Lazio Rom – VfB Stuttgart, 14.03.13 – Europaliga

In diesem Duell hat man viel mehr Spannung erwartet, aber nach dem 2:0-Auswärtssieg der Römer in Stuttgart kann man davon ausgehen, dass die Römer in die nächste Runde einziehen werden. Eine Sache, die für die Schwaben spricht, ist die Tatsache, dass die Römer vor leeren Tribünen spielen müssen, da sie eine Strafe abarbeiten müssen. Beginn: 14.03.2013 – 21:05

Lazio spielt in letzter Zeit relativ gut und zwar sowohl im Pokal als auch in der Europaliga, aber in der Liga sind die Römer gar nicht gut drauf. Momentan verlieren sie die guten Tabellenplätze und sind zurzeit auf dem fünften Platz punktgleich mit dem Tabellensechsten Inter. In den letzten sechs Ligarunden haben sie nur einmal gewonnen und zwar gegen die schwache Pescara. Die Gastauftritte bei Siena und Mailand wurden jeweils 0:3 verloren und am letzten Spieltag gab es eine 0:2-Heimniederlage gegen Florenz. Eigentlich ist es unerklärlich, woher die ganze Unbeständigkeit in ihrem Spiel kommt, da sie vor der Heimpleite gegen Florenz ein sehr gutes Spiel in Stuttgart gespielt haben. Sie haben weiterhin verletzungsbedingte Probleme, da immer noch Klose, Brocchi und Konko fehlen, aber dafür hat sich Mauri erholt. Aufgrund der Kartensperre ist Cana nicht dabei und wird in der Innenverteidigung von Biava vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Marchetti – Pereirinha, Biava, Andre Dias, Radu – Onazi, Ledesma – Mauri, Candreva, Lulić – Kozak

Die Unbeständigkeit der Schwaben ist noch mehr sichtbar als bei den Römern. Die Stuttgarter hatten eine niederlagenlose Serie von fünf Spielen in Folge und jetzt sind sie in einer Serie von drei Niederlagen in Folge. Ihr größtes Manko sind die schwachen Heimspiele, aber bisher haben sie dieses Manko durch die guten Gastauftritte egalisiert. Das heutige Problem ist jedoch, dass der Gegner sehr schwer zu spielen ist und andererseits ist ihr Rückstand von zwei Toren auch nicht klein. Direkt nach der Lazio-Pleite gab es eine weitere Heimpleite, aber diesmal in der Liga gegen den HSV, der aus Stuttgart alle drei Punkte entführt hat. Mit dieser Niederlage sind sie auf den 14. Platz abgerutscht. Im Vergleich zum Hinspiel bei Lazio sind sie stärker um Angreifer Ibisevic und Innenverteidiger Niedermeier. Wir erwarten außerdem, dass ihr Trainer Labbadia eine offensiv ausgerichtete Startaufstellung auf den Platz schickt.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Rüdiger, Tasci, Niedermeier, Boka – Kvist – Gentner, Harnik, Okazaki, Traore – Ibišević

Die Römer haben einen großen Vorsprung aus dem Hinspiel, aber jetzt müssen sie ohne ihre Fans spielen, somit die Schwaben ihre Chance wittern werden und deshalb auf alles oder nichts spielen werden. Da Lazio am letzten Sonntag einige Schwächen in seinem Spiel offenbart hat und gleichzeitig die Schwaben ein sehr schwieriger Gast sind, erwarten wir, dass die Schwaben zumindest ein gutes Ergebnis herausspielen.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Stuttgart

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,81 bei betvictor (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Lazio Rom – VfB Stuttgart