Juventus – Real Madrid 05.11.2013

Juventus – Real Madrid – Hier haben wir wieder ein Duell zwischen zwei Fußballriesen, wobei diesmal Juventus der Gastgeber ist und die Tabellensituation wesentlich verändert ist, weil Real vor 15 Tagen einen 2:1-Heimsieg holte und sich somit auf dem ersten Gruppenplatz gefestigt hat, während Juventus auf den dritten Platz runtergerutscht ist. In der Zwischenzeit hat Juventus drei Meisterschaftssiege geholt, währen Real neben zwei Siegen auch eine Niederlage kassierte und zwar im sogenannten El Clasico.  Beide Mannschaften belegen den dritten Tabellenplatz in den jeweiligen Meisterschaften. Vor diesem Duell ermutigt Juventus die Tatsache, dass er alle drei bisherigen Duelle gegen Real in Turin zu eigenen Gunsten entschieden hat. Beginn: 05.11.2013 – 20:45 MEZ

Juventus

Juventus hat nach der Niederlage in Madrid seine Reihen neu konsolidiert und nun befindet er sich wieder im Siegerrhythmus. Die Turiner haben nämlich drei Siege in Folge verbucht, davon zwei im eigenen Stadion gegen Genua und Catania, während sie am Samstag auswärts gegen Parma gewonnen haben. In diesen drei Spielen kassierten sie kein Gegentor, was ermutigend ist, sowie die Tatsache, dass sie in dieser Saison noch keine Heimniederlage kassiert haben.

Es gelang nur Galatasaray ein Remis in Turin zu spielen. Trainer Conte hat in diesen Spielen mit drei Abwehrspieler und fünf Mittelfeldspieler gespielt, während sie in Madrid in der klassischen 4-4-2-Formation gespielt haben. Man muss dazu sagen, dass Juve im Spiel gegen Real eine gute Partie abgeliefert hat, zumal er die gesamte zweite Halbzeit ohne den ausgeschlossenen Chiellini spielen musste. Wieder werden vier Spieler in der Abwehr angekündigt, wobei Bonucci für den gesperrten Chiellini spielen soll. Ins  Mittelfeld kehrt Pirlo zurück, der in Parma geschont wurde, während im Angriff neben Tevez Llorente oder Quagliarella agieren soll.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – M.Caceres, Barzagli, Bonucci, Ogbonna – Vidal, Pirlo, Pogba, Marchisio – Tevez, Llorente(Quagliarella)

Real Madrid

Die Madrilenen haben in der Champions League einen guten Job gemacht. Mit einem Remis in Turin werden sie den Einzug ins Achtelfinale sicher haben, obwohl sie bis zum Ende der Gruppenphase noch zwei leichtere Aufgaben haben, sodaass sie dieses Match entspannt antreten können. Nach dem Hinspiel, in dem sie nicht brillierten, haben sie im Derby gegen Barcelona verloren. Danach haben sie im Spiel gegen Sevilla sogar sieben Tore erzielt, während sie selbst drei Gegentore kassierten. Eine ähnliche Situation gab es auch am Samstag gegen Rayo Vallecano als sie mit 3:0 geführt haben. Am Ende feierten sie aber nur einen knappen 3:2-Sieg.

In den letzten vier Spielen haben sie mindestens ein Gegentor pro Spiel kassiert, obwohl Trainer Ancelotti in der Abwehr ständig Rotationen macht. Marcelo und Arbeloa haben am Samstag nicht gespielt, aber jetzt werden sie in der Startformation erwartet. Im Mittelfeld soll Xavi Alonso neben Khedira spielen, während Isco für di Maria einspringen soll.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Diego Lopez – Arbeloa, Pepe, Sergio Ramos, Marcelo – Xabi Alonso, Khedira – Bale, Isco, C.Ronaldo – Benzema

Juventus – Real Madrid TIPP

Aufgrund der Tabellensituation kann Real dieses Spiel völlig entspannt antreten, während dieses Spiel für Turiner sehr wichtig ist und daher sind wir der Meinung, dass sie vor eigenen Fans zumindest ungeschlagen bleiben können, obwohl der Sieg der“ Alten Dame“ keine Überraschung wäre.

Tipp: Asian Handicap 0 Juventus

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!