Juventus – FC Sevilla 30.09.2015, Champions League

Juventus – FC Sevilla / Champions League – Auch im zweiten Duell der Gruppe D treffen zwei Teams aufeinander, die vor 15 Tagen die ganze Punkteausbeute holen konnten. Juventus hat auswärts bei Manchester City gewonnen und Sevilla hat zu Hause gegen Borussia M´gladbach einen Sieg erzielt. Die Teams waren in der letzten Saison im Rahmen der Champions League und der Europaliga Finalisten, während sie die aktuelle Saison beide ganz schlecht gestartet haben. Juventus befindet sich nämlich auf dem 15. Platz der Serie A und Sevilla auf der 16. Primera-Position. Es ist das erste gemeinsame Pflichtspiel dieser Gegner, während sie vor sechs Jahren ein Freundschaftsspiel abgelegt haben und dabei hat Juventus auswärts 2:1 gewonnen. Beginn: 30.09.2015 – 20:45 MEZ

Juventus

Die Bianconeri möchten jetzt auf jeden Fall einen Sieg gegen Sevilla holen, besonders da sie dadurch, nach den zwei sehr schlechten Meisterschaftsauftritten auch wieder etwas selbstbewusster wären. Die aktuellen italienischen Fußballmeister haben nämlich im Laufe der letzten Woche die außerordentliche fünfte Runde der Serie A gespielt und dabei haben sie zu Hause gegen den Aufsteiger Frosinone nur 1:1 gespielt. Danach kassierten sie auswärts beim Rivalen Neapel die dritte Meisterschaftsniederlage dieser Saison (1:2). Davor wurden sie auch in Turin gegen Udinese sowie zu Hause gegen Roma bezwungen, während das Heimspiel gegen Chievo auch nur 1:1 endete.

Es bleibt also bei einem geholten Meisterschaftssieg, und zwar vor drei Runden in Genua, als sie 2:0 gewonnen haben. Davor haben sie auch im Rahmen der ersten CL-Runde im Etihad Stadion 2:1 gegen Manchester City gewonnen. Die gute Atmosphäre hat offensichtlich nicht lange angehalten und Trainer Allegri hofft, jetzt gegen Sevilla wieder in Siegesstimmung zurückkehren zu können. Nicht dabei sind die verletzten Defensivspieler Lichtsteiner und Caceres, Mittelfeldspieler Khedira und Marchisi sowie Stürmer Mandzukic.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Padoin, Bonucci, Chiellini, Alex Sandro – Cuadrado, Sturaro, Pogba – Hernanes – Dybala, Morata

FC Sevilla

Wie bereits in der Einleitung gesagt, hat auch Sevilla die Meisterschaft sehr schlecht gestartet. Die Schützlinge von Trainer Emery haben somit erst am letzten Wochenende ihren ersten Primera-Sieg geholt. Sie haben in ihrem Sanchez Pizjuan Stadion Rayo Vallecano 3:2 bezwungen, und zwar dank des Treffers von Ersatzspieler Konoplyanka. Er hat in der 86. Minute ein Tor erzielt und sollte deswegen jetzt vielleicht auch in der Startelf sein. Im Rahmen der Champions League haben die Andalusier auch ihren ersten Saisonsieg geholt. Sie haben nämlich zu Hause gegen Borussia M´gladbach 3:0 gewonnen.

In den übrigen sechs diesjährigen Auftritten konnten sie nur noch zweimal eine Niederlage vermeiden, und zwar als sie im Rahmen der Primera auswärts bei Malaga und Levante unentschieden gespielt haben, während sie gegen Atletico Madrid und Celta sowie Sevilla verloren haben. Man sollte auf jeden Fall auch die Niederlage gegen Barcelona im Rahmen des UEFA-Superpokals erwähnen. Der zuletzt geholte Sieg gegen Rayo sollte jedoch jetzt in Turin für einen selbstbewussteren Aufritt der heutigen Gäste sorgen. Nicht dabei sind die verletzten Torwart Beto, Defensivspieler Carrico, Rami, Pareja und Escudero sowie Mittelfeldspieler Banega, Vitolo und Kakuta.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla:  Rico – Coke, Andreolli, Kolodziejczak, Tremoulinas – N’Zonzi, Krychowiak – Reyes, Krohn-Dehli, Konoplyanka – Gameiro

Juventus – FC Sevilla TIPP

Da die Teams zurzeit keine besonders gute Spielform vorweisen, haben wir uns entschieden auf die Gastgeber zu tippen, da die Gäste ja auch ziemlich angeschlagen anreisen werden.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei betvictor (alles bis 1,87 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€