auswärtsremis bei Villarreal erzielt haben. Mit sieben erzielten Punkten befindet sich die Mannschaft zurzeit gleich hinter dem Tabellenführer Real Madrid.

Am letzten Wochenende konnten die Andalusier dann gegen Las Palmas mühevoll 2:1 gewinnen. Man muss aber auch berücksichtigen, dass Mittelfeldspieler Iborra und Vitola sowie Stürmer Vietto nicht dabei waren. Sie werden jetzt alle dabei sein, besonders da auch Sampaoli eine vorsichtigere Spielherangehensweise als in der Meisterschaft angekündigt hat. Das ist natürlich auch logisch, da sie zum favorisierten Juventus gehen. Was den Spielerkader angeht, sind die verletzten Verteidiger Tremoulians und Mittelfeldspieler Krohn-Dehli nicht dabei, während Innenverteidiger Kolodziejczak kartenbedingt nicht mitspielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Rico – Mariano, Rami, Pareja, Escudero – N’Zonzi, Iborra – Vitolo, Vazquez, Nasri – Vietto

Juventus – FC Sevilla TIPP

Auch wenn Sevilla eine sehr unvorhersehbare Mannschaft ist, haben die Andalusier letzte Saison in der CL-Gruppenphase alle drei Auswärtsspiele verloren. Es ist somit zu erwarten, dass so etwas auch am Mittwoch passiert, besonders da der mehrfache italienische Fußballmeister Juventus zurzeit eine tolle Spielform vorweist.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei Interwetten (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€