Legia – Molde 07.08.2013

Legia – Molde – Hier haben wir wieder ein Spiel der dritten Vorrunde in dem die Favoriten im Hinspiel diese Rolle auch bestätigt haben und jetzt nur noch näher an der letzten Qualifikationsrunde sind. Das ist nämlich der polnische Fußball- und Pokalmeister, Legia. Legia ist zwar kein Team das in die CL-Gruppenphase gehört, aber in diesem Duell ist er der Favorit. Der norwegische Fußballmeister Molde hat gleich am Saisonstart viele Probleme und das erste Spiel hat auch nur bestätigt, dass die Mannschaft in dieser Europasaison keine großen Leistungen vollbringen kann. Nach dem 1:1-Ergebnis hat Legia jetzt die Chance zuhause das Weiterkommen zu sichern. Beginn: 07.08.2013 – 20:45 MEZ

Legia

Neben den CL-Spielen hat Legia auch die neue polnische Meisterschaft sehr gut gestartet. Drei Runden und drei klare Siege, mit nur einem kassierten Gegentor. Gleichzeitig haben die Spieler von Legia 12 Tore erzielt, also macht das einen Schnitt von vier Toren pro Spiel. In der Champions League haben sie es in der zweiten Vorrunde gegen New Saints, dem Fußballmeister von Wales, leicht aufgenommen, obwohl es in Warschau nur 1:0 für Legia gewesen ist. Alles in allem von den sechs abgelegten Spielen haben die heutigen Gastgeber nur im ersten Duell gegen Molde nicht gewonnen, als sie auch fast  verloren hätten, aber am Ende auch den Sieg hätten holen können, da sie die letzten 15 Spielminuten einen Spieler mehr auf dem Platz hatten. Trainer Jan Urban verändert trotz der positiven Ergebnisse sehr oft die Startaufstellung, wahrscheinlich um die Spieler auszuruhen. Einzeln sollte man den georgischen Stürmer Dvalishvili erwähnen, der in letzter Zeit in jedem Spiel Tore erzielt, sogar wenn er von der Ersatzbank aus eingewechselt wird. Verletzt sind der zweite Stürmer Kucharczyk und Innenverteidiger Astiz.

Voraussichtliche Aufstellung Legia: Kuciak – Bereszynski, Dossa, Cichocki, Wawrzyniak – Vrdoljak, Jodlowiec – Ojamaa, Pinto, Dvalishvili – Saganowski

Molde

Die Chancen auf das Weiterkommen sind für Molde nach dem Hinspiel deutlich kleiner geworden, aber das ist auch keine Überraschung, da die Mannschaft die Saison überhaupt nicht gut gestartet hat. Der aktuelle Fußballmeister und teuerste Mannschaft befindet sich gerademal auf dem 12. Tabellenplatz und am Saisonanfang war es auch noch schlimmer als sie auf dem letzten Tabellenplatz gewesen ist. Die heutigen Gäste sind dann etwas besser geworden und haben in acht Runden nur einmal verloren. Auch gegen Legia war es nicht schlecht, nur hat es für einen Sieg nicht ausgereicht. Das Endergebnis ist nicht schlecht, da die Spielschlussphase ohne den vom Platz verwiesenen Stürmer Gulbrandsen gespielt wurde, der somit in diesem Duell nicht dabei sei wird. Das ist auch schade da dieser Spieler am Samstagsspiel gegen Brann das eine von zwei Toren beim 2:0-Sieg erzielt hat. Trainer Solskjaer hat minimale Veränderungen in der Aufstellung gemacht, damit Spieler wie Rindaroy oder Kapitän Berg Hestad ein wenig aufatmen können. Jetzt muss er einen Ersatz für Gulbrandsen finden und das wird wahrscheinlich Hoiland sein, während sich alle hauptsächlich auf Berget und Chukwu verlassen, die in letzter Zeit regelmäßig Vorlagen liefern und Tore erzielen.

Voraussichtliche Aufstellung Molde: Nyland – Linnes, Hovland, Forren, Rindaroy – Berg Hestad, Ekpo – Mostrom, Chukwu – Hoiland, Berget

Legia – Molde TIPP

Alles spricht für den Gastgeber, da Legia in dieser Saison viel besser spielt und eine bessere Aufstellung hat, während Molde Probleme hat und erst jetzt in der Meisterschaft in Fahrt gekommen ist. Darüber hinaus sind die Gäste auch angeschlagen und wir erwarten den Sieg des polnischen Fußballmeisters.

Tipp: Sieg Legia

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei sportingbet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!